Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 115, davon 106 (92,17%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 33 positiv bewertete (28,70%)
Durchschnittliche Textlänge 386 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,313 Punkte, 50 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 12.12. 2000 um 15:30:28 Uhr schrieb
Günter N. über Fussball
Der neuste Text am 21.5. 2016 um 16:34:07 Uhr schrieb
Pferdeschaf über Fussball
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 50)

am 30.6. 2002 um 16:18:55 Uhr schrieb
Dieter über Fussball

am 30.6. 2002 um 16:55:28 Uhr schrieb
Dieter über Fussball

am 7.6. 2006 um 13:09:04 Uhr schrieb
Philipp über Fussball

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Fussball«

Fred schrieb am 10.10. 2013 um 17:06:30 Uhr zu

Fussball

Bewertung: 8 Punkt(e)

Bei »Manni der Libero« war die Fußballwelt noch in Ordnung. Man trug noch Sporthosen, die den Namen verdienten und hatte dabei keine Angst, für schwul gehalten zu werden. Die Gesellschaft wurde damals noch nicht von sexueller Unsicherheit und islamischen Kleidervorstellungen beherscht.
Massiert und manchmal auch geduscht wurde in der Badehose - natürlich in der klassischen Slipform.
Dafür gab es aber kein lächerliches Rumgedackel in widerlich aussehenden Unterhosen, wie es heute üblich ist, nachdem man sich in der Kabine die als Fußballhosen angesehenen Kartoffelsäcke heruntergerissen hat. Teilweise gibt es Zeitungsbilder, auf denen sich Fußballmannschaften in Unterhose Fotografieren lassen - das wäre für mich der Gipfel der Affigkeit !

Vielleicht kommt das Männlichkeitsbewusstsein der 80er ja mal wieder zurück...

Floz schrieb am 24.10. 2001 um 11:05:51 Uhr zu

Fussball

Bewertung: 2 Punkt(e)

So, nachdem nun Deutschland die WM 2006 zugesprochen bekommen hat, bekommt auch die Stadt München nach einem Bürgerentscheid ein neues Stadion. Man beachte: Die Hälfte der Kosten für dieses Bauvorhaben werden vom TSV 1860 München und dem FC Bayern Dusel getragen, die andere Hälfte jedoch von Stadt, Land und Bund! Aber die Verschwendung öffentlicher Gelder in Deutschland kann man sich auch woananders betrachten, darum geht's mir hier gar nicht.
Das Schlimme ist (abgesehen davon, daß Afrika - übrigens ein KONTINENT, in dem noch NIE eine WM stattgefunden hat - die WM viel mehr gebraucht hätte als Deutschland, ein LAND, in dem sie nun schon das zweite Mal stattfinden wird) - also das Schlimmste ist, daß Deutschland - und hier hat sich besonders der Wendehals und Egoist Beckenbauer hervorgetan - die WM u. A. deshalb bekam, weil das Deutschland von heute ganz anders ist als das bei der letzten WM. Gemeint ist Ostdeutschland, das ja mittlerweile dazugehört. Dieser Tatsache wird auch gaaanz toll Rechnung getragen: Leipzig bekommt ein neues Stadion! Mann, da können sich die Ossis aber freuen! Und es finden auch ein, zwei Spiele dort statt!
Der Rest der Spiele findet im ehemaligen Westdeutschland statt, und das Eröffnungsspiel muß natürlich nach München verlegt werden, weil die Münchner Region ja bekanntermaßen sehr strukturschwach ist und die zusätzlichen Arbeitsplätze dringend benötigt. Wie wär's denn mit Schwerin gewesen? Magdeburg? Dresden? Rostock? Halle? Frankfurt/Oder? Jena? Oder auch in Westdeutschland z.B. in Nürnberg? Oder Freiburg? Oder sonsteine Region, der es schlecht geht?
Nein, nach München muß das Eröffnungsspiel, mit dem Beckenbauer die Stimmen der Münchner gekauft hat.
Es bleibt bloß zu wünschen, daß das Bauprojekt wie alle großen Bauprojekte zehnmal so teuer wird wie geplant und den FC Bayern Dusel in den Ruin treibt. Die Sechziger würden sich dafür bestimmt gerne opfern. Und vielleicht bringt sich der Beckenbauer und der Hoeneß dann auch um, dann könnte man auch wieder Bundesligaberichterstattungen anschauen, ohne der Gefahr eines Hirnkrampfs oder einer Ohrenblutung zu erliegen.

Jakob the dark Hobbit schrieb am 30.5. 2002 um 22:36:24 Uhr zu

Fussball

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ich haße Fussball! Blöder Kommerzscheiß schluss damit! IchbingegendieWelt und die Menschheit ist krankkrankkrankkrankkrankkrank

Höflichkeitsliga schrieb am 31.5. 2002 um 13:02:15 Uhr zu

Fussball

Bewertung: 1 Punkt(e)

FUSSI, da kann der Arbeitgeber zetern wie er will, heute wird FUSSI gekuckt, und wenn wir nebenbei noch das deutsche Bruttosozialprodukt durch kollektives Fernbleiben in den Keller treiben können, dann macht uns das umso glücklicher. Vielleicht geht ja sogar Siemens oder Krupp oder die Deutsche Bank pleite!

pars schrieb am 26.9. 2001 um 18:23:56 Uhr zu

Fussball

Bewertung: 1 Punkt(e)

Fussball it deshalb so wichtig, weil ich da so richtig alles aus mir rauschreien kann. Da brauche ich keine teuer bezahlte Schreikurse beim Psychiater buchen wie Doris.

Der Junge von nebenan schrieb am 24.10. 2009 um 14:40:59 Uhr zu

Fussball

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ich fasse es nicht.
Scheiss Köln, scheiss Borussia MG, scheiss Stadt MG!
In der ganzen Innenstadt gibt es keinen Alkohol zu kaufen. Nicht im Kaisers, wo über dem Alkoholregal ein riesiges Plakat hängt : Auf Anordnung der Stadt Mönchengladbach, wird am Samstag dem 24.10 KEIN Alkohol verkauft, nicht im Kiosk gegenüber, und auch in keiner Kneipe!
Scheiss Fussball, scheiss Rival-Derby!
Als ob das Alkoholverbot an den gewalttätigen Auseinandersetzungen irgendwas ändern würde.
Dazu kommt, dass überall Bullen stehen, kotz, und ich habe nicht mal was zu rauchen...
Es ist ein Kreuz.

Einige zufällige Stichwörter

ficken
Erstellt am 2.4. 1999 um 22:34:26 Uhr von Hans , enthält 2683 Texte

Houdini
Erstellt am 5.12. 2003 um 23:04:42 Uhr von Lysander Monjour, enthält 6 Texte

Unschuldsengel
Erstellt am 6.7. 2001 um 17:19:30 Uhr von Nils the Dark Elf, enthält 16 Texte

Serienmörder-Forever
Erstellt am 29.10. 2008 um 21:17:18 Uhr von Der liebe Junge von nebenan, enthält 12 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0177 Sek.