Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 728, davon 628 (86,26%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 114 positiv bewertete (15,66%)
Durchschnittliche Textlänge 1330 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,552 Punkte, 289 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 27.2. 2004 um 21:06:47 Uhr schrieb
Monika über Dressurgerte
Der neuste Text am 6.12. 2018 um 20:13:14 Uhr schrieb
Rüdiger über Dressurgerte
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 289)

am 17.11. 2013 um 21:19:06 Uhr schrieb
vanessa jenny kim über Dressurgerte

am 8.2. 2014 um 17:30:46 Uhr schrieb
vanessa mit dem messa über Dressurgerte

am 12.6. 2015 um 14:49:52 Uhr schrieb
grins über Dressurgerte

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Dressurgerte«

silke schrieb am 12.6. 2013 um 08:08:19 Uhr zu

Dressurgerte

Bewertung: 7 Punkt(e)



Lach!Ja die Gerte hat überlebt. -Nur die Zicke hat einige Striemchen in der Flanke. Bin sie gerade wieder geritten-Ich mag sie irgendwie nicht -und reite sie deshalb echt streng,grins, das bringt dann einen geilen Kick.-Hatte sie wieder ruckzuck richtig naßgeritten , und hab ihr dann auch noch beim Trockenreiten gezeigt, das sie unter mir nicht zu bummeln hat KLickklicktickticktick-- Hab ihr dann beim Absatteln ins Ohr geflüstert, daß der Ruhetag morgen leider ausfällt, und daß wir beiden uns noch in der Dressur näher kennenlernen müßen und ich ihr morgen mal meine neue 1,40m lange superdünne und flexible Dressurgerte mitbringe.Mal schauen ob sie sie schon auf dem Weg zur Reithalle fühlt. Wenn ich sie stark mit Sporen treibe spannt sie immer die Bauchmuskulatur so stark an, daß ich es richtig doll mit den Sporen fühle wie ihr Bauch steinhart wird.Um sie dann richtig vorwärts zu reiten ,kriegt sie die Gerte immer mehrmals richtig feste drauf -Lach -ist eben ne richtige Zicke!! Bringt mir aber voll Spaß!! Und ob sie die Gerte gefühlt hat???? --War ne kleine Baustelle auf dem Weg mit Schildern und Flatterband -da hat sie einen riesen Affen gemacht----ich aber auch mit meinen WAFFEN!!!Das Ganze hat mich soooooo wuschig gemacht ,daß ich sie anschließend in der Halle immer wieder solche Lektionen geritten bin , bei denen ich meinte sie dabei hart anpacken zu können,---- und----????? Genau so wars dann auch!!!! grins .Einfach megag...heute!!!!!

Vanessa schrieb am 19.9. 2012 um 11:39:17 Uhr zu

Dressurgerte

Bewertung: 8 Punkt(e)

Hatte heute frei und habe mir einen netten Morgen im Stall gemacht! Reite seit letzter Woche einen 1,70m Fuchs bei dem Bauern ,der mit Hottis handelt.Ihn zu reiten ist RICHTIG GEIL!Wenn ich ihn mir mal vorm Spiegel vornehme-lach-bringt er mir durch sein Getänzel sein Gesabber und Zähneknirschen einen extra Kick . Nur wenn ich ihn reite, sagt meine Freundin ,verdreht er die Augen immer so stark ,daß man das Weiße in den Augen sieht.Ich packe ihn aber auch immer echt hart an, um richtige Spannung aufzubauen, dann zeigt er richtig nette Gänge. Um die Spannung zu erhalten ,muß ich ihm richtig Stress mit Gerte und Sporen machen(Ziehe ihm dann nur so, schon mal 3-4Ticks hintereinander drüber) Und wenn er deshalb grunzt oder zickt gibts gleich noch was drauf.Grins.Schenkelweichen oder Trabtraversalen gehen nur mit kräftiger Gertenunterstützung- deshalb wiederhole ich diese Lektionen sehr oft . Grins!!!!

vanessa schrieb am 23.6. 2013 um 20:39:16 Uhr zu

Dressurgerte

Bewertung: 3 Punkt(e)


