Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 388, davon 384 (98,97%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 118 positiv bewertete (30,41%)
Durchschnittliche Textlänge 298 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,119 Punkte, 155 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 11.1. 1999 um 05:25:49 Uhr schrieb
Dragan über Heute
Der neuste Text am 12.12. 2018 um 16:40:59 Uhr schrieb
Christine über Heute
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 155)

am 6.3. 2007 um 11:38:22 Uhr schrieb
grüntee trinkerin über Heute

am 10.1. 2010 um 02:19:18 Uhr schrieb
Mieterin über Heute

am 7.6. 2010 um 14:52:43 Uhr schrieb
Christine über Heute

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Heute«

Dragan schrieb am 11.1. 1999 um 05:25:49 Uhr zu

Heute

Bewertung: 6 Punkt(e)

Heute, heute habe ich meinen Schwerpunkt-Kurs ausfallen lassen, muss ich zu meiner Schande gestehen.
Ich bin ja sonst sehr gewissenhaft, was den Besuch der Schwerpunktkurse angeht, aber heute morgen bin ich aufgewacht und hatte einen wuesten Schmerz im Rücken, der von diesen Umhängetaschen herrührt, die man an der Merz Akademie so trägt, wenn man dazu gehören will. Tja, da habe ich also so ein bisschen Rückenschmerzen gehabt und verschlafen weil ich vorgestern – aber das ist ja jetzt nicht das Thema.
Also, auf jeden Fall hatte ich etwas verschlafen und dann hätte ich es nicht mehr geschafft den Bus zu erwischen, denn ich wollte mich wieder mal kämmen und rasieren. Das war auch wirklich mal wieder notwendig; dann habe ich gedacht: tja gut, heute ein mal, möchte ich mich schon mal kämmen und rasieren und bin dann etwas spät gekommen – ungefähr dann als die Stunde schon vorbei war.

Brotzler schrieb am 4.6. 2002 um 03:31:55 Uhr zu

Heute

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich will frische Fische essen und eine Zeitung lesen: ich weiss nur noch nicht, welchen Fisch und welche Zeitung.

Ich stelle mich mir lesend vor: Die Süddeutsche zu Heringen mit Salzkartoffeln. Fischstäbchen und Bild. Mit der FAZ gäbe es Seelachsfilet, zur Taz nur eine Zigarette. Zum Spiegel Labskaus und zum Mannheimer Morgen Schillerlocken.

Einmal die ct bitte. Und haben sie Schokoladenfische?

Mercucio schrieb am 28.10. 2000 um 03:27:01 Uhr zu

Heute

Bewertung: 3 Punkt(e)

Es gibt gar kein Heute.Es gibt auch kein Morgen oder ein Gestern .Es gibt nur jetzt .Wie kommen wir vom Gestern in das Morgen ? Naja ganz einfach wir bewegen uns im Jetzt.Ach, was mir noch einfällt, ich muß morgen noch Toilettenpapier kaufen.

CharlyChaplin schrieb am 12.1. 1999 um 17:50:12 Uhr zu

Heute

Bewertung: 1 Punkt(e)

Mit der Zeit lernst du,
deine Straßen auf dem Heute zu bauen,
weil das Morgen
ein zu unsicherer Boden ist.
Du kannst heute anfangen zu lernen,
daß eine hand halten nicht dasselbe ist,
wie einne Seele fesseln, und daß Liebe nicht anlehnen bedeutet,
und Begleitung nicht Sicherheit.
Und wenn du heute anfängst
lernst du allmählich
daß Küsse keine Verträge sind
und Geschenke kein Versprechen.
Dann beginnst du morgen damit,
deine Niederlagen erhobenen Hauptes
und offenen Auges hinzunehmen,
mit der Würde eines Erwachsenen.
Und nicht maulend wie ein Kind.
Mit der Zeit erkennst du,
daß sogar sonnenschein brennt,
wenn du zuviel davon bekommst.
Also, bestell heute Deinen Garten
und schmücke selbst
die Seele mit Blumen
statt darauf zu warten,
daß andere dir
Kränze flechten.

Karla schrieb am 6.5. 2000 um 17:05:05 Uhr zu

Heute

Bewertung: 3 Punkt(e)

Heute habe ich rot glühenden Stahl gesehen. Das war eigentlich das Schönste an der Firmenbesichtigung. Wenn die glühenden Riesen-Töpfe mit dem Kran aus den Öfen im Boden geholt werden, wird es intergalaktisch warm. Sogar 5m daneben. Da gab es auch kleine Öfen, aus deren geschlossenen Türen noch Flammen schlugen. Die Teile, die da raus geholt wurden, glühten auch und hatten auch noch Flammen. Danach werden sie in Öl abgekühlt und sind gehärtet. Das war eine Getriebe-Firma.

