Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 24, davon 23 (95,83%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 10 positiv bewertete (41,67%)
Durchschnittliche Textlänge 923 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,500 Punkte, 9 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 8.12. 2001 um 08:30:48 Uhr schrieb
Rufus über MontyPython
Der neuste Text am 9.11. 2013 um 02:38:17 Uhr schrieb
Wiki über MontyPython
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 9)

am 24.1. 2003 um 09:45:29 Uhr schrieb
Bwana Honolulu über MontyPython

am 27.8. 2002 um 19:56:21 Uhr schrieb
der Böhse bube in Sta Prest über MontyPython

am 30.12. 2005 um 17:38:17 Uhr schrieb
Jobig über MontyPython

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »MontyPython«

Ostfriesenarsch schrieb am 24.1. 2003 um 02:39:49 Uhr zu

MontyPython

Bewertung: 2 Punkt(e)

Das Leben des Brian

1. Szene:
Kuhstall in Betlehem. Zwei Uhr morgens
Charakter:
Brian, Mutter, Kasper, Baltasar, Melchior, ein paar Viecher


Huch! Wer seid Ihr?

Wir sind die heiligen drei Könige.

Waas?

Wir sind die drei Weise aus dem Morgenland.

Und dann schleicht ihr morgens um zwei in einem Kuhstall herum als hättet ihr nichts besseres zu tun? Was soll denn daran weise sein?

Wir sind Astrologen.

Wir kommen aus dem Osten.

Jungs, wollt ihr mich vielleicht verarschen?

Wir kommen um das Kindlein zu preisen.

Wir wollen ihm in dieser Nacht huldigen.

Was huldigen? Ihr seid wohl besoffen. Das ist ja ekelhaft. Raus mit euch! Raus, raus!

Nein.

Hier reinzuplatzen mit eurem Gequatsche über orientalische Wahrsager. Verschwindet!

Edle Jungfrau...

Verschwindet und preist irgendein anderes Gör.

Wir folgten einem Stern.

Sternhagelvoll seid ihr. Verpißt Euch.

Nein wir müssen ihn sehen. Wir haben Geschenke mitgebracht.

Waas?

Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Soo? Das hätten sie aber auch gleich sagen können. Er liegt da drüben. Entschuldigen
sie aber ich bin noch nicht zum Aufräumen gekommen. Sagen sie mal, was ist denn
Myrrhe für ein Zeug?

Das ist ein wertvoller Balsam.

Ein Balsam? Ich will nicht hoffen, daß das was ansteckendes ist, euer Balsam.

Was?

Keuchhusten und Masern kenn ich aber Balsam klingt gefährlich.

Das ist es nicht.

Ich hörte von Bazillen die Fühler haben und beissen.

Nein nein nein. Es ist eine Salbe.

Ich glaube ich habe von so'ner Krankheit gehört. Oder habe ich das nur
geträumt? So, Ihr seid also Astrologen, wie? Also was ist er?

Hmm?

Was für'n Tierkreiszeichen er ist.

mn, Steinbock.

Aha. Steinbock. Ahmmm. Wie sind die so?

Oh, er ist der Sohn Gottes. Unser Messias, König der Juden.

Sind alle Steinböcke Könige?

Nein nein nein nein. Das ist nur er.

Achso. Ich meinte ja nur, weil es jede Menge Steinböcke gibt.

Welchen Namen soll er einmal tragen?

hh. Brian.

Wir beten dich an, oh Brian, der du der Herr über uns alle bist.Gelobet seiest du, Brian, und der gütige Herr unser Vater. Amen.

Macht ihr sowas öfter?

Was?

Na dieses Preisen.

Nein nein.

Na gut. Wenn sie mal wieder hier in der Gegend sind, können sie ja auf'n Sprung
vorbeikommen. Und vielen Dank für das Gold und den Weihrauch, ja? Aber
dieses Myrrhe Zeug das könnt ihr Euch das nächste mal in die Haare
schmieren.
Also Shalom dann. Tschüß. Servus. Ciao.
Wer sagts denn? Die waren doch ganz nett, die Jungs. Total bescheuert, aber naja ...
trotzdem. Sieh dir das nur an ... ahh.
Hey! Hey! Geschenkt ist geschenkt. Wiederholen ist gestohlen.

