Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 34, davon 34 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 10 positiv bewertete (29,41%)
Durchschnittliche Textlänge 428 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,206 Punkte, 17 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 6.11. 2001 um 23:28:19 Uhr schrieb
quimbo75@hotmail.com über Weltmeisterschaft
Der neuste Text am 6.10. 2014 um 10:13:38 Uhr schrieb
Der Dachdecker über Weltmeisterschaft
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 17)

am 12.7. 2014 um 20:24:45 Uhr schrieb
joo über Weltmeisterschaft

am 22.12. 2003 um 16:12:53 Uhr schrieb
Wenkmann über Weltmeisterschaft

am 6.10. 2014 um 10:13:38 Uhr schrieb
Der Dachdecker über Weltmeisterschaft

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Weltmeisterschaft«

GPhilipp schrieb am 8.2. 2003 um 01:48:07 Uhr zu

Weltmeisterschaft

Bewertung: 1 Punkt(e)

keiler gebiert zweizeiler im geist der tragödie

zweizeilerweltmeisterschaftswettbewerbungsvererbung
( eine herausforderung ohne hausordnung ;)


"fritz, der witz, den du erzählst,
klingt echt abgedroschen, häßlich!"

sigfrid saß auf einer rampe:
dachte er an seine schlampe?

gisela starb auf der straße,
fiel herunter wie 'ne vase.

hustensaft der peter spritzte,
hing am baum wie eine pflaum'.

rattengift nimmt marianne
sonntag: morgens in der wanne.

rüdiger, der maurer, nimmt
immer drogen: ganz bestimmt!

georg, der politiker,
wird ein fieser kritiker.

bauer johann auf dem traktor
überfährt atomreaktor.

lehrer kritze's kleine katze
malte mondgesicht und fratze.

müller müller im gesicht
war ganz weiß: er brauchte licht.

schweinchen lotti lag im stroh:
'ferkelzähnchen kitzeln so!!'

susi sprang - und flog sehr weit:
eine maus krallt' sie sich heut'.

wochenend' und schneegewitter:
ach, das ist schon ziemlich bitter!

holzfiguren im regal,
bücher und ein lineal.

das licht erblickte ich bei ihr,
sterben aber möcht' ich hier!

er würde gerne leben wie der prinz:
selbstvergessen, glücklich wie ein hinz.

ingeborg schläft in der kammer
einer großen stadt: ein jammer!

ingeborg raucht zigaretten:
doch auch diese sie nicht retten.

max, der läuft im winter ski,
schreibt romane: weiß nicht wie?!

bücher schreibt der kunstartist,
während seine hündin frisst.

pferdchen lotta steht im stall,
während kinder spielen ball.

eines steht im scheunentor
wie ein rohr, direkt davor!

werner mit der fahrradpumpe
pfeift auf alles das gelumpe.

sabine mit blumen im garten:
sie winkt, denn sie kann's kaum erwarten.

robin hood sitzt auf der wiese,
aus dem wald kommt die luise.

helmut kohl, in seiner trauer,
wird allmählich, langsam sauer.

gerhard und angelika
spielen mundharmonika.

dabbelju kommt angeflogen,
stuhl, elektrisch: ist gelogen.

im palast ein hussein,
der versteckt sich hinter bean.

kleiner scherzkeks 'mr. s.'?
nein, ein mörder mit ss.

einer von der soften sorte:
isst am sonntag sahnetorte?

ja, die welt wird's noch erfahren,
wer gestorben ist in jahren.

später gibt es neue kriege,
leider aber niemals siege!

oder doch: es siegt - wie immer -
(h)olga dummheit, macht's noch schlimmer!

frau schlau jedoch schläft mit vernunft
und brüllt wie rotwild in der brunft.

herr mittelmäßig sitzt im sessel,
verfolgt im tivi das schlamassel

krimimäßig: »is' das spannend
(er schläft ein) ängste bannend.

noch ist er ja nicht betroffen:
»alles offen: woll'n doch hoffen

bis er eines tages denkt:
"ob ein gott das alles lenkt?

keine ahnung!" und es fällt
eine bombe auf die welt.

das wär's dann gewesen:
petrus nimmt den besen

und entsorgt den ball, den blauen;
gott schon wieder plant, will bauen

eine erde ohne frauen,
ohne männer, tiere, pflanzen!

Gaddhafi schrieb am 1.7. 2002 um 00:14:54 Uhr zu

Weltmeisterschaft

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ich habe zur Zeit des Endspiels geschlafen oder zumindest versucht weiterzuschlafen. Daß Deutschland verloren hat, habe ich später am Ausbleiben des Gehupes erkannt.
Bald kann ich wieder Feuilleton lesen können, ohne daß mich ständig irgendwelches Fußballzeug nervt. Das nationalistische »Wir« werde ich hoffentlich auch so bald nicht wieder hören. Nicht auszudenken, wie das gewesen wäre, wenn Deutschland gewonnen hätte.

quimbo75@hotmail.com schrieb am 6.11. 2001 um 23:28:19 Uhr zu

Weltmeisterschaft

Bewertung: 1 Punkt(e)

wie ich heute gelesen habe, wurde die diesjährige Weltmeisterschaft im Barbecue in Südafrika schon wieder von einem Schweizer (ich glaube, er nennt sich Grill-Ueli) gewonnen. Die beiden anderen Plätze wurden, das dann doch etwas überraschender, ebenfalls von Schweizern belegt.

Weltmeisterschaften gibts also für fast alles, doch nichts in der Welt übertrifft das alle vier Jahre stattfindende Ereignis im Fussball, eines der allergrössten Sportereignisse überhaupt. Es ist diese schöne Zeit im Juni, in der auch in Frauen einmal etwas Interesse entflammt und in Bangladesh die Stromversorgung zusammenbricht, weil alle, alle sehen wollen, was mit dem Ball passiert. Leider hat das Kapital bald auch diese letzte weltweite Freude verschluckt.

Einige zufällige Stichwörter

gibt
Erstellt am 3.1. 2000 um 10:03:06 Uhr von Hamsta, enthält 202 Texte

Yen
Erstellt am 20.5. 2006 um 19:26:49 Uhr von mcnep, enthält 6 Texte

LaptopMusiker
Erstellt am 12.7. 2003 um 12:24:23 Uhr von adsurb, enthält 15 Texte

DieimmerneuePartei
Erstellt am 7.9. 2002 um 09:00:59 Uhr von Rufus, enthält 10 Texte

Sinnlostelefon
Erstellt am 5.2. 2007 um 19:49:37 Uhr von Bettina, enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0116 Sek.