Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 340, davon 333 (97,94%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 105 positiv bewertete (30,88%)
Durchschnittliche Textlänge 193 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,044 Punkte, 137 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 27.1. 1999 um 19:40:18 Uhr schrieb
Liamara über Essen
Der neuste Text am 14.5. 2024 um 20:15:49 Uhr schrieb
Kathi über Essen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 137)

am 16.10. 2005 um 16:23:34 Uhr schrieb
florestan über Essen

am 22.11. 2002 um 13:54:51 Uhr schrieb
Max über Essen

am 10.8. 2002 um 16:37:42 Uhr schrieb
Mutant über Essen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Essen«

Höflichkeitsliga schrieb am 30.9. 2002 um 00:24:50 Uhr zu

Essen

Bewertung: 4 Punkt(e)

ICH WILL NUN ETWAS ESSEN, ABER ES IS NIX DAAAAA! NIX NIX NIX, AAAAAAAARGHHHHH!!!! DAS IST SO SCHAAADE, UAAAAAAAAH UAAAAAAAAAH, JETZT WÜRDE ICH GERNE EINE PEKINGENTE SÜSS-SAUER ESSEN, ODER WENIGSTENS CORNFLAKES, ABER NICHTS NICHTS NICHTS GIBTS, ALLES WAS DER KÜHLSCHRANK HERGIBT IST EIN ACHTEL-GLAS BARILLA-ARRABIATA SPAGETTHISAUCE, HEEEEER DAMIT!!!

Mole schrieb am 2.11. 1999 um 01:45:59 Uhr zu

Essen

Bewertung: 3 Punkt(e)

Essen zelebrieren, hm, das habe ich schon mal gehört..., ja es war Jo, der das sagte. Er ist so ein dehr meditativer mensch, bei dem jede Bewegung fließt und der niemals aus der Fassung zu bringen ist. Ich bevorzuge eher Fertiggerichte, obwohl, meistens schmecjen die ja ziemlich scheiße, aber man ist wenigstens für eine kurze Zeit satt. Ich hatte mal eine Freundin, die konnte kochen wie was weiß ich was. Da habe ich glatt ein paar Kilo zugenommen. Jetzt habe ich die Freundin nicht mehr und wiege wieder zu wenig.

Liamara schrieb am 27.1. 1999 um 19:40:18 Uhr zu

Essen

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ich liebe Essen. Aber ich bin keineswegs dick, nein, sogar viel zu dünn. Daher esse ich ein bisschen mehr um endlich mal zuzunehmen. Jedenfalls, Essen: ich liebe Nudeln. Mit und ohne Sauce. Und ich mag Schnitzel und Pommmes und Salat und Kohlrabigemüse und Kartoffeln und Linsensuppe und Graupensuppe von meiner Mama, und ich mag Nudelsalat und Kartoffelsalat und Erdbeeren mit Sahne und Pfannkuchen und Waffeln und Suppe und Croissants. Und ich mag Auflauf und Pizza und Baguettes und Leerdamer und Sahnesauce und Blumenkohl. Ich liebe Essen.

Hildegunde schrieb am 5.4. 2001 um 17:25:39 Uhr zu

Essen

Bewertung: 3 Punkt(e)

Montag: Bratwurst mit Rotkohl und Kartoffelbrei.
Dienstag: Eierpfannkuchen mit grünem Salat.
Mittwoch: Avocado-Toast und Forellenfilet.
Donnerstag: Risotto mit Gemüsen der Saison.
Freitag: Linsen und Spätzle.
Samstag: Blätterteigtasche mit Schinken und Käse.
Sonntag: Kalbsschnitzel, Salzkartoffeln und Gemüse.

dachfenster schrieb am 27.11. 2001 um 13:38:13 Uhr zu

Essen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Eessen ist mit Abstand bas beste was es gibt. Besser als sex,drogen,rock & roll und sonnenaufgang. essen befriedigt den ältesten und stärksten drang überhaupt: Leben. Hunger ist die treibende Kraft allen Lebens.Der Unterschied zwischen Hunger haben und satt sein ist die stärkste aller grenzen.
was gibt es denn besseres als satt sein? gemestet wie ein Schwein sehe ich mich am Tisch sitzen, Fluppe in der einen Hand. Mit der anderen werfe ich um ein Haar eine fast Lerre weinflasche um, weil ich wild gestikulierend meinen tischnachbarn überreden zu versuche doch nochmal »In the Navy« zu singen...
Zwei plätze weiter erzählt Matti die geschichte vom Unfall seines Vaters. jeder kennt die geschichte, hat sie schon tausendmal gehört. aber der Matti erzähltnunmal so schön, wie ein Märchenonkel. nur ohne Bart, sondern mit Polo. 93`Baujahr, 30.000 km gelaufen wie neu.. von ner alten Frau.. war ne gute sache. Aber in mintgrün metallic. Ist aber egal, sagt Matti.

