Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 396, davon 379 (95,71%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 99 positiv bewertete (25,00%)
Durchschnittliche Textlänge 150 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,081 Punkte, 187 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 30.1. 1999 um 12:43:30 Uhr schrieb
Dragan über Gut
Der neuste Text am 11.12. 2021 um 15:11:39 Uhr schrieb
schmidt über Gut
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 187)

am 19.5. 2008 um 00:03:50 Uhr schrieb
baumhaus über Gut

am 12.10. 2009 um 20:11:56 Uhr schrieb
Claudia über Gut

am 13.2. 2010 um 17:22:56 Uhr schrieb
Laura Schmutzler über Gut

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Gut«

brotkopp schrieb am 23.8. 2002 um 17:05:44 Uhr zu

Gut

Bewertung: 2 Punkt(e)

Der gute Wille ist schon lange nicht mehr genug, viele benutzen ihn als Rechtfertigung oder Alibi und glauben, dass sie der gute Wille vom Gebrauch der Vernunft entbindet. Zugegeben, es ist nicht einfach, aber sich für guten Willen zu beweihräuchern, dessen Aktionismus in der Katastrophe endet, möchte ich nicht »gut« heißen. »War doch nur gut gemeint« zählt nicht! Wir haben ein hirn, und wenn wir es nicht fachgerecht benutzen, trifft uns die schuld für den Schwachsinn den wir verzapfen, egal wie edel und toll wir unsere Motive finden. Mein Lieblingsbeispiel, Assuastaudamm: Hat ziemlich viel Schaden angerichtet, nur damit sich ein paar Leute besser fühlen können.

Maharet schrieb am 31.8. 2000 um 21:33:44 Uhr zu

Gut

Bewertung: 2 Punkt(e)

Es gibt gute Filme, guten Wein, gutes Esses usw. Doch wer bestimmt was gut ist? Doch wohl die Gesellschaft. Dummerweise mag ich die Gesellschaft nciht besonders und geben mir auch eingige Mühe das nach außen hin zu zeigen. Aber die Filme die sehr viele anschaun find ich meistens auch gut und auch das Essen und den Wein. Irgendwie paradox.

esther schrieb am 18.5. 2008 um 23:46:30 Uhr zu

Gut

Bewertung: 1 Punkt(e)

so, herr blaster! ich schreibe jetzt die frage hin, damit alle welt weiss, was herr blaster von mir wissen will. ob ich gut gut finde oder schlecht. hört sich doch alles auf. ja wenn gut nicht gut ist, dann ist doch das ganz schlecht. oder nicht. weil, dann ist unvermittelt das eine das andere geworden. ja, wo kommen wir denn hin, wenn wir das gute schlecht finden. dahin, dass wir gleich drauf das schlechte gut finden. da kann ich ja gleich zu hause bleiben. ganze sätze will er auch noch von mir, mr.blaster. diese gute germanisten-idee find ich aber ganz schlecht. da hätten wir jetzt doch noch ein konkretes beispiel.

brotkopp schrieb am 23.8. 2002 um 16:52:52 Uhr zu

Gut

Bewertung: 2 Punkt(e)

»Great Unified Theory«
Bin wahrscheinlich nicht der Erste, der das assoziiert, aber ich habe auch gar keine rechtfertigung dafür. Könnt natürlich behaupten das sei demokratisch.

Schreibakteur schrieb am 18.5. 2008 um 23:51:40 Uhr zu

Gut

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ein Gut ist gut, wenn man es hat. Es sei denn, man hält nichts von irdischen Gütern, dann ist es vielleicht besser, kein Gut zu haben. Wenn aber mit dem Gut ein Landgut gemeint ist, beziehungsweise ein Gutshof, dann haben nur Gutsherren ein Gut. Ob das gut ist, darüber kann man streiten, aber für den Gutsherren ist es vermutlich gut, sofern das Gut nicht überschuldet ist. Es dürfte aber wohl auch darauf ankommen, ob das Gut gut ist. Was es seinem Namen nach eigentlich sein müsste, aber die Sprache kann auch schon mal in die Irre führen.

adsurb schrieb am 26.10. 2003 um 18:06:39 Uhr zu

Gut

Bewertung: 4 Punkt(e)

Gut finde ich, dass Beiträge wie dieser:

>Sandra schrieb am 28.7. 2000 um 09:45:11 Uhr über
>Freundschaft
>
>TRÄUME NICHT DEIN LEBEN SONDERN LEBE DEINEN TRAUM ....