Dressurgerte



conny ist ihn gestern geritten- ich hab die ganze zeit zugeschaut- glaube er hatte noch muskelkater von vorgestern- das war conny aber egal vor der stunde hat sie ihre gerte neben meine gestellt und bemerkt dass meine min.10cm. länger ist sie wollte dann gerne mal meine nehmen grins -um seine hinterhand zu aktivieren grins sie hat die gerte auch ect oft und fest eingesetzt und einmal als sie genau bei mir an der tür stand gesagt : die zieht echt gut!dann hat sie ihn im stand 4-5 mal angetickt bis er anfing zu tänzeln sie hat dann lachend gemeint : das kommt davon ,wenn man nicht versammelt steht. danach hat sie ihre sporen reingedreht und ist aus dem stand angaloppiert wobei sie ihn 2mal eine drübergezogen hat grins mach ich auch meistens so--- dann steht er immer geil unter spannung . nach dem reiten waren wir noch auf einen expresso im casino dabei hat sie mir gestanden dass sie was mit unserem Rl. hat! er ist schon anfang 50!!! - sieht aber echt jünger aus- na ja, muss sie selber wissen , sind über 20 jahre unterschied und er ist verheiratet - und ihrem freund will sie auch erst mal nichts sagen! heute nachmittag fahre ich wieder in den stall ! bin scharf drauf basti meine superdünne 1,40lange dressurgerte in kombination mit langen dornsporen zu zeigen grins



Hermann Greiner schrieb am 19.6. 2012 um 09:38:29 Uhr zu

Dressurgerte

Bewertung: 1 Punkt(e)

Suizid nach Badehosenversohlung


Ich heiße Susi (57) und mein Papi ist immer sehr böse. Wenn ich nach Hause komme, schimpft er mit mir.

Der Rührstock liegt auf dem Tisch und zeigt auf mein Popöchen. Die Kaltmamsell war reif für einen Strafstoß, denn sie hatte das Essen wieder versalzen. »Jetzt bist du reif«, sagte ich.

Ich schwang mich auf den Strafbock und fuhr um den Block. Dort hielt ein Penis mich an.

Polizeihauptkommissar Kessler war entsetzt: »Herr Richter, das hätte ich nie von Ihnen gedacht. Ich werde persönlich für ihre Kastration sorgenEs war schließlich sein letzter Sirtaki. »Griechenland ist pleite«, seufzte Thomas, »aber wir werden wieder hinfahren. Dann lege ich dich übers Knie

Meine Tochter hatte einen Po von Amerika bis zur Nordseeküste. So ein großer roter Po!

Mutti sagte: »Das ist kein Pavian, das ist ein Rotpoaffe« Ich war sehr böse. »Zieh dein Sößchen runterIch gehorchte, wie ich es noch aus der Hitlerjugend kannte. Fraglich bei diesem äußerst grenzwertigen Spielprinzip ist allerdings, ob sich der Spieler nicht nach dem Lebensende selbst in der Hölle wiederfindet. Die Entwickler haben zur Wahrung der eigenen weißen Weste allerdings vorgesorgt: Allzu pikante Stellen an den virtuellen Frauenkörpern sollen durch Pixel zensiert werden. Na dann...

Ich turne jeden Tag in der AWO-Gesundheitsgruppe Oelde. Dadurch gehen die Rührstockstriemen weg.

Freund schrieb am 23.8. 2015 um 16:07:25 Uhr zu

Dressurgerte

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die katholische Kirche zum h. Kreuz, ganz frei nördlich von der evangelischen gelegen, ward 1865/1866, nachdem die 1839/1840 erbaute abgebrannt war, in einfachem, modernem Rundbogenstile wieder errichtet und bietet wenigstens innen einen hellen, freundlichen Raum,
den Altäre, Heiligenbilder und Gemälde wohlthuend schmücken. Das weite Schiff ist rechteckig und flachgedeckt, der Chor innen halbrund geschlossen und zeigt in der Nische hübsche Fresken, die Anbetung der Könige und zu Seiten die Medaillons Christi und Mariä. Die drei Altäre sind neu, in gutem, modern gothischem Geschmacke gehalten; der südliche Seitenaltar besitzt einige gute Holzfiguren aus spätgothischer Zeit, Maria, S. Bartholomäus und S. Wendelin. An der Südwand des Schiffes hängt ein meisterhaftes Ölbild, der h. Sebastian, ein Bild der italienischen Renaissance des 16. Jahrhunderts. Auf dem Westgiebel der Kirche sitzt ein hölzerner Dachreiter mit drei neuen unzugänglichen Glocken. Die Unterhaltung beider Kirchen ruht auf der Gemeinde.

silke schrieb am 3.6. 2013 um 08:03:04 Uhr zu

Dressurgerte

Bewertung: 6 Punkt(e)

