Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 119, davon 103 (86,55%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 23 positiv bewertete (19,33%)
Durchschnittliche Textlänge 512 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -1,294 Punkte, 41 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 23.12. 2000 um 12:28:39 Uhr schrieb
Cuibono über Pädophil
Der neuste Text am 12.12. 2019 um 11:13:41 Uhr schrieb
Christine über Pädophil
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 41)

am 4.1. 2010 um 11:37:10 Uhr schrieb
anonymer über Pädophil

am 10.6. 2011 um 18:11:00 Uhr schrieb
BlasterMaster über Pädophil

am 22.5. 2010 um 13:48:38 Uhr schrieb
todorno über Pädophil

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Pädophil«

extrafruity schrieb am 16.7. 2001 um 18:34:00 Uhr zu

Pädophil

Bewertung: 5 Punkt(e)

Als ich in der 5. oder 6. Klasse war, habe ich mit einem Freund TV-Zeitschrift gelesen und dort kam das Wort »Pädophil« drin vor. Da wir uns aber gerade mitten in einem Supermarkt befanden und keiner von uns wusste, was das Wort bedeutete, obwohl es doch in unserem Lieblings-Schimanski benutzt wurde, rief ich recht laut durchs Gebäude »Wer weiß, was ein Pädophiler istTja, der Mann an der Kasse vor uns drehte sich um, blickte uns finster an und meinte nur »Das ist einer, der kleine Kinder ficktMann, was war uns das peinlich.

Rhen schrieb am 14.12. 2001 um 16:20:13 Uhr zu

Pädophil

Bewertung: 4 Punkt(e)

Pädophilie
Mit Pädophilie ist das sexuelle Interesse von erwachsenen Frauen und Männern an Mädchen und Jungen gemeint. Die Mehrzahl der Pädophilen sind Männer.

Die sexuelle Neigung ausschließlich zu Jungen heißt Päderastie. Sexualität zwischen Kindern und Erwachsenen ist in Deutschland und fast überall auf der Welt verboten. Als Kind gilt, wer das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.
Pädophile behaupten, dass sexuelle Handlungen mit Kindern okay sind, wenn die Kinder dies selbst wollen. Zwischen einem Erwachsenen und einem Kind besteht jedoch ein so großes Machtgefälle, dass von einer freien Entscheidung des Kindes nicht die Rede sein kann. Wer als Erwachsener sexuelle Handlungen an Kindern vornimmt oder Geschlechtsverkehr mit ihnen ausübt, macht sich des sexuellen Missbrauchs schuldig und wird hart bestraft.

chewbacca schrieb am 30.8. 2007 um 01:04:10 Uhr zu

Pädophil

Bewertung: 3 Punkt(e)

In meiner Kindheit mit neun Jahren war ich im Sommer in einem Zeltlager der evangelischen Kirche das von einem Pfarrer geleitet wurde. Wir hatten dort einen sogenannten Donnerbalken. Also ein Loch mit einem Baumstamm als Toilette darüber,ohne Trennwände. immer wenn ich dort hin gehen wollte rannte der Herr Pfarrer mir hinterher und setzte sich neben mich und grabtschte meine mich an meinen Oberschenkeln und im Schritt an, danach verschwand er für 5 Minuten in seinem Zelt aus dem er dann sichtlich erleichert sich die Hose zuknöpfend wieder herauskam.Ich traute mich tagelang nicht austreten zu gehen. Als ich meinen Eltern davon erzählte wurde ich zu einem Kinderpsychologen gebracht, weil ich eine zu starke Fantsie hätte und bekam Psychopharmaka. Dem Herrn Pfarrer soetwas anzuhängen um Gottes Willen so etwas Peinliches, wenn die Nachbarn das erfahren. Das schlimme ist nur wir waren etwa 80 Jungs zwischen 8 und 13 in diesen Lagern.
Ich bin heute aus der Kirche ausgetreten und habe die Genugtuung das DIE SAU SICH DIE RADISCHEN VON UNTEN ANGUCKT.

NewMan schrieb am 3.1. 2009 um 23:10:26 Uhr zu

Pädophil

Bewertung: 1 Punkt(e)

»Pädophile sollten mit gleicher münze bestraft werden! 10jahre knast und einen zellenkumpanen der ihn jede nacht gegen seinen willen in den arsch fickt. das ist gerecht...«
--------------------------------------------------
Auch die, die keine Kinderpornos konsumieren?
Auch die, die noch nie in Ihrem Leben sexuelle Kontakte zu Kindern hatten und je haben werden?
Auch die, im Extremfall, absolut asexuell leben, aber alles andere als asexuell sind? Die verantwortungsbewusst das Richtige tun und das Falsche lassen?

Mehr als 66%, der Täter, deren Taten an Kindern vor deutschen Gerichten verhandelt werden, sind nicht pädosexuell!!!
Mehr als 66% dieser Taten werden uns also von verantwortungslosen »Journalisten«, die zu faul sind, ihren Job richtig zu machen, sich richtig zu informieren, und irgendwelchen »Nachplapperern«, die selbst dazu zu faul sind, sich unter

»http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dosexualit%C3%A4t «

selber zu bilden und zu informieren, in die Schuhe geschoben.

Dort ist, unter vielem Anderem, folgendes zu lesen:

»Studien zeigen auch, dass der Anteil pädophiler Täter mit 12 bis 20 % nicht den Hauptteil am sexuellen Kindesmissbrauch darstellt.[29][21] Die restlichen Taten werden also von Personen begangen, deren Sexualität überwiegend auf Erwachsene ausgerichtet ist. Auch Inzesttaten werden in diese Gruppe zugeordnet.«

So, was jetzt?
Schon klar:
Alle Männer gehören vorsorglich in den Knast.
Übrigens, es gibt auch Frauen, die derartige Taten begehen...

MfG
NewMan

www.kein-taeter-werden.de

elfboi schrieb am 26.9. 2002 um 14:04:14 Uhr zu

Pädophil

Bewertung: 4 Punkt(e)

Neuere Untersuchungen zeigen, daß wahrscheinlich mindestens 33% aller Pädophilen Frauen sind. Damit hätte kaum jemand gerechnet...

Einige zufällige Stichwörter

säuerlich
Erstellt am 8.12. 2000 um 16:53:05 Uhr von Zementschatten, enthält 16 Texte

Jugendsünde
Erstellt am 24.1. 2004 um 21:06:39 Uhr von Zabuda, enthält 21 Texte

SuperFurryAnimals
Erstellt am 27.3. 2003 um 10:41:23 Uhr von Höflichkeitsliga, enthält 6 Texte

Niedermösien
Erstellt am 14.8. 2007 um 14:22:22 Uhr von mcnep, enthält 2 Texte

Gaiser
Erstellt am 21.2. 2009 um 18:02:07 Uhr von Rengin, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0150 Sek.