Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 150, davon 145 (96,67%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 59 positiv bewertete (39,33%)
Durchschnittliche Textlänge 264 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,333 Punkte, 53 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 24.2. 2000 um 15:07:18 Uhr schrieb
Tanna über Farbe
Der neuste Text am 1.10. 2020 um 09:35:26 Uhr schrieb
Christine über Farbe
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 53)

am 24.8. 2005 um 22:57:51 Uhr schrieb
Dietmar Zankel über Farbe

am 4.1. 2006 um 21:37:47 Uhr schrieb
Motte über Farbe

am 5.6. 2020 um 12:51:18 Uhr schrieb
Killjoy.Nisi über Farbe

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Farbe«

pikeur schrieb am 22.5. 2001 um 01:07:25 Uhr zu

Farbe

Bewertung: 9 Punkt(e)

weil ROSA im kunstunterricht den BLAUmann ihres mitschülers enGELBert absichtlich mit GRÜNer tusche bekleckerte, bekam sie von der lehrerin fräulein ROTh eine straFARBEit auf. jetzt WEISS sie, daß dies GRAUsam war und ärgert sich SCHWARZ. wegen der straFARBEit konnte sie sich nicht mit OLIVer zum ORANGEnessen treffen. dieser guckte stattdessen den LILAlaunebär im fernsehen (in techniCOLOR).

na dann...

errero schrieb am 5.5. 2001 um 21:06:19 Uhr zu

Farbe

Bewertung: 5 Punkt(e)

farben sind klänge auf einer anderen frequenz-oktave. momentan trage ich ein hemd in g-dur, bitonale hosen (cis-dur/g-moll) und zwölftonsocken.

Beteigeuze schrieb am 10.8. 2000 um 15:59:54 Uhr zu

Farbe

Bewertung: 6 Punkt(e)

Rot werde ich, wenn du mich Dinge fragst, die kaum jemand einen anderen zu fragen wagt.

Blau war ich nun in deiner Gesellschaft zweimal, und dennoch habe ich Zurückhaltung geübt. Das zeigt dir meinen Respekt vor dir. Hoffe ich. Oder erhöht es nur den Reiz der Jagd?

Grün ist die Hoffnung, sagt man. Nun, ich hoffe noch immer. Und in den nächsten Monaten werde ich wohl die Hoffnung weiterhin nähren, obwohl ich dir auch den Rücken hätte kehren können, und jedermann hätte es verstanden. Ich weiß nicht, was besser wäre, doch ein Tag am Schreibtisch ohne die Gelegenheit aufzublicken und ein Lächeln zu erhaschen, wäre mir doch zu trübselig vorgekommen.

Gelb ist die Eifersucht. Aber auch das Licht der Sonne, ein warmes Gelb, das die Seele wärmt. Ich ziehe das Sonnengelb vor.

Lexi schrieb am 19.11. 2000 um 16:55:31 Uhr zu

Farbe

Bewertung: 3 Punkt(e)

Wenn wir uns Gegenstände anschauen und ihnen eine Farbe zuordnen, sind wir uns meistens einig. Gras ist grün, Schnee weiß, der Himmel manchmal blau, eine Ampel, die das Weitergehen oder -fahren verbietet, ist rot. Sehen wir dabei aber alle dieselbe Farbe? Oder hat ein anderer Mensch, der Gras betrachtet, vielleicht den Farbton im Auge, den ich bei einer Sonnenblume erfahre? Daß wir Farben die gleichen Namen geben, leuchtet mir ein - grün ist grün, so wie wir es sehen. Sehen wir dasselbe? Wenn mir jemand diese Frage beantworten kann, wäre ich dankbar.

Chao schrieb am 4.1. 2001 um 15:48:10 Uhr zu

Farbe

Bewertung: 2 Punkt(e)

Findet ihr eigentlich nicht, dass Vokale Farben haben? Ich zumindest assoziiere mit
a rot
u grün
i gelb
o blau
e grau

Außerdem haben Vokale Stimmungen. Nimm einfach als Beispiel Conan und Rambo. Nur a und o. Seltsam.
Die Konsonanten vernachlässigen wir mal. Die lenken die Farblichkeit der Vokale schließlich nur in Bahnen.Und y ist sowieso ein Rätsel.
Die Krönung der vokalen Farblehre ist allerdings die Suche nach dem Wort in dem alle Vokale in Ausgewogenheit vorkommen, ein farbliches Universalwort also. Und, stellt euch vor, das Rätsel ist die Lösung: UNIVERSALWORT.
Seltsam, aber so steht es geschrieben.

mcnep schrieb am 9.1. 2006 um 18:54:08 Uhr zu

Farbe

Bewertung: 1 Punkt(e)

Der vielleicht schlimmste Tag nach K.s Tod war der Tag, als ich meinen Führerschein zurückbekam. Ich fuhr, erst mit Bangigkeit, dann mit wachsender Begeisterung im gänzlich unvertrauten neuen Auto, fuhr nach Mettmann zur Familie, kaufte endlich wieder Getränke in rucksacksprengender Menge, fuhr mit den Hunden an den Rhein, gondelte zum Warmwerden noch ein wenig weiter durch den Düsseldorfer Norden, das Radio fröhlich überbrällend... Es war ein schöner, befreiter Tag. Es war, als ob die Farbe wieder in mein Leben getreten sei. Aber eine Farbe fehlte. Und eine fortgelassene Farbe genügte, um das Bild gänzlich fremd erscheinen zu lassen, dagegen war das Schwarzweiß der Vormonate schon gewohnter Alltag geworden.

pikeur schrieb am 21.5. 2001 um 02:35:53 Uhr zu

Farbe

Bewertung: 3 Punkt(e)

uni, bunt, tuschkasten, malen, schwarzweiß, kontrast, regenbogen, pinsel, palette, schattierung, klecks, kunst, klangfarbe, farbmuster, farbspektrum, farbenblind, die farbe der liebe, färben, anstreichen, farblos, ich sehe was, was du nicht siehst und das ist (farbe), lack, farbenfroh, farblehre, farbfilm, pal/secam, farbige, chamäleon, fehlfarben, farblich abstimmen, herbstwald,

Einige zufällige Stichwörter

Kampfspiel
Erstellt am 30.1. 2002 um 19:07:30 Uhr von neo fausuto/PIA, enthält 19 Texte

Castingshow
Erstellt am 11.11. 2009 um 21:20:59 Uhr von Sandratelevision-Programmguide, enthält 3 Texte

Altkanzler
Erstellt am 8.12. 2007 um 10:58:43 Uhr von Schröder, enthält 5 Texte

BlasterAnonymität
Erstellt am 22.6. 2002 um 19:10:26 Uhr von dasNix, enthält 15 Texte

Scheißstichwort
Erstellt am 8.5. 2005 um 20:11:03 Uhr von Hans*im*Glück, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0237 Sek.