...hier im Blaster gnadenlos nach unten bewertet werden.

sommerluchs schrieb am 13.2. 2005 um 11:56:21 Uhr zu

Gut

Bewertung: 1 Punkt(e)

Sehr gut ist immer eine Brotzeit im Biergarten. Das Bier sollte süffig sein und die Brezn rösch. Sie darf sogar - jetzt einmal nicht aus meiner Sicht - stark krümeln, das fänden dann die Spatzen gut, und auch die Mäuslein, die, wenn gegen Mitternacht sich der Garten geleert hat, eifrig unter den Tischen hin und her huschen.
Aber Vorsicht! In der Kastanie sitzt die Schleiereule, auch sie hellwach.

umba schrieb am 25.7. 2007 um 16:08:49 Uhr zu

Gut

Bewertung: 1 Punkt(e)

Gut ist das Gegenteil von Böse. Man sollte der Welt danken, dass es manchmal so furchtbar einfache Dinge gibt. Gut ist wie na ja, nur halt gut, es kann in jedem Fall nicht schlecht sein. Wer kennts nicht, das »ja gut! und das «na gut» und das «also gut" vor jedem Satz, und die liebevolle Kreativität, mit der wir dieses tolle simple Wort in Sätze einfließen lassen. Welch Optimismus es ausstrahlt! Wir sind halt Optimisten! Ich hab noch nie jemanden gehört, der gemeint hat: ja schlecht.

thefade schrieb am 7.5. 2001 um 10:27:02 Uhr zu

Gut

Bewertung: 2 Punkt(e)

Nur in Filmen weiss jeder genau ob er gut oder böse ist.
in der wirklichkeit hält sich fast jeder für gut und hat auch recht damit. denn alles was möglich ist ist erlaubt (rein evolutionär gesehen).
Aber besonders gut sind die, die bei ihrem gut-Sein auf ihre Mitmenschen achten.

chrmpf schrieb am 10.11. 2000 um 13:40:15 Uhr zu

Gut

Bewertung: 1 Punkt(e)

Noch gar nicht lange her, da haben wir nach Dreiseitenhöfen gesucht. Einem Weingut oder einer alten Mühle. Je verfallener umso besser. Da ließ es sich gut spinnen. Wir saßen dann stundenlang davor und haben viel geträumt. Zum Schluß wußten wir dann so genau, wie alles fertig aussehen mußte, dass wir gar nicht mahr anzufangen brauchten. Das war dann der Augenblick, um weiter zu gehen. Gut für´s Gut? Vielleicht. Vielleicht auch gut für uns. Suchen macht Spaß. Ich irre gern. Das finde ich spannend. Und gut. Wenn die ganze Welt zum Labyrinth wird, durch das ich irre. Wie im Altvatergebirge. Du gehst drei Schritte, und schon sieht die Welt ganz anders aus. Smetana sitzt da schon seit Jahren am Klavier. Und jedes Kind, das an der Nadel vorbeikommt, fixiert sie mit einem Stöckchen. Deshalb ist sie immer noch nicht umgefallen,obwohl sie nur auf der Spitze steht. Ein wichtiger Job, dieses Fixieren. Du solltest mal vorbeischaun.

Einige zufällige Stichwörter

PrügelstrafenStichwortMinusBewerterInnen
Erstellt am 2.8. 2019 um 11:32:05 Uhr von Martin, enthält 6 Texte

Der-Koch-hob-den-Deckel
Erstellt am 14.8. 2012 um 23:56:45 Uhr von Extra Golden, enthält 6 Texte

Diktatur
Erstellt am 6.5. 2001 um 17:02:58 Uhr von Monika, enthält 43 Texte

Springbreak
Erstellt am 18.11. 2001 um 05:20:56 Uhr von Max, enthält 6 Texte

Inhaftierung
Erstellt am 13.1. 2022 um 11:28:56 Uhr von Christine, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0693 Sek.