Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 387, davon 371 (95,87%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 134 positiv bewertete (34,63%)
Durchschnittliche Textlänge 136 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,217 Punkte, 142 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 12.2. 1999 um 19:25:29 Uhr schrieb
Tanna über schön
Der neuste Text am 5.4. 2018 um 23:29:54 Uhr schrieb
Christine über schön
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 142)

am 2.12. 2002 um 16:15:19 Uhr schrieb
Voyager über schön

am 18.1. 2008 um 09:15:19 Uhr schrieb
Christine über schön

am 6.12. 2002 um 15:01:41 Uhr schrieb
Eleaffari über schön

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Schön«

Gesa schrieb am 2.4. 2000 um 01:29:00 Uhr zu

schön

Bewertung: 9 Punkt(e)

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.

Liamara schrieb am 17.4. 1999 um 22:26:13 Uhr zu

schön

Bewertung: 7 Punkt(e)

>habe ich eine aura, so kann sich meine innere
schönheit in ihr widerspiegeln. <

Tja, habe ich keine Aura, bin ich wahrscheinlich tot oder ein Stein. Aber selbst der könnte eine Aura haben ;)

Adonis schrieb am 24.1. 2001 um 09:09:38 Uhr zu

schön

Bewertung: 4 Punkt(e)

Schönheit kommt von Schein, kann etwas wahrhaft erscheinen, ausser vielleicht die Sonne?
Da Schönheit subjektiv ist kann etwas nicht wahrhaft schön sein, denn es kann einfach nur sein, schön oder nicht wird es erst in mir. Hat dies etwas mit der äusseren Tatsache zu tun?

Klugscheißer schrieb am 3.3. 2003 um 16:29:45 Uhr zu

schön

Bewertung: 3 Punkt(e)

Schöne Menschen haben es im Leben leichter. Untersuchungen haben gezeigt, daß attraktive Menschen mehr G lück bei der Partnerwahl haben, daß schöne Kinder in der Schule besser benotet werden oder daß die Hilfsbereitschaft steigt, wenn die hilfsbedürftige Person attraktiv ist.
Grund für die häufig bevorzugte Behandlung schöner Menschen liegt im Sterotyp physischer Attraktivität. Das heißt, die Wahrnehmung eines positiven Attributes (Schönheit) strahlt auf andere weniger leicht wahrnehmbare ab. Wer schön ist, der gilt auch als gut, intelligent, freundlich und moralisch (er hat die sich die Schönheit also gewissermaßen »verdient«).

bettinabeispiel schrieb am 21.12. 2002 um 01:53:37 Uhr zu

schön

Bewertung: 3 Punkt(e)

schön, nicht zu wissen, was ist.
schön, zu wissen, was ist.
schön, zu wissen, daß es zweifelsohne einmalig.
schön, zu realisieren, daß es wiederkommen kann.
schön, sich die eigene ignoranz eingestehen zu können.
schön, sich darüber schamlos zu freuen.
schön, das zu leben.
schön, zu leben.

buetts schrieb am 7.8. 1999 um 01:22:14 Uhr zu

schön

Bewertung: 4 Punkt(e)

ein Mensch kann schön sein, nur durch seine Worte! Er kann nah sein, nur durch seine Worte

schlipp schrieb am 22.3. 2000 um 11:44:50 Uhr zu

schön

Bewertung: 3 Punkt(e)

»Schön ist auf der Welt zu sein«, sagte die Biene dem Stachelschwein. Die Frage, inwieweit Tiere ästhetisches Empfinden haben muss wohl offen bleiben; die Frage, ob Tiere dieses ausdrücken können nicht: Nein. Demnach ist oben angeführter Diskurs fiktiv, also Kunst?

MiaValo schrieb am 30.6. 2003 um 23:44:43 Uhr zu

schön

Bewertung: 2 Punkt(e)

Rein äußerlich gesehen entspreche ich wohl dem gängigen Schönheitsideal...Ich habe riesige Puppenaugen und einen Knutschmund und eine kleine niedliche Nase und schimmerndes Haar und alles.
Ich seh ein wenig aus, wie Schneewittchen.Ich bekommen das wirklich oft zu hören, Lydia, du bist so schön und ach und uh...!
Und Männer starren mich an, ich weiß nicht, ob das bei anderen schönen Menschen auch so ist...
Aber es ist nunmal nur das gängige Schönheitsideal, Kindchenschema nennt man das glaub ich.
Jedenfalls (haltet mich ruhig für undankbar) wäre ich manchmal gerne weniger schön.
Ich weiß nie, ob sich jemand wirklich in mich verliebt oder nur in mein Bild. Und ich habe es verdammt leicht, meine Seele zu vernachlässigen und mein Aussehen dafür einzuspannen.
Ich mag es nicht, dafür beneidet zu werden, wie ich aussehe und ich hasse es, wenn Mädchen sich distanziert mir gegenüber verhalten, weil sie denken, ich spanne ihnen ihre Kerle aus.
Schöne Menschen wirken unnahbar und kaum einer traut sich, mich anzusprechen.
Das ist manchmal ganz schön ätzend. Man wird aber auch süchtig nach Bestätigung und manchmal habe ich Angst, dass ich mit leeren Händen dastehe, wenn die Schönheit einmal vergangen ist.

andreas schrieb am 1.2. 2001 um 20:01:45 Uhr zu

schön

Bewertung: 4 Punkt(e)

Als mir »Schön« begegnete sah ich ihr tief in die Augen und wusste, das ist meine Sonne.

toschibar schrieb am 11.4. 2001 um 21:07:17 Uhr zu

schön

Bewertung: 2 Punkt(e)

Lara findet sich selbst wunderschön. Das könnt ihr nicht sehen, aber ich. Schade, dass ihr nicht hiersein könnt. Dann könntet ihr das auch sehen. Naja, ihr merkt schon, dass ich den Umstand, dass Lara sich selbst wunderschön findet, schön finde.

Einige zufällige Stichwörter

Hängebrüste
Erstellt am 9.11. 2001 um 00:39:43 Uhr von Produzent, enthält 44 Texte

Wasserstoffauto
Erstellt am 19.3. 2002 um 16:33:32 Uhr von ludwig, enthält 82 Texte

schaufensterkrank
Erstellt am 23.8. 2005 um 12:29:08 Uhr von mcnep, enthält 6 Texte

Kosmos
Erstellt am 17.2. 2001 um 16:42:11 Uhr von Man, enthält 68 Texte

Kapitulation
Erstellt am 16.11. 2003 um 15:10:35 Uhr von biggi, enthält 8 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0234 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen