Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 95, davon 95 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 46 positiv bewertete (48,42%)
Durchschnittliche Textlänge 165 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,611 Punkte, 25 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 8.1. 1999 um 05:57:57 Uhr schrieb
Alvar über merz
Der neuste Text am 14.2. 2020 um 08:01:45 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über merz
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 25)

am 10.10. 2007 um 17:58:47 Uhr schrieb
Alice D. über merz

am 15.3. 2005 um 14:35:49 Uhr schrieb
pars über merz

am 22.5. 2002 um 23:21:32 Uhr schrieb
da über merz

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Merz«

Osiris schrieb am 15.3. 2005 um 14:32:21 Uhr zu

merz

Bewertung: 7 Punkt(e)

Die Verkörperung des Merz-Prinzips.
Erfinder der Bierdeckelsteuer.
Langhaariger Mopedfahrer durch Attendorn den Höhlenort. Warf aus Treue zum Andenpakt die Flinte ins Korn.

ER wird dereinst über uns kommen aus seiner Attendorner Höhle zu werden Kanzlerkandidat anstelle der Kanzlerkandidatin, er wird sich heldenhaft mit Dosamma Bin Loden messen und Reden halten, die auf Bierdeckel geschrieben sind, und Anträge einreichen, die auf Getränkemarken geschrieben sind, und die Azis um sich scharen, und jedem tausend Deut Schland versprechen, und den Koch zum Aufklärungsminister machen wollen, den Rühe zum Friedensminister und Ackermann zum Sozialminister, er wird mit Hartz 28 für Reichtum für alle außer denen, die es nicht verdient haben, sorgen, er wird als großmächtiger Feldherr an der Seite Danny Quayles die Ukraine zurückerobern, nachdem die Ukrainer Juschtschenko abgewählt haben, el wild fleissig Chinesisch lelnen, um die Melcedesse bessel in del Volkslepublik velhökeln zu können, er wird die Mittelständler alle reich machen, indem er sie an Buy, Tearapart & Dump, Inc. verkaufen lässt, er wird die freiwillige Feuerwehr an die Ölquellen nach Feuerland schicken und die Polizei zur Sicherheit & Ordnung GmbH & Co. KG machen, er wird dafür sorgen, dass immer schnellere Eisenbahnen fahren und das Streckennetz immer weiter rationalisiert wird, bis die Bahn mit Lichtgeschwindigkeit auf einem Streckennetz von 0 km entlangrast, damit wird er ungewollt die Längenkontraktion der Speziellen Relativitätstheorie quadrieren und das ganze Raumzeitgefüge durcheinanderbringen und...

... Haaaaaalllooooooooo!!!!
... Heerrr Meeeeeheeeerrrz!!!
... (stark verzerrt, ganz leise):»hiiier, im vergannngenheitslichtkeeeegel... kommt alle hieeerheeer - hier gings uns noch guuuuuut - ich bin hier im vooormeeerz - hier is alles voller burrrschenschafffften - bringt ein paar moooopeds miiiit...«
(Ereignishorizont schließt sich für immer)
Halbweibl. StimmeNu hat sichs ausjemerzt. Hätter ma auf ne Physikerin jehört. Aba auf mich, da wolln se ja nich hören«.

Epilog: Friedrich stieg natürlich ganz groß ein und nannte sich, um sich von den anderen zahllosen Friedrich Merzens zu unterscheiden, und weil er immer schon sehr souverän im Umgang mit der Technik gewesen war, »Hacker«. Endlich konnte er seine alten Neigungen ausleben und ein langhaariger Revoluzzer werden (leider ohne Moped). Keiner verstand seinen Namen, alle nannten ihn »Hecker«, und als er anfing, eine Constitution der Deutschen Länder zu schreiben, die auf einen Bierdeckel passte, bekam er Ärger mit der feudalistischen Obrigkeit und floh.

Nach USA, natürlich.

Knilch schrieb am 14.9. 1999 um 14:25:57 Uhr zu

merz

Bewertung: 3 Punkt(e)

Bei Merz fällt mir immer Kurt Schwitters ein:

Zwölf

Eins Zwei Drei Vier Fünf
Fünf Vier Drei Zwei Eins
Zwei Drei Vier Fünf Sechs
Sechs Fünf Vier Drei Zwei
Sieben Sieben Sieben Sieben Sieben
Acht Eins
Neun Eins
Zehn Eins
Elf Eins
Zehn Neun Acht Sieben Sechs
Fünf Vier Drei Zwei Eins

Gronkor schrieb am 19.7. 2000 um 20:32:34 Uhr zu

merz

Bewertung: 3 Punkt(e)

siehe Dada

und hier das Merz-Gedicht 1,

An Anna Blume (von Kurt Schwitters)

