Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 62, davon 61 (98,39%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 26 positiv bewertete (41,94%)
Durchschnittliche Textlänge 1282 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,516 Punkte, 23 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 12.6. 2000 um 19:30:30 Uhr schrieb
Rajan über UFO
Der neuste Text am 20.2. 2016 um 17:09:56 Uhr schrieb
Pferdschaf über UFO
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 23)

am 21.8. 2006 um 23:44:03 Uhr schrieb
The WHO über UFO

am 29.11. 2009 um 00:11:23 Uhr schrieb
Pferdschaf über UFO

am 18.6. 2003 um 15:58:15 Uhr schrieb
Tim über UFO

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »UFO«

Nautilus schrieb am 13.11. 2001 um 03:20:32 Uhr zu

UFO

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ein kaum beachtetes und bisher auch vor der Öffentlichkeit verschwiegenes Ereignis trug sich bereits im Jahre 1863 in Roswell zu. Wie Rev. Spike Lemmons in seinem an der Universität von Utah aubewahrten, handschriftlich verfassten Manuskript »Die linke Seite der kosmischen Wahrhaftigkeit - ein neues Organon Gottes?« darlegt (er beruft sich hier auf die Zeugenaussagen des Farmers Wilhelm, genannt »Jopp«, Meyer; Mrs. Smyrna Smyers, des Häuslers Gustav Schweikart und eines »Bo« genannten Indianers). Im Folgenden zitieren wir aus den Aufzeichnungen Rev. Lemmons:
»Zu mitternächtlicher Stunde hub ein gewaltiges Dröhnen, Klirren, Schaben und Raspeln im Tale an. Begleitet war diese Erscheinung von einem hellen Lichte am Himmel. Meine Gefährten und ich sahen sodann, dass sich in dem Lichte eine Luke öffnete, aus der sich ein linker Arm herausschob. Zu unserer Überrraschung und dann zur hellen Freude, waren die Gesten und Bewegungen des Armes freundlich. Dann öffnete sich die Hand und zeigte uns die Handfläche. Auf dieser war so klar, dass es in uns zur Gewissheit wurde, ein Zeichen und darunter eine Jahreszahl zu erkennen. Das Zeichen war geformt wie ineinanderliegende und -verschlungene Ringe und Dreiecke. Mehr noch Schlangen und Häusern ähnlich oder einem gewaltigen Baume...«

MANIPULATION

teer & mantana (duo infernal) schrieb am 11.1. 2002 um 13:33:24 Uhr zu

UFO

Bewertung: 6 Punkt(e)

Alle Aliens haben folgendes Bezugssystem (bezüglich der Erde):

1.) Zur Erde geht es immer runter; per isomporpher Tachyonen-Kanalisierung.
2.) Der irdische Gitterknoten hängt in einem losen Verbund hektasimaler Energieweichen.
3.) Die Verbindungs- und Rematerialisierungsgeschwindigkeit ist abhängig von der Konstante Pso (also im Ideal Nullzeit).
4.) Es besteht ein maximales Energieungleichgewicht zwischen uniklerikaler Matrix und dem Noppenzustand am Gerät.
5.) Apparative Senkungsdiagraphen
6.) Nullifizäre Auszehrung
7.) Raum-Zeit-Vrondong
8.) Klang-Achsen-Defizit (zentral und peripher)
9.) Jum frör gulmner Kopertung
10.) Dweq ghum fhurtig Höffen
11.) Haut zwölli-pöpo
12.) Haut Zwölli Popo?
13.) Au weh!

Liamara schrieb am 12.6. 2000 um 19:49:30 Uhr zu

UFO

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich fand schon immer amüsant, dass sich die Leute, die sich für UFO's interessieren, dieselben immer als Untertassen oder ähnliche Formen vorstellen. Und in den Science-Fiction Filmen, da haben die Raumschiffe total andere Formen. Was sagt uns das jetzt? Wahrscheinlich gar nichts. Immerhin beweisen die Macher von »Star Trek« ja auch ein ziemlich lahmes Vorstellungsvermögen, was Aliens betrifft.

rinf schrieb am 6.5. 2001 um 21:42:58 Uhr zu

UFO

Bewertung: 2 Punkt(e)

Interessanter weise gehen in letzter zeit die zahl der ufo-meldungen stetig zurück. Ein UFO-Büro in England musste aus diesem Grund vor kurzem schließen, da gerade mal 10 meldungen pro jahr eingingen. Der Berü-Besitzer glaubt, dass vorallem das internet daran schuld ist...

ARD-Ratgeber schrieb am 3.7. 2003 um 00:53:31 Uhr zu

UFO

Bewertung: 1 Punkt(e)

Dazu ein uraltes Netzfundstück:
__________________________________________

Geht ein junges Pärchen über eine Wiese.
Plötzlich landet direkt vor ihnen ein Ufo und zwei grüne Wesen, ein Männchen und ein Weibchen, steigen aus.
Nachdem sich die vier einige Zeit angeregt unterhalten haben, meint der Außerirdische:
»Wir können ja mal einen Partnertausch machen
»Ja, warum nichtmeinen alle.
Der Mann geht also mit der grünen Mädchen hintern Busch, sie verschwindet mit den grünen Typ hinterm Baum.
Das grüne Männchen zieht sich aus und die Frau guckt enttäuscht auf den Stummel zwischen seinen Beinen: »Wie, das ist alles
»MOMENT !«, sagt der Außerirdische, dreht einmal an seinem linken Ohrläppchen und schon wird das Ding länger und länger...
»Najasagt sie, aber ein wenig dünn ist er ja noch immer !"
»MOMENT !«, sagt der Grüne wieder, dreht sich am rechten Ohrläppchen und das Teil wird immer dicker...
Später trifft sich das Pärchen wieder.
»Na, wie wars bei Dir ?«, fragt der Mann
»Waaahnsinn !«, meint sie.
»Und bei Dir
Darauf der Mann: »Ich fands langweilig. Die hat mir die ganze Zeit nur an den Ohren rumgespielt !«

_________________________________________

Einige zufällige Stichwörter

Feldman
Erstellt am 3.2. 2003 um 23:59:40 Uhr von mcnep, enthält 3 Texte

Drei-Punkte-Regel
Erstellt am 13.3. 2003 um 14:04:50 Uhr von hga, enthält 18 Texte

Jaaaaaaaaaaaaaaaa
Erstellt am 3.3. 2008 um 19:55:15 Uhr von Eisn Warn Kenobi, enthält 2 Texte

Maieutik
Erstellt am 24.4. 2001 um 20:23:21 Uhr von Ganjasmokinginababylon, enthält 8 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0122 Sek.