Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 186, davon 178 (95,70%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 88 positiv bewertete (47,31%)
Durchschnittliche Textlänge 233 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,720 Punkte, 48 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 15.1. 1999 um 00:13:51 Uhr schrieb
Liamara über voyager
Der neuste Text am 16.12. 2019 um 21:29:22 Uhr schrieb
Christine über voyager
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 48)

am 31.8. 2002 um 20:16:14 Uhr schrieb
edge über voyager

am 30.10. 2005 um 00:18:18 Uhr schrieb
mcnep über voyager

am 6.8. 2003 um 01:01:25 Uhr schrieb
neugierig@fotos.com über voyager

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Voyager«

Liamara schrieb am 15.1. 1999 um 00:13:51 Uhr zu

voyager

Bewertung: 6 Punkt(e)

Das Raumschiff Voyager ist wirklich sehr interessant. Vor allem, da es so oft zerstört wird, aber immer noch sehr gut funktioniert. Denn die wirklich schrecklichen Zerstörungen fanden meistens in alternativen Zeitlinien statt, die noch im letzten Moment rückgängig gemacht werden konnte. Oder es wurden recht schnell andere Wege gefunden, die Reparaturen zu beschleunigen. Manchmal war aber auch Glück im Spiel. Es ist nämlich gar nicht so häufig der Fall, dass man nach dem Abstossen des Warp-Kernes die Möglichkeit hat, diesen wieder einzusammeln. Aber in Star Trek ist alles möglich. Und ausserdem find ich VOyager gut!

toschibar schrieb am 22.7. 2002 um 00:07:20 Uhr zu

voyager

Bewertung: 4 Punkt(e)

Skandal:
Fräulein voyager, auszubildende Bürokauffrau in der Vernetzungsstelle0815, die junge Dame, die so unscheinbar wirkt, führt ein Doppelleben:
In ihrer Freizeit frönt sie dem Kannibalismus und verteilt via Internet Rezepte zur Zubereitung von politischen Gegnern (z.B. Esoterikschlampen).
Als Roulade sollen sie eine Spezialität sein.

Am nächsten Sonntag gibt sie ein Fest, es gibt Rünzlinger in Untenrumlappen und Pommes rot-weiss. Ich werde dabei sein.

Liamara schrieb am 15.1. 1999 um 23:30:04 Uhr zu

voyager

Bewertung: 5 Punkt(e)

Das Beste an Voyager ist der Doktor. Der ist nämlich das lustigste Hologramm, das es gibt. Obwohl er sich selbst bestimmt nicht so witzig findet. Es sei denn, man sagt es ihm. Dann würde er sich gewiss geschmeichelt fühlen.

Frontier schrieb am 8.8. 2001 um 19:29:37 Uhr zu

voyager

Bewertung: 10 Punkt(e)

Die Voyager hat seit einiger Zeit Probleme mit ihrer Hüllenstabilität. Da zeigen sich Risse und aus Sicherheitsgründen wurden die einzelnen Decks versiegelt. Eine eingehende Analyse braucht die Neukonfiguration auf Sensoren-Ebene unter Berücksichtigung der entdeckten Subraum-Entitäten.

WenkmannhatsichinVoyagerverliebt schrieb am 4.4. 2005 um 11:07:09 Uhr zu

voyager

Bewertung: 3 Punkt(e)

"Wenn ich mit Zungen von Menschen oder Engeln sprechen würde, aber keine Liebe hätte,
wäre ich lediglich wie ein dröhnender Gong
oder eine lärmende Pauke.
Oder wenn ich weissagen könnte,
alle Geheimnisse wüsste und alles Verstehen besäße oder wenn ich allen Glauben hätte,
dass ich sogar Berge versetzen könnte,
die Liebe aber nicht hätte,
dann wäre ich nichts.
Oder wenn ich meinen ganzen Besitz verschenken würde oder meine Gesundheit opfern,
dass sie verzehrt würde,
aber keine Liebe hätte,
wäre alles umsonst
Die Liebe ist großzügig.
Als gütig zeigt sich die Liebe.
Die Liebe ist nicht neidisch.
Die Liebe prahlt nicht.
Die Liebe ist nicht unanständig,
sie sucht nicht ihren Vorteil,
sie lässt sich nicht zum Zorn hinreißen,
sie rechnet das Böse nicht an,
sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit,
sie freut sich an der Wahrheit.
Sie hält alles aus,
sie hat grenzenloses Vertrauen,
unendliche Hoffnung und alle Ausdauer
Die Liebe ist unbezwinglich."

Willst Du mit mir den nächsten
Marathon der Liebe laufen?

(42,195 Kilometer voller Leidenschaft und Zärtlichkeit)

Liamara schrieb am 24.1. 1999 um 00:07:45 Uhr zu

voyager

Bewertung: 4 Punkt(e)

Kim: »Ich schätze, die Borg lernen jede Menge Leute kennen, was

Tuvok: »So etwas wie einen Gesichtsausdruck habe ich nicht«.

Beti schrieb am 23.11. 1999 um 19:48:26 Uhr zu

voyager

Bewertung: 3 Punkt(e)

Eine meiner Liebingsfolgen ist die Folge wo die Voyager-Crew auf eine Rasse trifft, die dankt ihres Teleportersystems auf ferne Planeten reisen können. Die Voyager-Crew bekommt dieses System nicht, da diese Rasse auch soetwas wie die erste Direktive kennt. Schlußendlich klaut die Crew dieses System und man bekommt endlich vorgeführt, was die Föderation macht, wenn sie in einer gefährlichen Situation sind und eine höher entwickelte Rasse das System für ihre Rettung besitzt. Ich wolte dies in TOS, TNG und DS9 schon immer sehen . Mein Dank an Voyager.

snake schrieb am 13.5. 2000 um 21:02:24 Uhr zu

voyager

Bewertung: 3 Punkt(e)

Einige Mitglieder der Voyager-Crew erkunden mit ihrem Raumgleiter einen Ozean in 600 Meilen Tiefe. Plötzlich ist ein merkwürdiges Knarzen zu vernehmen. »Was war das- fragt da jemand. »Seven Of Nine« daraufhin ganz gelassen: »Die Hülle verzieht sich

toschibar schrieb am 11.5. 2002 um 16:20:14 Uhr zu

voyager

Bewertung: 6 Punkt(e)

Erfand und installierte den BlasterPranger, der in der BlasterRevolte sehr nützlich werden sollte.

Zum einen als Druckmittel und Bestrafung für Denunzianten, zum anderen zur öffentlichen Verhohnepiepelung der Blasterstars.

Einige zufällige Stichwörter

Hurenscheisse
Erstellt am 27.9. 2005 um 00:32:45 Uhr von bodyrocks, enthält 30 Texte

Handfeuerwaffe
Erstellt am 9.3. 2004 um 23:13:44 Uhr von Das Gift, enthält 5 Texte

Negativstimmungsverbreitungsnaturtalent
Erstellt am 21.4. 2003 um 23:58:17 Uhr von Liquidationsdefensive, enthält 14 Texte

Arztpack
Erstellt am 13.7. 2023 um 10:33:44 Uhr von schmidt, enthält 2 Texte

Hinterhergehen
Erstellt am 31.3. 2009 um 17:57:24 Uhr von puzzle, enthält 3 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0733 Sek.