O du, Geliebte meiner siebenundzwanzig Sinne, ich liebe dir! - Du deiner dich dir, ich dir, du mir.
- Wir?
Das gehört (beiläufig) nicht hierher.
Wer bist du, ungezähltes Frauenzimmer? Du bist - bist du? - Die Leute sagen, du wärest - laß sie sagen, sie wissen nicht, wie der Kirchturm steht.
Du trägst den Hut auf deinen Füßen und wanderst auf die Hände, auf den Händen wanderst du.
Hallo, deine roten Kleider, in weiße Falten zersägt.
Rot liebe ich Anna Blume, rot liebe ich dir! - Du deiner dich dir, ich dir, du mir. - Wir?
Das gehört (beiläufig) in die kalte Glut.
Rote Blume, rote Anna Blume, wie sagen die Leute?

Preisfrage:
1.)Anna Blume hat ein Vogel.
2.)Anna Blume ist rot.
3.)Welche Farbe hat der Vogel?

Blau ist die Farbe deines gelben Haares.
Rot ist das girren deines grünen Vogels.
Du schlichtes Mädchen im Alltagskleid, du liebes grünes Tier, ich liebe dir! - Du diener dich dir, ich dir, du mir, - Wir?
Das gehört (beiläufig) in die Glutenkiste.
Anna Blume! Anna a-n-n-a, ich träufle deinen Namen.
Dein Name tropft wie weiches Rindertalg.
Weißt du es, Anna, weißt du es schon?
Man kann dich auch von hinten lesen, und du, du Herrlichste von allen, du bist von hinten wie von vorn: »a-n-n-a«.
Rindertalg träufelt streicht über meinen Rücken.
Anna Blume, die tropfes Tier, ich liebe dir!

JC schrieb am 13.1. 1999 um 00:22:22 Uhr zu

merz

Bewertung: 3 Punkt(e)

Zu Merz faellt mir vornehmlich entweder (der vermutlich voellig unschuldige) Friedhelm Merz Verlag ein oder Kurt Schwitters' dadaistische Merz-Dichtung. Und Schwitters hatte Merz als Verballhornung (Parodie?) von Kommerz entwickelt.

Die Frage, die sich mir jetzt stellt: was ist in diesem Fall eine Merz-Akademie?

Odiwotann schrieb am 10.8. 1999 um 09:26:18 Uhr zu

merz

Bewertung: 2 Punkt(e)

Für alle, die jemals die Ehre hatten, das KFG in Heidelberg besuchen gedurft zu haben, sei hiermit eine Hommage an die famosen »Merz-Zahlen« und »Merz-Begriffe« ausgesprochen. Long live the Queen. Holleradidudeldö!

Abgesehen davon würde mich die Sache mit der Merz-Akademie auch interessieren...Vielleicht ist das ja eine von Frau oder Herrn Merz gegründete und verwaltete pädagogische Einrichtung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, den unbedarften Schülern die Merk/-z -Zahlen und -Begriffe dauerhaft einzuverleiben. Wäre höchst interessant, herauszufinden, wie sich dieses Pilotprojekt entwickelt.

Als letztes noch ein Hoch auf die Theater-AG und natürlich den Russisch-Grundkurs!

Theater muß sein! q.e.d.

lizzie schrieb am 12.5. 2001 um 23:32:58 Uhr zu

merz

Bewertung: 3 Punkt(e)

Merz ist einfach lächerlich. Als ob man ihm mit der Kombination Sauerländer-CDU-Hausmusiker den rebellen wirklich abnehmen würde. Aber demnächst kippt Frau Merkel, dann Herr Merz und dann bleibt nur noch Stoiber...

ancalagon schrieb am 20.9. 1999 um 14:05:50 Uhr zu

merz

Bewertung: 2 Punkt(e)

Der Friedhelm Merz Verlag veranstaltet in Essen jedes Jahr im Oktober das Mega-Ereignis für Spiele-Fans. Vier Tage lang kollektives Spielen, schauen, kaufen. Anschließend lässt man sich am besten von irgendwem nach Haus fahren... Nur von wem???

Einige zufällige Stichwörter

umsehen
Erstellt am 7.12. 2004 um 08:26:05 Uhr von Voyager, enthält 6 Texte

Sensibilität
Erstellt am 8.11. 2001 um 22:03:12 Uhr von Rufus, enthält 20 Texte

Eels
Erstellt am 16.9. 2002 um 22:25:48 Uhr von Ugullugu, enthält 5 Texte

Traditionshaus
Erstellt am 10.2. 2009 um 21:15:58 Uhr von Lömp, enthält 8 Texte

einStreifeneuropäischeGeschichte
Erstellt am 11.2. 2023 um 17:33:04 Uhr von schmidt, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0512 Sek.