Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 479, davon 457 (95,41%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 170 positiv bewertete (35,49%)
Durchschnittliche Textlänge 139 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,230 Punkte, 186 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 24.1. 1999 um 03:07:53 Uhr schrieb
Dragan über immer
Der neuste Text am 15.11. 2018 um 14:34:35 Uhr schrieb
Christine über immer
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 186)

am 18.4. 2004 um 03:09:18 Uhr schrieb
everleft über immer

am 6.7. 2003 um 19:43:44 Uhr schrieb
jungmann über immer

am 27.6. 2017 um 19:15:59 Uhr schrieb
Anita über immer

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Immer«

Nienor schrieb am 22.5. 2000 um 10:45:33 Uhr zu

immer

Bewertung: 5 Punkt(e)

Immer beinhaltet die Vorstellung der Ewigkeit, die wir uns eigetnlich nicht vorstellen koennen, weil sie uns und umser Dasein uebersteigt. Alles was wir machen, wird eines Tages wieder vergehn geneuso wie wir eines Tages nicht mehr sein werden. Nichts bleibt fuer die Ewigkeit, was unserer Vorstellungskraft immanent ist. Das laesst uns aber immer die Chamce der Veraenderung.

irgendsjemand schrieb am 24.5. 2001 um 11:08:53 Uhr zu

immer

Bewertung: 5 Punkt(e)

Immer, wenn ich mich von allen verlassenalso wirklich einsamfühle, komme ich hierher, um
mich in den Assoziationen zu verlieren! Wenn ich dann die verschiedenen Texte in mich aufgesaugt
habe, fühle ich ganz tief in mir wieder etwas mehr Zufriedenheit. Ich habe das Gefühl, daß nicht nur
ich einsam bin, sondern das wir viel mehr sind; eine große Gemeinschaft vereinsamter Menschen!
Danke, daß es Euch gibt!

distel schrieb am 22.5. 2000 um 22:40:34 Uhr zu

immer

Bewertung: 9 Punkt(e)

Immer schreist du mich an, immer kommst du zu spät, immer muss ich das machen, immer glaubst du ich lüge, immer muß ich alles drei mal sagen, immer gibst du zuviel geld aus, immer muß ich dir hinterher räumen, immer ist der tank leer, immer läßt du die zahnpastatube offen, immer pinkelst du daneben, immer hast du keine lust, immer läufts du weg, wenn ich mit dir reden will, immer hast du was zu meckern!

Liebst du mich immer noch?

Iribaar schrieb am 11.6. 2000 um 23:25:02 Uhr zu

immer

Bewertung: 5 Punkt(e)

Das Gefühl, daß es immer so sein wird, Nie anders. Nie unterbrochen.

Bettina Beispiel schrieb am 23.12. 2004 um 15:01:25 Uhr zu

immer

Bewertung: 2 Punkt(e)

ist das Synonym für: toujours la même chose:

negativ:

Katzenkotze (23.12. 2004 14:41)
Acid (23.12. 2004 14:24)
Stinkt (23.12. 2004 14:24)
nach (23.12. 2004 14:24)
Scheiße (23.12. 2004 14:23)
Arschlochkörner (23.12. 2004 13:39)
versohlen (23.12. 2004 13:13)
versohlen (23.12. 2004 12:44)
Superzivilisation (23.12. 2004 12:32)
Superzivilisation (23.12. 2004 12:32)

mehrfach deutbares, klares Statement des Blasters! Es reicht ihm langsam und niemand merkt es!

Meta schrieb am 4.4. 1999 um 22:33:54 Uhr zu

immer

Bewertung: 4 Punkt(e)

Wenn man nie 'nie' sagen soll - bedeutet das dann auch, man soll immer 'immer' sagen?

Katrin schrieb am 25.10. 1999 um 20:03:49 Uhr zu

immer

Bewertung: 3 Punkt(e)

Die Menschen sind berechenbar.
Immer?
Nein nicht immer!
Menschen sind grausam.
Auch nicht immer!
Menschen sind kreativ ...
usw. ...

Menschen und Situationen sind immer unterschiedlich, weswegen das Wort immer auf Zusammenhänge doch nur dann paßt, wenn eine gehörige Portion Flexibilität im Satzinhalt gewährleistet, daß der Mensch flexibel reagiert in seinem Denken und Handeln.
Auch wenn wir Gewohnheitstiere sind, so handeln wir nicht immer gleich, weil das Wasser nur einmal den Fluß des Lebens runterfließt....

Liamara schrieb am 31.1. 1999 um 09:52:44 Uhr zu

immer

Bewertung: 4 Punkt(e)

Wenn man etwas immer macht, liegt der Verdacht nahe, dass man Süchte hat oder verrückt ist oder sonst was. Wenn man zum Beispiel immer schreit, wenn eine Spinne in der Badewanne sitzt, ist man seltsam. Die tut ja keinem was. Oder wenn man immer eine Zigarette braucht nach dem Sex ist man süchtig. Wenn man immer in der Strassenbahn pöbelt ist man wohl verrückt. Immer bei Rot über die Strasse zu gehen ist gefährlich. Immer weinen bei einem rührseligen Film ist sentimental. Immer lachen wenn jemand ein Mißgeschick hat ist schadenfroh. Immer in den Blaster schreiben ist irgendwie unnormal. Dann geh ich wohl besser.

Corinna schrieb am 29.1. 2000 um 03:21:47 Uhr zu

immer

Bewertung: 9 Punkt(e)

Die Worte Immer und Niemals, habe ich längst aus meinem Wortschatz gestrichen, sie werden oftmals zur Lüge in dem Moment, wo sie ausgesprochen werden.

Jay schrieb am 29.4. 2002 um 18:57:35 Uhr zu

immer

Bewertung: 4 Punkt(e)

wenn man jemandem verspricht ihn für immer und ewig zu lieben meint man es zwar ernst aber man hat keine ahnung von dem, was man da sagt

Einige zufällige Stichwörter

Sexberatung
Erstellt am 26.1. 2000 um 01:17:03 Uhr von Sexberatung, enthält 58 Texte

Schupperstudium
Erstellt am 3.4. 2000 um 21:21:33 Uhr von ulfsch, enthält 17 Texte

Brillenputztuch
Erstellt am 13.4. 2000 um 23:08:26 Uhr von Liamara, enthält 19 Texte

Mathe
Erstellt am 12.7. 2000 um 12:29:49 Uhr von Nienor, enthält 80 Texte

Autoradio
Erstellt am 14.11. 2002 um 22:14:58 Uhr von mcnep, enthält 9 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0399 Sek.