Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 131, davon 121 (92,37%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 67 positiv bewertete (51,15%)
Durchschnittliche Textlänge 274 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,092 Punkte, 21 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 8.7. 2000 um 21:11:40 Uhr schrieb
Beulenpest über Gronkor
Der neuste Text am 18.3. 2018 um 11:06:17 Uhr schrieb
E. Retslab über Gronkor
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 21)

am 16.9. 2008 um 20:09:19 Uhr schrieb
mcnep über Gronkor

am 19.11. 2005 um 19:03:15 Uhr schrieb
somebody über Gronkor

am 19.11. 2005 um 18:54:56 Uhr schrieb
Gronkor über Gronkor

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Gronkor«

zick zack bumm auf die fresse und so!! schrieb am 7.12. 2000 um 13:39:05 Uhr zu

Gronkor

Bewertung: 11 Punkt(e)

Bewährte Hausmittel: Gronkor-Diät




Geeignet zur Behandlung des Durchfalls in allen Altersstufen.

Anwendung Bei Babys: als Gronkorsuppe. Rohe Gronkors werden auf einer Glasreibe geschabt. Man mischt 100 Gramm geschabte Gronkors mit 50 Gramm dünnem schwarzen Tee und 50 Gramm Salzwasser (0,5 Gramm Kochsalz) und süßt es mit Süßstoff. Vor dem Essen auf Körpertemperatur erwärmen. Ältere Babys und Kleinkinder können die unverdünnte geriebene Gronkormasse von der Reibe weg mit dem Löffel essen. Man fügt eventuell eine Prise Kochsalz hinzu.

Wirkungsweise
Die rohe Gronkormasse schiebt im Darm den Inhalt und damit auch die Schadstoffe wie einen Pfropfen nach außen. Bestimmte Wirkstoffe der Gronkors führen außerdem gleichzeitig zu einer Art Desinfektion der Darmschleimhaut. Achtung: Geriebener Gronkor sollte möglichst schnell verbraucht werden.

zick zack bumm auf die fresse und so!! schrieb am 7.12. 2000 um 13:31:54 Uhr zu

Gronkor

Bewertung: 7 Punkt(e)

Bewährte Hausmittel: Backgronkors




Geeignet für Kinder vom dritten Lebensjahr an. Anwendung Darmträgheit und Verstopfung bekämpft man bei größeren Kindern am besten, indem man ihnen reichlich Obst und Gemüse zu essen gibt. Besonders starke Abführwirkung haben neben Feigen und Datteln Backgronkors. Je nach Alter des Kindes werden zwei oder drei Backgronkors über Nacht in Leitungswasser eingeweicht. Das Kind bekommt sie morgens vor dem Frühstück. Bitte achten Sie darauf, daß Ihr Kind die gronkors langsam und gründlich kaut. Das Einweichwasser kann man dazu trinken. Übrigens: Auch Gronkormus ist ein wirksames Abführmittel.

magister ludi schrieb am 8.12. 2000 um 00:52:46 Uhr zu

Gronkor

Bewertung: 6 Punkt(e)

...gronkor der netzwerkterrorist hat sich den netzwerksoldaten angeschlossen er vernetzt also ist er...

auch im
cafe.............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................odeon
willkommen und bekommt sogar ne tischreservierung

sunsonjon schrieb am 19.7. 2000 um 03:01:31 Uhr zu

Gronkor

Bewertung: 7 Punkt(e)

Gronkor.

Aus einer alten Sprache (in ehrlich)


gronki - kleiner walkabout

gronk - grosser walkabout

walkabout - wie ein aborigine durch die wüste gehen


'you can do it in the desert, you can do it in the city, you can do it in the zone, you can do it all alone - on a walkabout - find out what it's all about'



Dieser freundliche Service wurde ihnen zur Verfügung gestellt von sunsonjon intertainment -
order now - air jesus shoes...




gareth schrieb am 15.10. 2001 um 15:43:41 Uhr zu

Gronkor

Bewertung: 5 Punkt(e)

