Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 113, davon 110 (97,35%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 42 positiv bewertete (37,17%)
Durchschnittliche Textlänge 364 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,345 Punkte, 39 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 11.6. 2000 um 09:17:08 Uhr schrieb
Schnaps über Wochenende
Der neuste Text am 8.8. 2019 um 12:52:58 Uhr schrieb
Tom über Wochenende
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 39)

am 21.9. 2005 um 23:48:37 Uhr schrieb
erinnertmichimmeranficken über Wochenende

am 8.8. 2019 um 12:52:58 Uhr schrieb
Tom über Wochenende

am 24.4. 2004 um 04:08:36 Uhr schrieb
andie abfall über Wochenende

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Wochenende«

Taxi schrieb am 11.9. 2000 um 12:56:53 Uhr zu

Wochenende

Bewertung: 14 Punkt(e)

Ist Dir schon jemals »Wochenende« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist. KLasse diese Ratschläge. Ja, gestern ist mir Wochenende begegnet. Und vorgestern auch. Er hat sich vorgestellt. Guten Tag, mein Name ist Wochenende, Günter Wochenende. Und er hat mir etwas mitgebracht. Nein, nicht das schöne Wetter, das hat der liebe Gott gemacht oder Petrus oder wasweißichwer. Aber Herr Wochenende hatte einen Kugelschreiber dabei. Aus Plastik. Den hat er mir geschenkt. Nett von ihm. So selbstlos. Mit Aufschrift: Günter Wochenende, Bezirksvertretung. Arroganz Lebensversicherungs-AG. Telefon 32 16 80. Klasse. Wenn sie etwas brauchen, hat er gesagt, soll ich anrufen. Mach ich. Ich brauch immer was. Vor allem schönes Wetter. Und Gesundheit. Gleich mal anrufen. So ein nettes Wochenende, dass es sowas heute noch gibt. Dass ich das noch erleben darf.

Christin schrieb am 27.7. 2001 um 04:07:24 Uhr zu

Wochenende

Bewertung: 5 Punkt(e)

Ich liebe Wochenenden. Munter bleiben bis Montag, in Ruhe und lange fruehstuecken am Sonntag, Filme anschauen am Freitag, vielleicht einmal ausschlafen am Samstag, spazieren gehen, schwimmen gehen, auf Partys gehen, von zu Hause weg gehen, auch wenn es nur fuer zwei Tage ist. Un danach kommt immer wieder der Montag und ich weiss,dass es nur noch vier Naechte sind bis zum naechtsen Wochenende.

Feierei schrieb am 17.2. 2002 um 13:22:23 Uhr zu

Wochenende

Bewertung: 3 Punkt(e)

Das Wochenende beginnt bekanntlich für jeden an einem anderen Tag der Woche. Für den Restaurantbesitzer ist es vielleicht der Montag, für den Bäcker aber der Sonntag. Für den Gläubigen der Tag den seine Bibel vorschreibt. Für den Programmierer ist es kein Tag, sondern eine Uhrzeit. Am Wochenende wird aber auf jeden Fall ausgeschlafen - sollte man meinen.

hennink schrieb am 9.9. 2000 um 02:44:10 Uhr zu

Wochenende

Bewertung: 7 Punkt(e)

tagesordnung
zwangsmasturbation
in geordneten verhältnissen
...
und am siebenten tag
schuf gott
die idee
von der »sau raus lassen«
und »auf dem sofa liegen«
tage an denen wir
uns ausruhen sollen
damit wir
am montag
weiterarbeiten
und das maul halten...
kleine scheiss rädchen im getriebe
dem geld dienen
und bei all dem scheiss knast
in dem wir stecken
freuen wir uns
auf das wochenende...

Liamara schrieb am 24.10. 2000 um 22:34:49 Uhr zu

Wochenende

Bewertung: 3 Punkt(e)

Wochenenden sind mir am liebsten, wenn ich sie nicht allein verbringen muss. Wenn ich am Freitag zum Bahnhof laufen kann, um dort mein Schnuckelchen abzuholen. Wenn ich am Samstagmorgen aufwache, und zwar nicht allein. Wenn ich zwei herrlich kuschelige Tage vor mir habe. Warum geht das nicht öfter? Wochenenden, vor allem im Herbst, das schreit doch geradezu nach Tee und Keksen, nach Amaretto-Apfelsaft, Zimt, Biber-Bettwäsche, Kerzen, Rosenduft, Schaumbad, dicken Socken und Videofilmen. Und das alles zu zweit!

Jann schrieb am 2.9. 2000 um 00:22:49 Uhr zu

Wochenende

Bewertung: 3 Punkt(e)

Wochenende kann Spaß machen. Wochenende kann aber auch zur Gewohnheit werden wie alles andere. »Hm, jetzt ist schon Wochenende, da muss ich auch weggehenIch hab ja auch meistens Bock, aber jetzt ist es Freitag und ich sitz am Computer und es macht auch Spaß und zum Weggehen hat' ich kein' Bock. Man sollte immer auf das hören, worauf man Bock hat. Zumindest am Wochenende.

Einige zufällige Stichwörter

erschreckend
Erstellt am 22.3. 2001 um 04:25:21 Uhr von Nils, enthält 29 Texte

DerSagenumwobeneKelchderKotze025
Erstellt am 18.8. 2002 um 23:42:39 Uhr von Paranoiisierungspartisanen go Vernetzung!, enthält 11 Texte

Keine-Zeit-für-ein-neues-Stichwort
Erstellt am 12.2. 2006 um 16:25:32 Uhr von Yadgar, enthält 3 Texte

IchHabDieseStichwortgelegenheitUndDuMußtWarten
Erstellt am 3.8. 2002 um 21:19:02 Uhr von dasNix, enthält 24 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0133 Sek.