Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 17, davon 16 (94,12%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 6 positiv bewertete (35,29%)
Durchschnittliche Textlänge 508 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,353 Punkte, 9 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 16.6. 2002 um 21:30:32 Uhr schrieb
TannyTan über Fahrprüfung
Der neuste Text am 5.7. 2022 um 14:06:43 Uhr schrieb
schmidt über Fahrprüfung
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 9)

am 7.11. 2021 um 01:46:02 Uhr schrieb
Christine über Fahrprüfung

am 7.9. 2007 um 18:25:56 Uhr schrieb
mcnep über Fahrprüfung

am 30.10. 2007 um 21:24:58 Uhr schrieb
yyy über Fahrprüfung

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Fahrprüfung«

Pandora schrieb am 29.11. 2002 um 21:24:41 Uhr zu

Fahrprüfung

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die Fahrprüfung... ja, da erinnere ich mich noch dran. Noch viel zu genau...

Ich habe den Führerschein zusammen mit meiner Schwester gemacht (wer mehr über sie erfahren möchte, sollte einen Blick auf folgende Stichwörter werfen: bauen, Hochzeit, Schirmständer, Badezimmer und Winnetou).
Wir hatten die Prüfungen am gleichen Tag. Sie fuhr zuerst und diese 30 Minuten, die ich allein auf ihre Rückkehr warten musste, kamen mir vor wie ein Ewigkeit. Dann endlich: Der Golf kam! Meine Schwester stieg mit hochrotem Kopf aus dem Auto aus und machte ein Gesicht, als sei gerade ihr Lieblings-Goldfisch gestorben. Und ich dachte nur: »Oh nein, lass sie nicht durchgefallen sein! Bitte, bitte nicht!!!« Mein Fahrlehrer guckte auch nicht freundlicher aus der Wäsche. »Gleich an der ersten Kreuzung hast Du die Rechts-vor-Links-Regel nicht beachtet und die ganze Zeit über hattest Du den Scheibenwischer eingeschaltet, obwohl es nicht geregnet hat!«, sagte er. »Aber deswegen fällt man nicht durch die Prüfung!!!« Mein Gott, war ich erleichtert!
Dann war ich an der Reihe. Ich bin die Sache ganz locker angegangen. Alles lief super. Ich machte keinen einzigen Fehler! Nein, im ernst, es wäre nicht ich gewesen, wenn nichts passiert wäre! Ich kam von einer kleinen Nebenstraße an eine Kreuzung und sollte rechts abbiegen. Die Straße aus der ich kam hatte eine kleine Steigung und ich habe mich langsam und vorsichtig an die Kreuzung rangetastet... ganz langsam... im zweiten Gang! Das Ende vom Lieb war, dass ich den Wagen mitten auf der Kreuzung abgewürgt hatte! »Jetzt ist alles aus, vorbei... Schluss! Steig aus, geh zurück, hat eh alles keinen Sinn mehrMein Fahrlehrer sah mich an und meinte: »Kein Problem, starte einfach den Motor wieder und weiter gehts!« »Jo!«, dachte ich, »das mach ich auch jetztEs ging nicht, der Wagen wollte nicht mehr angehen. Bestimmt 4-mal versuchte ich das blöde Ding wieder in Bewegung zu bringen... nichts zu machen! »Jetzt mal ruhig«, meinte mein Fahrleherer, »Mach's einfach so wie immer! Gang raus, Schlüssel drehen und dann losErst da merkte ich, dass ich immer noch den 2. Gang drin hatte.... Nee, das war vielleicht eine Aktion. Wie kann man sich nur so deppert anstellen??? Zum Glück kam in diesen paar Minuten während denen ich schräg auf der Straße stand kein anderes Auto. Die Fahrprüfung habe ich trotzdem bestanden... obwohl ich es ja eigentlich gar nicht verdient hatte...

TannyTan schrieb am 16.6. 2002 um 21:30:32 Uhr zu

Fahrprüfung

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ich habe nächsten Monat Fahrprüfung und ich habe eine unheimliche Angst davor. Ich glaube, dass ich in meinem Leben noch nie soviel Angst vor etwas hatte. Ich bin froh, wenn ich es geschafft habe. Ein zweites Mal möchte ich die Prüfung auf keinen Fall machen, weil ich dann noch viel aufgeregter sein werde.
Ich schaffe sie und wenn ich sie bestanden habe, dann schreibe ich zu diesem Stichwort wieder etwas, bloß dann nicht voller Sorge, sondern voller Freude. I have to make it. I will make it.

Nike.Nemo schrieb am 29.8. 2003 um 15:26:13 Uhr zu

Fahrprüfung

Bewertung: 1 Punkt(e)

Bei meiner Fahrprüfung hatte ich einen bekannt netten Prüfer. Obwohl ich auf dem Horner Kreisel statt der erlaubten 30 km/h volle 60 km/h fuhr, ließ er mich nicht durchfallen. Vielleicht auch, weil es kurz vor Weihnachten war.

Übrigens bin ich stolz darauf, als Fahrschülerin nie wie eine Schnecke geschlichen zu sein. Von Anfang an fuhr ich die erlaubte Höchstgeschwindigkeit. Das hatte ich mir vorgenommen, weil mich vorher immer schon die schleichenden Fahrschüler so nervten.

Einige zufällige Stichwörter

lecker
Erstellt am 4.8. 2001 um 23:27:15 Uhr von Krümelmonster, enthält 104 Texte

Megaerfolg
Erstellt am 25.1. 2003 um 19:21:50 Uhr von Ullugullu, enthält 12 Texte

Marburg
Erstellt am 4.8. 1999 um 14:54:16 Uhr von ancalagon, enthält 78 Texte

schnellstraße
Erstellt am 6.5. 2001 um 14:42:52 Uhr von eva, enthält 12 Texte

JaScheißDirDochDenBuckelNauf
Erstellt am 27.7. 2002 um 19:50:28 Uhr von dasNix, enthält 8 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0238 Sek.