Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 134, davon 127 (94,78%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 57 positiv bewertete (42,54%)
Durchschnittliche Textlänge 240 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,022 Punkte, 42 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 30.4. 1999 um 14:46:17 Uhr schrieb
Firmian über erotisch
Der neuste Text am 17.6. 2021 um 01:00:42 Uhr schrieb
Christine über erotisch
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 42)

am 24.7. 2007 um 14:48:00 Uhr schrieb
Stephan über erotisch

am 10.6. 2002 um 18:15:21 Uhr schrieb
laica über erotisch

am 25.11. 2005 um 07:30:05 Uhr schrieb
ARD-Ratgeber über erotisch

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Erotisch«

Nils schrieb am 21.12. 2000 um 01:10:24 Uhr zu

erotisch

Bewertung: 10 Punkt(e)

Ein völlig perfekter Körper, ein völlig perfektes Gesicht, so etwas ist niemals erotisch (wobei die Maßstäbe für Perfektion natürlich individuell verschieden sind). _Beinahe_ perfekt ist viel erotischer, mit kleinen 'Fehlern'...

Firmian schrieb am 30.4. 1999 um 14:46:17 Uhr zu

erotisch

Bewertung: 7 Punkt(e)

»erotisch« kommt von »Eros«.

Das ist griechisch. Und das heißt »Liebe«. Echte Liebe. Wißt ihr, was Liebe ist? Nicht nur »ficken«.

Warum wird dieses schöne Wort - Eros, Erotik, erotisch - im Internet als Synonym für Pornographie mißbraucht?

Frl von Hortenbach schrieb am 26.8. 1999 um 13:11:18 Uhr zu

erotisch

Bewertung: 6 Punkt(e)

Bei der Wortfamilie »Erotik« bzw.
»erotisch« handelt es sich, was aber viele nicht wissen, in der deutschen Überzetzung um das harmlose Wort »zärtlich« bzw. »Zärtlichkeit«. Es hat ja manchmal sogar einen eher negativen Touch, indem auch gleich Pornographie und schmuddeligen Sex damit in Verbindung gebracht werden.
Etwas ähnliches gilt für pervers, was im ürsprünglichen Sinne ebenfalls harmlos ist. Es bedeutet nichts anderes als »andersartig«.
Schade, daß so viele Menschen nichts über die Bedeutung der Fremdwörter wissen.

chrmpf schrieb am 18.12. 2000 um 23:45:36 Uhr zu

erotisch

Bewertung: 6 Punkt(e)

Also, wenn ein Dreitagebart für Hanna erotisch ist, wenn er über pfirsichzarte Haut hinwegfeilt, finde ich das ziemlich masochistisch. Wieso kann der sich nich waschen, wenns ihn juckt? Und überhaupt, bei aller Nächstenliebe, wüßte ich für meinen Hals was Angenehmeres. Ich glaube, Y-Symptomträger sind nicht unbedingt das, was mir in den nächsten fünf Minuten fehlt. Da genieße ich lieber nen leichten Lufthauch, der grad hereinzieht. Gut finde ich auch Ampeln, nicht so sehr dieses hektische Gelb, aber Rot, wenns nicht zu lange dauert. Da bin ich dann ganz links. Und mein Superhirn sinkt gen Erdmitte. Die Welt wäre perfekt, wenn alle so wären wie ich. Dann bräuchte ich nicht extra einen Spiegel, um zu sagen: Schön, dich zu sehn.

heiße milch schrieb am 29.5. 2001 um 11:29:12 Uhr zu

erotisch

Bewertung: 10 Punkt(e)

erotisch.red4en über schiefe zähne und klammern.sich mückenstiche an der braungebranten schulter zeigen.wenn der träger des schwarzen spitzenbhs seitlich unter dem kleid vorrutscht.männer in röcken.überhaupt männer.frisuiren,bei denen haarsträhnen ins gesicht fallen.sommersprossen.mit begehrten personen was leckeres essen.der sänger von tocotronoc.enge sportjacken,wenn einer dünn genug dafür ist.sonst eher breite schultern.langsame bewegungen in enger kleidung.zigarettenrauchen.weiche lippen.beim tanzen die hüften bewegen.schwarze haut(scheißrassismus).blockabsätze.lange beine in kurzen röcken.unschuld.verlorene unschuld.verdordene unschuld.mit stäöbchen essen (ach,nee,das ist chinesisch).

Rahel schrieb am 14.2. 2001 um 23:50:34 Uhr zu

erotisch

Bewertung: 5 Punkt(e)

erotisch ist es, neben einem menschen, der einen anmacht, zu liegen und darüber zu reden, was man erotisch findet. ohne sich zu berühren. was danach kommt ist wahrscheinlich sex, aber nur wenn der/die andere das ganze genauso erotisch findet.

GeneticCat schrieb am 23.7. 1999 um 03:33:33 Uhr zu

erotisch

Bewertung: 6 Punkt(e)

Was sagt ein Mann, der mit einer Frau ins Bett gehen will?
Fick mich? Nein, das ist obszön und abstoßend.
Wie wär's mit »Knüllar mi?« ?
Das ist Schwedisch für »Fick mich!«. Das ist lustig, man sagt was man will und es zerstört die Romantik nicht so.
Finde ich zumindest.

Hanna schrieb am 27.9. 2000 um 12:45:42 Uhr zu

erotisch

Bewertung: 7 Punkt(e)

Erotik ist sehr vielseitig...
Es sind gerade nicht die vielen einschlägigen Filme, die sich manche Menschen auf der Suche nach Erotik anschauen...
Es sind gerade die kleinen Dinge, die einen Menschen erotisch erscheinen lassen...
ein ganz bestimmter Blick
eine ganz bestimmte Geste
eine ganz bestimmte Eigenschaft.
Ein perfekter Körper kann nicht einmal halb so erotisch sein, wie die Besonderheiten an der Person, die man liebt.
Erotik entsteht für mich durch tiefes Einlassen auf und Erkennen »der einen Person«.

Einige zufällige Stichwörter

vollgas
Erstellt am 16.5. 2001 um 10:49:21 Uhr von chrischn, enthält 21 Texte

mondkind
Erstellt am 21.6. 2001 um 16:33:28 Uhr von Nils the Dark Elf, enthält 14 Texte

wechselduscher
Erstellt am 8.2. 2002 um 22:59:52 Uhr von Mäggi, enthält 7 Texte

wachwerden
Erstellt am 28.5. 2005 um 00:25:36 Uhr von Herr B., enthält 10 Texte

KeineLusthabend
Erstellt am 9.2. 2009 um 09:47:46 Uhr von mesi, enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0150 Sek.