Hatte Freitag frei und habe mir einen netten Morgen im Stall gemacht! Reite seit letzter Woche einen 1,70m Fuchs .Ihn zu reiten ist RICHTIG GEIL!Wenn ich ihn mir mal vorm Spiegel vornehme bringt er mir durch sein Getänzel sein Gesabber und Zähneknirschen einen extra geilen Kick . Nur wenn ich ihn reite, sagt meine Freundin ,verdreht er die Augen immer so stark ,daß man das Weiße in den Augen sieht.Ich packe ihn aber auch immer echt hart an, um richtige Spannung aufzubauen, dann zeigt er richtig nette Gänge. Um die Spannung zu erhalten ,muß -darf-!!!! ich ihm richtig Stress mit Gerte und Sporen machen(Ziehe ihm dann nur so, schon mal die Gerte 3-4 mal hintereinander drüber) Und wenn er deshalb grunzt oder zickt gibts gleich noch extra was hinten drauf.Geil !!.Schenkelweichen oder Trabtraversalen gehen nur mit kräftigen Sporen- und Gertenunterstützung Deshalb wiederhole ich diese Lektionen wirklich sehr gerne und oft .

Lisa schrieb am 14.11. 2015 um 00:20:24 Uhr zu

Dressurgerte

Bewertung: 1 Punkt(e)

Jahrgang: Starker, anhaltender Winterfrost. Im April rasches Steigen der Temperatur bis zur Sommerwärme. In den Sommermonaten Nachlassen derselben, dennoch häufige Trockenheit, Im Okt. rasches Sinken, Nov. und Dez. anhaltende milde Witterung. Höchste Temperatur + 26 ° am 24., 25., 26. und 27. Mai; Sommertage 68, Stuttgart 60; tiefste − 12 ° am 6. Febr. Eistage 47 (in Stuttgart 63), die meißten im Jan. 18. und Febr. 19. Nov. nur 3 und Dez. 2. Herbst wegen Nässe am Anfang Okt. und wegen Fäulniß beschleuniget. Weinlese recht mühevoll. Quantität gering; nur 2 Eimer per Morgen. Qualität bei sorgsamer Auslese noch ziemlich gut, besser als 1840. Mittelpreise hier zwischen 26½ und 33½ fl. Getreidefrüchte hier: Roggen 6 fl. bis 7 fl. 24 kr., Dinkel 5 fl. 12 kr., Qualität mittlere, Gerste 5 fl. 30 kr., Haber 2 fl. 42 kr. bis 3 fl., Kartoffeln sehr gut gerathen, 250 Sri. per Morgen, Preis 20 kr., Heu Quantität gering, 1 fl. 12 kr. per Ctr.

Vanessa schrieb am 5.9. 2012 um 19:20:08 Uhr zu

Dressurgerte

Bewertung: 2 Punkt(e)

Bin auch noch den Friesen geritten- der läuft mir fast immer unterm Zügel ,so dass ich ihm immer Aufwärtsparaden geben muß. Ich gebe ihm dann immer wieder einen auf den Zahn und ziehe ihm ein oder zwei drüber-Er grunzt dann immer bei jedem Tick und nimmt dann auch mal die Rübe wieder ein Stück höher.-Aber das hält bei ihm nicht lange an, manchmal rollt er sich richtig ein, dann gibts richtig wan mit der Gerte lach!!Hab ihn gegrüßt -vorm Spiegel als er richtig scheiße stand- 2mal die Sporen rein und 2mal fest die Gerte drauf -und er stand richtig geschlossen am Zügel und hat sich einen abgekaut und sich geil vollgesabbert-er hat dann beim Anreiten meine Gerte nochmal richtig gefühlt --weil ich Bock drauf hatte !!!Lach

Hermann Greiner schrieb am 19.6. 2012 um 09:39:33 Uhr zu

Dressurgerte

Bewertung: 1 Punkt(e)

Der depressive Rüdiger fickt seine schizophrene Mutti in der Heilbronner Familiengruft


Ich habe eine sehr gute Beobachtungsgabe. Ich beobachte die Mädchen im Park.

Neulich sah ich im Haushaltswarenladen einen schicken Kochlöffel. Anna wohnt auf der Friedrich-Ebert-Straße 4. Sie sagt immer: »Dort wohnt ein böser perverser Soziopath

Ich schwang mich auf den Strafbock und fuhr um den Block. Dort hielt ein Penis mich an.