Liga schrieb am 1.10. 2001 um 01:58:18 Uhr zu

Essen

Bewertung: 1 Punkt(e)

So steht daqs irgendwo im deuteriodings:

-11,13- Und diese von den Voegeln sollt ihr verabscheuen: - sie sollen nicht gegessen werden, etwas Abscheuliches sind sie: den Adler und den Laemmergeier und den Moenchsgeier -11,14- und die Gabelweihe und die Koenigsweihe nach ihrer Art, -11,15- alle Raben nach ihrer Art -11,16- und die Strausshenne und den Falken und die Seemoewe und den Habicht nach seiner Art -11,17- und den Steinkauz und die Fischeule und den Ibis -11,18- und die Schleiereule und den Wuestenkauz und den Aasgeier -11,19- und den Storch und den Fischreiher nach seiner Art und den Wiedehopf und die Fledermaus.
-11,20- Alles gefluegelte Kleingetier, das auf Vieren geht, soll euch etwas Abscheuliches sein. -11,21- Nur dieses duerft ihr essen von allem gefluegelten Kleingetier, das auf Vieren geht: was Unterschenkel hat oberhalb seiner Fuesse, um damit auf der Erde zu huepfen. -11,22- Diese duerft ihr von ihnen essen: den Arbe nach seiner Art und den Solam nach seiner Art und den Hargol nach seiner Art und den Hagab nach seiner Art.
-11,23- Aber alles gefluegelte Kleingetier, das vier Fuesse hat, soll euch etwas Abscheuliches sein. -11,24- Und durch diese werdet ihr euch unrein machen. Jeder, der ihr Aas beruehrt, wird unrein sein bis zum Abend, -11,25- und jeder, der von ihrem Aas traegt, soll seine Kleider waschen und wird bis zum Abend unrein sein.

mod schrieb am 2.5. 2001 um 20:45:21 Uhr zu

Essen

Bewertung: 3 Punkt(e)

Du meinst, das ich das essen solle?
Ja bist Du denn besessen, Olle?

Schüttelreim von Franz Mittler
(1893-1970)
dem großen deutschen Schüttelreimer

arbol schrieb am 2.8. 2003 um 22:48:08 Uhr zu

Essen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ich möchte mal über meine Leibgerichte schreiben.

Dazu gehört Hühnerfrikasse, mit Reis und Erbsen. Aber auf gar keinen Fall Spargel. Die Soße aber schön angedickt.
Hasenrücken, gespickt mit Speck und einer zähen, um nicht zu sagen festen, Sauce auf der Basis von saurer Sahne. Kaninchen finde ich wiederum nicht so toll.
Schweinebraten mit Kruste, wiederum gespickt, aber diesmal mit Knoblauch.
Einen Auflauf aus, mit Hackfleisch gefüllten Zwibeln, einer Sauce, die ich nicht näher kenne, und mit Käse überbacken.
Ansonsten esse ich gerne Pasta aller Art, mit Pilzen oder Lachs oder Thuna oder Pesto. Lasgne, Ravioli mit der richtigen Füllung. Gnocci, Spätzle, Kroketten esse ich gerne als Beilage zu den passenden Gerichten.

Björn aus Köln schrieb am 29.3. 2001 um 23:33:41 Uhr zu

Essen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ich vergesse das Essen immer. Irgendjemand erinnert mich dann daran, oder es passiert automatisch, das ich mir Nahrung zuführe, weil ich zufällig gerade mit Freunden unterwegs bin, und die halt gerade in dem Moment was essen. Außerdem bin ich viel zu faul, etwas zu kochen. Zuhause kann mein Magen noch so laut knurren, ich ignoriere ihn einfach, was mir nicht sonderlich schwer fällt, da ich wie gesagt nicht die Muße habe, mich in eine Küche (würg) zu stellen und mit irgendwelchen Lebensmitteln zu hantieren. Wenn es ganz schlimm wird, rufe ich eben den Pizzadienst. Das ist bequem und spart Arbeit.

starfriend schrieb am 3.2. 2000 um 08:09:17 Uhr zu

Essen

Bewertung: 1 Punkt(e)

blasen den Rauch aus dem Schlot. An Fahrzeugen und Fabriken zu finden.
Komisch, meistens ist es ne Esse, wenn der Rauch nach oben ausgestossen wird. Am Auto ist ja auch keine Esse dran, dafür am Traktor, oder?

Das Wort Esse scheint es im tschechischen, italienischen , portugiesischen ... zu geben.

Jetzt hauts mich gleich um: Esse heisst im englischen Essenz.

Alles da draussen nennt sich Esse!!! Da gibts ein Essen Forum, einen Golfclub, eine Mailingliste.... Dieses Wort scheint die Essenz zu sein. Deswegen hier auch die Mehrzahl. Verstehe.

Einige zufällige Stichwörter

Einsturz
Erstellt am 27.9. 2017 um 12:02:04 Uhr von passant, enthält 5 Texte

vergiss
Erstellt am 23.8. 2006 um 12:21:17 Uhr von regina, enthält 3 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,1053 Sek.