Au.

Halt die Backen!

Mechanical Boy schrieb am 3.7. 2002 um 14:43:32 Uhr zu

MontyPython

Bewertung: 2 Punkt(e)

»Sie sind sanft, wohlerzogen, hübsch und spaßig zugleich...ich hätte einen heiraten sollenDie Rede ist von Lemuren und der das gesagt hat ist einer der größten Komiker Englands, John Cleese. Als Mitglied der legendären Filmtruppe Monty Python wurde er zum Fernsehstar, mit Filmen wie »Ein Fisch namens Wanda«, oder »Wilde Kreaturen« war er danach auch im Kino erfolgreich.

Was viele nicht wissen: John Cleese ist seit seiner Jugend ein geradezu besessener Lemuren-Fan. Die merkwürdigen Kreaturen, von Zoologen schlicht den Halbaffen zugeordnet, leben nur noch auf Madagaskar. 32 Arten hat man bisher gezählt. Ihr Fortbestand ist durch Brandrodungen akut in Gefahr.

Dem Einsatz von Cleese ist es zu verdanken, dass genügend Geld zusammen kam, um fünf Tiere aus einem amerikanischen Zoo in ihrer Heimat wieder auszuwildern. Ein Pilotprojekt, um die selten gewordenen Tiere am Leben zu erhalten.

Der BBC-Film verfolgt, wie Cleese versucht, seine fünf Schützlinge in dem unzugänglichen Urwald Ostmadagaskars aufzuspüren. Dabei entwickelte sich einer der kuriosesten Tierfilme aller Zeiten. Allein schon der Anfang sorgte bei der Ausstrahlung in England für Wirbel:

Ganz wie zu alten Monty Python Zeiten macht sich Cleese in einer absurden Ansprache über Umweltängste lustig und erschießt sich scheinbar. Wie er als Butler verkleidet den sprunggewaltigen Sifaka-Lemuren nachsetzt, oder den Halbaffen britischen Fußball erklärt, sorgte im Mutterland des schwarzen Humors für helle Begeisterung.

Der Spagat zwischen Spaß und trauriger Wirklichkeit gelang so gut, dass der Film im vergangenen Jahr den weltweit bedeutendsten Tierfilmpreis erhielt - den Wildscreen Award in Bristol.

Die Filmcrew samt Star hatten beim Dreh weniger zu lachen: Auf dem langen Weg in das abgelegene Betampona-Reservat bekamen einige hartnäckige Magen-Darm-Infekte. John Cleese konnte mit einem lädierten Knie kaum noch laufen. Doch das Projekt war ein Erfolg: Cleese amüsierte die Massen und die fünf Lemuren sind in dem Gebiet tatsächlich wieder heimisch geworden.

Rufus schrieb am 8.12. 2001 um 08:30:48 Uhr zu

MontyPython

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wieviele Gags, Szenen, Storys und Geschichten von MontyPython mittlerweile Allgemeingut geworden sind.
Von der legendären »Oblate-de-Mint«, über die Seeschwalben, bis zu »Die-heilige-Handgranate«.
Gepriesen seien die Skifahrer!
Alles in allem kann ich nur sagen:
»Ein Wunder, ein Wunder

Einige zufällige Stichwörter

Leberreim
Erstellt am 22.11. 2002 um 18:35:24 Uhr von Ugullugu, enthält 21 Texte

Schvvellenländer
Erstellt am 26.1. 2003 um 18:34:17 Uhr von voice recorder, enthält 7 Texte

vernetzungsmaß
Erstellt am 23.11. 2003 um 01:44:34 Uhr von biggi, enthält 12 Texte

Babysprache
Erstellt am 9.4. 2004 um 19:49:37 Uhr von mcnep, enthält 7 Texte

Projektname
Erstellt am 9.10. 2018 um 10:32:11 Uhr von masXin, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0118 Sek.