Immer garantiert die quasiorganisch isotonische Affinität der Dollarschwäche eine energetisch positivierte Nachwirkung der Sicherheit und gewinnt darum eine hypokratisch ruhende Dezentralisierung auf der Rückkehr zur Verifikation der Praxisorientierung. Nach herrschender Lehrmeinung fordert die selbständig kybernitische Nachwirkung der Detailanalyse eine interaktive Konkretisierung der abgeleiteten Investitionsrücklagen und gestaltet meist eine deaktiviert Initiative als Kontrast zum Duchlaufparameter der Überreaktion.

Der Polizeiwagen hielt in der Friedrich-Ebert-Straße 4. »Nicht schießen, wir kriegen das perverse Schwein lebend

Aus den Strophen 20 ff. des Haraldskvæði ist zu entnehmen, dass die Berserker prinzipiell in der ersten Reihe jeder Schlachtordnung und dort auch ohne Rücksicht auf Verluste kämpften. Allerdings werden sie in den Schlachtberichten auffallend selten erwähnt. Klaus von See hat wahrscheinlich gemacht, dass die Strophen 13-23 eine Hinzufügung aus dem Anfang des 12. Jahrhunderts sind so dass nur die oben erwähnte Strophe aus dem 9. Jahrhundert stammt. 250 Jahre vergingen, bis das WortBerserkerwieder in der Literatur erwähnt wird. Daraus schließt Klaus von See, dass es sich nicht um einen feststehenden zeitgenössischen Begriff gehandelt habe, sondern um eine Wortschöpfung des Dichters Þorbjörn hornklofi, wobei dieser die sonst in der skandinavischen Literatur nicht vorkommende Wortverbindung mit „ber-“ aus deutschen Vorlagen übernommen habe und fügt zum Beleg zwei weitere Wortverbindungen mit „ber-“ „ber-harð“ (bärenhart) und „ber-fjall“ (Bärenfell, nicht, wie zu erwarten, „Bärenfelsen“) von Þorbjörn an, die dieser dem deutschen Sprachschatz entlehnt habe Das Wort „berserkr“ wird erst im 12. Jahrhundert allgemein gebräuchlich. »Okay, wir schauen, ob er eine Mütze trägt, und wenn er eine Mütze trägt, dann verdreschen wir ihn, weil er eine Mütze trägt und wenn er keine Mütze trägt, dann verdreschen wir ihn, weil er keine Mütze trägtDas ist gut, so machen wir das!" sagt der Andere. Die beiden suchen sich einen Hasen und als sie einen finden, sehen sie, dass der Hase keine Mütze trägt. Also wird er kernig verdroschen. Danach hoppelt der Kleine davon

»Weißt du wieviel Sternlein stehenfragte Rüdiger. »Kein einzigesantwortete ich. »Du bist ein freches Mädchen und hast zehn Topol verdientAlles war kaputt. Mein Hintern war ziemlich voll und glühte in der Finsternis.

lisa schrieb am 15.7. 2013 um 22:29:41 Uhr zu

Dressurgerte

Bewertung: 1 Punkt(e)

Das Schweifschlagen ,nachdem ich mein hotti mit der Dressurgerte geschlagen habe , zeigt mir ob er die Gerte auch richtig schmerzhaft gefühlt hat,und schlägt er mal danach nicht mit dem Schweif kriegt er die Gerte sofort nochmal -grins aber-----energischer --lach!! So bin ich gestern auch den ultrafaulen fetten Friesenwallach geritten Nach ca.90 min.Habe ich das Training beendet --Er war richtig weiß am Hals und zwischen den Arschbacken,aber er hat sich super viel Mühe gegeben und echt toll gelernt! Reite ihn gleich wieder-----GEIL!!!! -freu- grins !!!!

Einige zufällige Stichwörter

DieRauchendeHausfrau
Erstellt am 22.4. 2002 um 04:48:45 Uhr von Höflichkeitsliga, enthält 19 Texte

Straßencafé
Erstellt am 8.2. 2005 um 15:57:21 Uhr von prochild, enthält 4 Texte

Vorschule-der-Ästhetik
Erstellt am 22.5. 2003 um 23:52:24 Uhr von mcnep, enthält 12 Texte

RalfKönig
Erstellt am 10.12. 2004 um 04:31:42 Uhr von Daniel Arnold, enthält 6 Texte

wußte
Erstellt am 9.8. 2005 um 01:04:20 Uhr von dErMr.Weisheiten, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0390 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen