Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 100, davon 98 (98,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 24 positiv bewertete (24,00%)
Durchschnittliche Textlänge 679 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,110 Punkte, 53 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 27.6. 2000 um 23:31:50 Uhr schrieb
Blubb über Krankheit
Der neuste Text am 27.5. 2023 um 13:06:48 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über Krankheit
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 53)

am 11.2. 2004 um 19:25:32 Uhr schrieb
echo über Krankheit

am 25.4. 2004 um 11:37:36 Uhr schrieb
biggi über Krankheit

am 18.9. 2003 um 23:33:35 Uhr schrieb
sportplatzt über Krankheit

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Krankheit«

ticktack schrieb am 30.10. 2000 um 17:09:03 Uhr zu

Krankheit

Bewertung: 6 Punkt(e)

Es war auf einer Karnevalsdisko.
Ein Bekannter wollte in ein Taxi steigen, da kam ein anderer und schlug ihm eine Flasche auf den Hinterkopf um selbst das Taxi zu bekommen. Er hatte einen Schädelbasisbruch und lag lange im Koma.
Das ist für mich eine Krankheit, ganz tief im Gehirn drin, dass man nicht mal 10 Minuten auf ein anderes Taxi warten kann, sondern lieber andere zusammenschlägt.

hajoki schrieb am 29.4. 2001 um 00:00:32 Uhr zu

Krankheit

Bewertung: 4 Punkt(e)

Hajoki schrieb am 28.4. 2001 um 23:17:00 Uhr über
Tarifvertrag

AN ALLE MITARBEITER
Anhang zum Tarifvertrag
(Arbeitsbefreiung in bestimmten Faellen)

GEBURTSTAG
Daß Sie geboren wurden, ist sicherlich nicht Ihr Verdienst, darum sehen wir keine Veranlassung,
Ihnen in solchen Faellen eine Freistellung zu gewaehren.

GEBURT EINES KINDES
Fuer derartige Fehltritte unserer Angestellten ist natuerlich keine Arbeitsbefreiung vorgesehen. Sie
hatten ja schon Spass.

KRANKHEIT
Krankheit ist keine Entschuldigung. Auch ein Attest Ihres Arztes ist kein Beweiss. Wenn Sie in der
Lage waren, den Arzt aufzusuchen, haetten sie auch zur Arbeit kommen koennen.

OPERATIVE EINGRIFFE
Chirurgische Eingriffe an unseren Arbeitskraeften sind untersagt. Wir haben Sie so eingestellt, wie
sie sind. Die Entfernung oder Veraenderung eines Teiles von Ihnen verstoesst gegen den
vereinbarten Arbeitsvertrag.

SILBERNE ODER GOLDENE HOCHZEIT
Fuer derartige Anlaesse kann keine Freistellung gewaehrt werden. Wenn Sie 25 oder 50 Jahre mit
dem gleichen Menschen verheiratet sind, seien sie froh, wenn sie zur Arbeit gehen duerfen.

TODESFALL IN DER FAMILIE
Wird nicht entschuldigt: Fuer den Verblichenen können sie sowieso nichts tun und jemand anderes
kann genauso gut die notwendigen Massnahmen treffen. Wenn Sie die Beerdigung auf den spaeten
Nachmittag legen, geben wir Ihnen gerne eine halbe Stunde frueher frei – vorrausgesetzt, Sie sind
mit der Arbeit fertig.

EIGENER TODESFALL
Hier duerfen Sie mit unserem Verstaendnis rechnen, wenn sie a) uns zwei Wochen vorher ueber ihr
Ableben informieren, damit wir rechzeitig eine neue Kraft einstellen koennen; b) spaetestens bis
8.00 Uhr anrufen, damit wir entsprechende Massnahmen einleiten koennen; c) Ihre und die
Unterschrift des behandelnden Arztes vorlegen, daß sie verstorben sind. Liegen beide
Unterschriften nicht vor, werden Ihnen die Fehlstunden vom Jahresurlaub abgezogen.

wuming schrieb am 15.4. 2003 um 03:57:04 Uhr zu

Krankheit

Bewertung: 1 Punkt(e)

Schlußpunkt
ihres mit einem anderen Zielsetzungen angenommen drücke steht im Kampf gegen eine Vielzahl von Krankheiten mit Hilfe der Gen Therapie und das erfahren Sie in unserem Kassenbericht danach beschäftigen wir uns mit der Zukunft eine Energie erzeugen Variante diene dem sondern früher spielt kein Fuße und lassen fliegende Miniaturen Spionage Roboter an unseren geistigen Auge vorbei sausten um Ihnen ganz zum Schluß noch einen vorweihnachtlichen Buchtitel zu präsentieren bei dem es um die Zukunft des Informations Zeitalters Geld kommen mit unseren Assen Beitrag von neun Jahren viel für ein er doch alles Projekte Startschuß und zwar für das internationale Hummer mitgenommen kriegt Ziel der gewaltigen Anstrengung warum ist das das gesamte chinesische Buch des Menschen mit seinen insgesamt 3 Milliarden Buchstaben zu entziffern und schließlich alle rund 100.000 Gene zu identifizieren ist in Drittel der Aufgabe des Gehalts bewältigt das Ziel des Ungarn genau gröhlt es auch sämtliche Gene zu identifizieren die am Entstehen der unterschiedlichsten Krankheiten beteiligt sind Gerade das Verständnis für die mollig Lappas seine Krankheit ist die auch so brüchig in die 13. unbedingt
hält sein wollen dann sollen sie auch zitiert etwa die Washington trotz in der Patsche
ist nebst Zinsen erst einmal FHW wie gut wird eine solche Therapie vortragen Fachleute sprechen von der Phase 1 einer chemischen Prüfung Ihres gehender RP nicht Funktionär zur Zeit kein Interesse am Fortgang SN das in zehn Ortsteilen der chemischen Studie fasse ein schwerer wird es in allerletzter Pfarrei daß diese Methode stand vor zehn Jahren eingeführt wurde der damals für Erwarten das im Rahmen einer normalen Woge es lauern vielmehr der Studie scheine eine fast 32 heißen die neue

Kiuko schrieb am 21.10. 2002 um 17:21:59 Uhr zu

Krankheit

Bewertung: 3 Punkt(e)

Alkoholismus ist eine Krankheit. Man ist nicht böse auf einen, der TB hat oder einen Tumor. Ein Alkoholiker braucht Hilfe, keinen Hohn und Spott.

Die Leiche schrieb am 28.12. 2007 um 20:20:30 Uhr zu

Krankheit

Bewertung: 1 Punkt(e)

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Und so landete ich mal auf einem Familienfest an einem Ende der Tafel, an dem sich die Alten und Kranken versammelt hatten. Des aufgetragenen Essens völlig uneingedenk wurden lustig gynäkologische, proktologische, pneumologische und dermatologische Symptome gewälzt und verglichen. »So einen Abzeß hätte er noch nie gesehen, hat der Stationsarzt zu mir gesagtÜber Arztpraxen und ihr Personal sprach man, wie unsereiner über Kneipen oder gemeinsame Bekannte. »Ist die Schwester Gundula nicht mehr auf der fünf ? Wieder auf der drei ? Schon seit vier Wochen ? Unmöglich ! Ich war doch erst ...«. Ich weiss nicht, ob es einen ursächlichen Zusammenhang mit diesen Themen gab, ich verschluckte mich irgendwann, worauf mir meine Tischdame, eine etwa siebzigjährige, feiste Fregatte kräftig auf den Rücken schlug, und meinte, so hätte es bei ihr auch angefangen, da tat sich so, als hätte ich gerade erst einen Bekannten erspät, dem ich unbedingt noch etwas Geschäftliches erklären müsse, bevor er morgen in die Türkei fliegt ... Seit jenem Abend habe ich den Verdacht, daß die Häufung von Krankheiten bei alten Menschen nichts oder nur wenig mit dem Alter zu tun hat, sondern damit, daß diese armen Leute schlicht nichts besseres zu tun haben - als mit ständig wachsender Begeisterung krank zu sein. Das Wartezimmer des Urologen als Altersdomizil, sozusagen.

Einige zufällige Stichwörter

Falschgeld
Erstellt am 1.10. 2002 um 09:52:26 Uhr von Gronkor, enthält 8 Texte

Pegida
Erstellt am 17.12. 2014 um 09:37:26 Uhr von baumhaus, enthält 113 Texte

Showdiebe
Erstellt am 3.10. 2018 um 13:18:31 Uhr von Bettina Beispiel, enthält 3 Texte

GenießenSiediesenseltenenAugenblick
Erstellt am 11.5. 2009 um 22:58:19 Uhr von Baumhaus, enthält 9 Texte

metaphorisch
Erstellt am 1.2. 2007 um 00:09:36 Uhr von heini, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0876 Sek.