Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 167, davon 147 (88,02%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 60 positiv bewertete (35,93%)
Durchschnittliche Textlänge 241 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,269 Punkte, 45 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 15.2. 1999 um 15:08:01 Uhr schrieb
Anna über jungfrau
Der neuste Text am 12.8. 2020 um 11:12:17 Uhr schrieb
Foobar über jungfrau
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 45)

am 11.4. 2016 um 19:16:33 Uhr schrieb
Marie über jungfrau

am 28.7. 2007 um 00:24:42 Uhr schrieb
SurDartha über jungfrau

am 22.9. 2010 um 23:42:44 Uhr schrieb
Stecher über jungfrau

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Jungfrau«

Ruth schrieb am 11.7. 2000 um 22:45:14 Uhr zu

jungfrau

Bewertung: 8 Punkt(e)

Ich war 18 Jahre meines Lebens Jungfrau. Dann passierte an einem Tag ganz plötzlich alles auf einmal. - Als ich nachts wieder nach Hause kam, wusste ich nicht, was ich denken sollte. Habe mich erstmal vor Müdigkeit zitternd ganz gründlich gewaschen. Mittlerweile ist das ein Jahr her und ich bin froh, dass mir diese Welt eröffnet worden ist. Ich bin gerne keine Jungfrau!

Ciss schrieb am 5.7. 1999 um 12:27:05 Uhr zu

jungfrau

Bewertung: 6 Punkt(e)

Ich glaube, das es zwei Jungfräulichkeiten gibt:

1. Die körperliche.

2. Die seelische.

Ich habe mich auch lange nach dem ersten Mal noch als Jungfrau gefühlt. Erst, als mir der Sex Spass zu machen begann, war ich keine Jungfrau mehr.

Des Geistes Freiheit schrieb am 1.4. 2001 um 15:56:21 Uhr zu

jungfrau

Bewertung: 5 Punkt(e)

Warum hat das Jungfräuliche so viel Reiz auf die Menschen? Es mag der Reiz des erstmaligen Besitzes sein, die Anziehungskraft der glorreichen Eroberung. Weiße Flecken auf einer Landkarte zu erobern ist meiner Meinung nach ebenso im menschlichen Konkurrenztrieb und Rivalitätskampf verwurzelt wie das Entjungfern eines Mädchens. Auch das Erschaffen nie geschauter Bilder und die Komposition ungehörter Tonmonumente gehöret hierzu.

Allein, auch vieles Leid erwuchs aus dem tosenden Gefecht um das Vorrecht auf die Aufhebung von Jungfräulichkeit. Ob es Frauen oder ganze Kontinente waren, spielte nur eine wahrlich untergeordnete Rolle...

? schrieb am 11.3. 2001 um 22:18:35 Uhr zu

jungfrau

Bewertung: 9 Punkt(e)

Ich finde auch, dass man zwischen zwei Jungfräulichkeiten unterscheiden sollte. Ich bin mit 16 verheiratet worden und mein Mann hat mit mir geschlafen, trotzdem habe ich mich noch 3 Jahre als Jungfrau gefühlt, bis ich hier die Scheidung eingereicht habe und jemand anders kennenlernte, den ich liebe. Wow, ich habe echt nie gedacht, dass Sex für mich was Schönes werden könnte. Das Ganze ist jetzt 5 Jahre her, ich bin jetzt also 25 Jahre alt studiere und habe eine Tochter, ihr wird so was nie passieren. Allein die Tatsache meinem jetztigen Mann alles erzählen zu müssen war schlimm, die Angst vor dem was er sagen würde. Aber er hat mich nur in die Arme genommen, ganz fest. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich Jungfrau, und danach schwanger. Um allen Vorurteilen aus dem Weg zu gehen, ich war durch meine Eltern in einer Sekte zwar nicht in Deutschland, aber wo ist egal, ich bin jedenfalls keine Moslemin, nur damit niemand denkt, das wäre der Grund.

Rhett Krimskrams schrieb am 17.5. 2000 um 01:54:08 Uhr zu

jungfrau

Bewertung: 18 Punkt(e)

Eigentlich interessiert mich Jungfrau herzlich wenig , nur habe ich mich gerade in eine Frau verliebt , die behauptet sie sei noch Jungfrau .
Nicht aus Überzeugung sondern aus mangel an Gelegenheiten .
Sie ist 24 .
Und fühle mich unwohl .
Aber ich mag ihr lachen und ihre Hände , iher Augen und wahrscheinlich auch ihre jungfräulichkeit .
Scheißegal, Sex weird sowieso überbewertetet.

Maggie schrieb am 5.3. 2000 um 00:04:08 Uhr zu

jungfrau

Bewertung: 10 Punkt(e)

Wußtet ihr,daß es Männer gibt,die die Entjungferung einer Frau als»Ein Faß anstechen« bezeichnen ?

Bäh !

ancalagon schrieb am 17.8. 1999 um 15:41:55 Uhr zu

jungfrau

Bewertung: 4 Punkt(e)

Würde mich mal interessieren, wie dieses Wort entstanden ist... Wahrscheinlich ganz simpel: Früher waren nur junge Frauen noch ohne sexuelle Erfahrung??! (Ei, jung' Frau! Kommense mal mit, ich zeig ihnen was...)

Ravenna schrieb am 11.11. 2000 um 18:18:46 Uhr zu

jungfrau

Bewertung: 7 Punkt(e)

Seit gestern bin ich es nicht mehr...bin froh es mit ihm und keinem anderen davor getan zu haben.
Ich hatte keine großen Erwartungen an meinen ersten Sex gestellt. Wie sollte etwas auch schon klappen, wenn es das erste mal ist? Ist doch fast nie im Leben so... aber ich wurde nicht in meiner Meinung bestärkt.
Es war EINMALIG... ja denn nur einmal hat man sein erstes Mal... und meines war zudem auch noch verdammt gut :)

Einige zufällige Stichwörter

Fischgeschäft
Erstellt am 1.9. 2000 um 20:52:13 Uhr von Tribar, enthält 34 Texte

DersagenumwobeneKelchderKotze485
Erstellt am 18.5. 2003 um 00:16:23 Uhr von Schrabbelkelch, enthält 8 Texte

überwinden
Erstellt am 18.5. 2006 um 07:46:03 Uhr von Jana, enthält 5 Texte

distanz
Erstellt am 3.1. 2001 um 12:18:25 Uhr von famuz, enthält 257 Texte

Pommesautomat
Erstellt am 30.11. 2011 um 18:22:29 Uhr von sportler, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0200 Sek.