Alvar schrieb am 6.1. 1999 um 06:15:32 Uhr zu

Heute

Bewertung: 7 Punkt(e)

Das ist doch total langweilig, was ich heute gemacht habe. Aber wenns denn unbedingt sein muß:

Ich habe den Assoziationsblaster programmiert. Ja genau, das Teil hier, das hab ich heute verbrochen. Zumindest einen Teil davon. Das ist superspannend, nicht wahr?

ra schrieb am 25.2. 2001 um 17:30:27 Uhr zu

Heute

Bewertung: 2 Punkt(e)

Tobias schreibt (mit etwas loechrigem zusammenhang):
>Ich habe mir heute eine neue frisur machen >lassen. und hätte ich heute nicht meine frisur >gemacht würden ein paar aus meiner klasse morgen >lachen. also das bedeutet, das wenn z.B. der >maler miro´ einen tag später ein gemälde gemacht >würde es vielleicht ganz anders ausschauen.
>ich hoffe ihr versteht das was ich geschrieben >habe.
>danke.

"aber klar verstehen wir dich, tobi!
andererseits werden gemaelde nicht an einem tag »gemacht« aber man kann ja immer noch eine muetze aufsetzen!"

Dragan schrieb am 19.12. 1999 um 01:45:45 Uhr zu

Heute

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ein inflationärer Gebrauch der Worte heute, morgen und gestern ist ein recht sicheres Indiz für die Sache, die einmal Kunst genannt wurde.

biggi schrieb am 14.3. 2002 um 15:02:04 Uhr zu

Heute

Bewertung: 1 Punkt(e)

Offenbar habe sich der Hauptrotor der Maschine in der Luft gelöst.

http://aktuelles.t-online.de/nach/pano/ungl/arti/CP/ar-hubschrauber-absturz.html

Wo ist die Grenze von Komplikation und Diagnose, von Zufall und Wahrscheinlichkeit? Tage gibt es, da fällst du, ohne Halt zu finden. Ohne Wärme. Allein. Leben, jeden Tag wie den letzten.

- Er schwitzt so, sagt sie ängstlich.
- Ja?
- Schwarzenegger auch manchmal. Denkst du, der ist herzkrank? funkelt sie mich böse an.

http://digilander.iol.it/thecyborg/g13.jpg

Ist der das? Huch, kann mir Gesichter so schlecht merken. Am besten, ich koch mir erst mal Kaffee, um zum Wesentlichen zu kommen.

Liamara schrieb am 12.1. 1999 um 10:10:28 Uhr zu

Heute

Bewertung: 2 Punkt(e)

Heute gut zum sterben? Das finde ich nun aber gar nicht.Gerade heute ist nämlich sooo ein schöner Tag zum im Schlammwühlen, im Regen spazierengehen, Briefmarken aufräumen, Karteikarten sortieren, Deoroller kaufen, Tesafilm aufrollen, Parfümflaschen umfüllen, Puzzleteile vom Teppich saugen, Pflanzen besprühen, Bilder abstauben, Brille putzen, Papier ordentlich stapeln, Bücher in eine Reihe ins Regal ordnen, Toilettenpapier besorgen, Bildzeitung lesen, Sesamstrasse gucken, Apfelkompott zubereiten und an arme Leute verteilen, die Muschelsammlung vom Urlaub bestaunen, die Unterhosen von gestern wegräumen, die Schneekugel zu den Weihnachtssachen stopfen, die Cd-Sammlung beschriften, Socken stopfen, Ernie und Bert anrufen, Kerzen anspitzen, mal wieder einen gesunden Salat essen, die Wasser qualität überprüfen lassen, Glühbirnen auswechseln, Unterhosengummis wechseln, den Luftbefeuchter neu befeuchten, Boden wischen, Kehrwoche vorbereiten, neuen Putzlappen kaufen, einen Apfel essen, mit Dragan über Alvar diskutieren, 2000 Spekulatius vom Boden aufheben und was man eben sonst noch so alles machen kann. Sterben kannst du wirklich auch morgen noch!

Einige zufällige Stichwörter

WG
Erstellt am 8.5. 2001 um 06:59:40 Uhr von Nils, enthält 43 Texte

Borderliner
Erstellt am 26.4. 2003 um 11:14:05 Uhr von tutti fresso, enthält 30 Texte

Plünnen
Erstellt am 19.3. 2002 um 20:27:26 Uhr von Froila, enthält 12 Texte

Punk
Erstellt am 12.5. 1999 um 00:20:00 Uhr von Pee, enthält 739 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0228 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen