Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 61, davon 60 (98,36%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 16 positiv bewertete (26,23%)
Durchschnittliche Textlänge 183 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,131 Punkte, 29 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 11.6. 1999 um 00:19:34 Uhr schrieb
U3mancer über bunt
Der neuste Text am 29.7. 2022 um 10:25:43 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über bunt
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 29)

am 5.3. 2020 um 10:26:30 Uhr schrieb
Christine über bunt

am 22.2. 2007 um 08:26:46 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über bunt

am 26.12. 2006 um 12:20:25 Uhr schrieb
paul über bunt

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Bunt«

Mäggi schrieb am 14.12. 2001 um 14:57:22 Uhr zu

bunt

Bewertung: 3 Punkt(e)

redundanz 153

z.B. Menschen, wenn sie einem im Blickfeld stehen, z.B. zwischen mir und dem Fernseher Gibts denn noch keinen Text zur Lindenstrasse? Else Kling? Mutter Beimer? Kann doch nicht sein.. Grauer Himmel, Wolken tief, weißer Rauch. Weißer Rauch, von rechts nach links durch mein Bild.
Ich blicke vorbei an einem Stück Holz, dessen Lack gesprungen und ist, beinahe blättert. Ich sehe graue Dächer, eine Wand; ein Dach
versperrt mir die weitere Sicht. Nur der weiße Rauch, von rechts nach links. Auffächernd, fast waagerecht. Wasser steht in kleinen
Pfützen auf dem Dach vor mir.
Die linke Seite des Rahmens liegt verborgen, ist in der Dunkelheit des Gegenlichts nicht zu erkennen.
Auf der Fensterbank (blechern und grau) stehen zwei Plastikdöschen, durchscheinend, mit ausgeblichenen, ehemals farbigen Deckeln,
ineinander gestellt.

Ich bin nicht wirklich hier.

Die Rauchfahne erbebt, scheint sich zu verschieben, ich erahne Ringe in den Pfützen, draußen auf dem Dach. Eine Frau mit dunklen
Haaren läuft aufgeregt mit den Armen fuchtelnd an mir vorbei, poltert die Treppe hinunter. Ihr Poltern zerreist meine Stille - ich höre.

Mutter.

Ein Mensch ist gestorben. Die Döschen stehen nun dichter an der Kante. Ich stehe wieder hier. Es regnet. Und der Rauch ist auch wieder
da, wie jedes Jahr. das war der zweite minuspunkt... Ivo ist ein hübscher Vorname, nur daß er ob seiner Kürze etwas nackend dasteht...Ich habe erst vor kurzem einer guten Freundin, die
in »anderen Umständen« ist vorgeschlagen, ihr Kind männlichenfalls 'Flash-Ivo zu taufen... Der Vorname bezeichnet das, was vorn am E ist Ist denn eigentlich 'vor' nicht auch immer danach? hinter(zeitlich)
Zigarette siehe auch Baupläne. Gab es früher auch schon Baupläne oder haben die einfach drauflos gebaut? Stein auf Stein oder so. Was dann eben dabei raus kam. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Ich ziehe mir immer extra Handschuhe aus Metall an, wenn ich in der Nase popeln will.
Auto fahre ich grundsätzlich nur mit geschlossenen Augen, wobei ich es jedoch vorziehe mit offenen Augen zu schlafen. Ich telefoniere
mit den Füßen, trinke meinen Tee solange er noch kocht und war schon seit 13 Jahren nicht mehr auf der Toilette. Ich hole nur alle
dreissig Sekunden Luft und dann auch längst nicht genug um damit über die nächste halbe Minute zu kommen. -Aber warum sollte ich
es mir leicht machen? Mit 13 ist jeder Tag verregnet... -»ich glaube, ich kann mittlerweile daran, wie jemand joints baut, erkennen, was der mensch für einen charakter hat... jeder baut
irgendwie anders...«
-»hey, aber dieser joint ist grade etwas verunfallt, der ist nicht repräsentativ...«
-»ja, weißt du, das ist auch eine art joint, der nicht zu meiner art zu ziehen paßt - ich kann da glaub ich ohnehin nichts zu sagen
-»schwall nicht dumm rum, analysier jetzt den jointam morgen ein joint und der tag ist dein freund
am abend ein blunt und die welt wird bunt Farbenfroh blau, gelb, rot, gruen, orange ...

Maruc schrieb am 8.11. 2003 um 21:58:47 Uhr zu

bunt

Bewertung: 2 Punkt(e)

Da laufe ich doch letztens völlig fröhlich durch die Haupteinkaufstraße von Heidelberg mit einem bunten Pulli an.
Doch die Menschen auf der Straße schauten mich recht entsetzt, ja fast entnervt, so schräg von der Seite an.
Warum?...habe ich mich gefragt.
Da viel mir auf, dass diese Heidelberger alle blau, schwarz oder grau trugen und ich ihnen mit meinem bunten Pulli recht verdächtigt erscheinen mochte.

Schade, dass sie so sind die Heidelberger.

Aber gut, dass das nicht unbedingt so bleiebn muss. Ich habe Hoffnung, dass sie eines Tages in Klamotten in allen Farben und mit einem Lächeln im Gesicht durch die Straßen gehen können.

Ich werde mein Bestes dazu tun.

Liamara schrieb am 8.9. 1999 um 13:50:01 Uhr zu

bunt

Bewertung: 2 Punkt(e)

Was Tanna gerade so alles blastet, ist ganz schön bunt. Wahrscheinlich so eine Art Mittwochslangeweile?

rosa schrieb am 1.7. 1999 um 17:52:18 Uhr zu

bunt

Bewertung: 1 Punkt(e)

Das Leben soll bunt sein, ach liebe Leute auf der Straße, warum denn immer nur Schwarz, weiß, wenn es ganz dicke kommt mal blau und grau, neeee, das kann es doch nicht sein.
Bunt ist schön, macht glücklich, aber es gibt was, was noch schöner ist als bunt nämlich ROSA

Einige zufällige Stichwörter

Neonazi
Erstellt am 9.1. 2001 um 17:18:29 Uhr von SKBADS, enthält 75 Texte

Brustzwerge
Erstellt am 6.11. 2007 um 23:41:29 Uhr von mcnep, enthält 3 Texte

Moosbluten
Erstellt am 21.4. 2004 um 20:58:38 Uhr von spargel, enthält 5 Texte

paarweise
Erstellt am 19.7. 2005 um 23:17:19 Uhr von Ingo, enthält 6 Texte

Gesetz-zum-Schutz-der-Jugend-in-der-Öffentlichkeit
Erstellt am 12.12. 2007 um 09:28:16 Uhr von mcnep, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0347 Sek.