Gronkor, wie uns hier die Chronisten teils irrtümlich belehren, war tatsächlich ein Krieger der Barbarabongbeng, allerdings nicht wie hier zeitweilig zu lesen war als Held der Schlacht gegen die Schomemimaniter, sondern bereits drei Tage zuvor, also exact am 24.4.2000 vor Christus, an der Schlacht gegen die Somulatriner beteiligt, die bekanntlich unentschieden ausging! Ferner verlor er bei dieser Schlacht nicht nur die Übersicht, sondern auch ein Auge, was wiederum zu einer Verschlimmbesserung seiner Orientierungslosigkeit führte.
Gronkor war also für die eingangs erwähnte Schlacht nicht verfügbar; sein Schwertarm wurde vertreten durch seinen so üblen wie übel riechenden Vetter 2. Grades namens Salkon! Der Enstand 5:3 nach Verlängerung ist allerdings korrekt wiedergegeben.

Nix für ungut, aber einer muß es ja mal sagen..

chronist schrieb am 29.4. 2001 um 07:29:45 Uhr zu

Gronkor

Bewertung: 6 Punkt(e)

Einer der legändärsten Krieger des vorsintflutlichen Girgahumsel. Im zweiten vorchristlichen Jahrtausend bestritt er die Sclacht von Barbarabongbeng gegen die Schomemimaniter, die mit einem legendären 5:3 in der Verlängerung tagelang in den Straßen zelebriert wurde. Auch heute noch wird der 27. April von gläubigen Hubalsjüngern als »Tag der Vernichtung der Ungläubigen« mit großem Pomp begangen.

Niels Krause schrieb am 8.7. 2000 um 21:20:27 Uhr zu

Gronkor

Bewertung: 13 Punkt(e)

Ich war mal Gronkors Freund. Bis ich ein Verräter und ein Schleim wurde und so neue gleichgesinnte Juristenfreunde gefunden habe. Ich freue mich schon darauf erschossen zu werden, wenn die Revolution kommt. P:S: Das mit der Kapotte habe ich geschrieben

chronist schrieb am 29.4. 2001 um 07:38:41 Uhr zu

Gronkor

Bewertung: 7 Punkt(e)

Die Geschicke der Menschheit werden vom immerwÄhrenden Kampf zwischen Gronkor und Haldolia (im Brahmavadghitraraputram als »Dortessa« oder - in ihrem männlichen Aspekt - »Rüdiger« - bezeichnet) bestimmt. Am Tag der Ankunft des Eckzahnmonsters werden die Punkte ausgezählt und der Gewinner ermittelt.

zick zack bumm auf die fresse und so!! schrieb am 7.12. 2000 um 13:24:34 Uhr zu

Gronkor

Bewertung: 7 Punkt(e)

Geeignet für größere Kinder (etwa ab drei Jahren) zur Linderung von Schmerzen und Koliken bei Magen- und Darmkatarrhen, Nieren- und Blasenleiden, Asthma und Bronchialkatarrh. Die uralte Heilmethode der feuchtheißen Gronkorpackungen wurde erst vor kurzem wissenschaftlich bestätigt: Genaue Untersuchungen ergaben, daß der Kneippsche Gronkor die feuchte Wärme intensiver und länger abgibt als heiße Umschläge.

Anwendung
Ein kleiner Leinensack wird zu zwei Drittel mit trockenem Gronkor gefüllt (in der Apotheke
erhältlich), mit kochendem Wasser übergossen und fünf bis zehn Minuten im heißen Wasser liegen gelassen. Der Sack wird anschließend ausgedrückt, dann wartet man so lange, bis er sich so weit abgekühlt hat, daß die Hitze an der Außenfläche der Hand eben noch erträglich ist.Dann legt man den Gronkorsack auf und deckt ihn zunächst nur leicht zu, um überprüfen zu können, ob er gut vertragen wird. Anschließend umwickelt man den Gronkorsack mit einem trockenen Tuch und läßt ihn 45 bis 60 Minuten liegen.

Einige zufällige Stichwörter

Gleitschirmfliegen
Erstellt am 5.10. 2008 um 08:40:19 Uhr von Flecki, enthält 5 Texte

Rostock
Erstellt am 10.11. 2002 um 02:13:34 Uhr von Dortessa, enthält 12 Texte

Theremin
Erstellt am 3.9. 2002 um 01:00:47 Uhr von MechanicalWormBoy, enthält 15 Texte

Roth
Erstellt am 19.8. 2001 um 23:34:21 Uhr von hydraios@gmx.de, enthält 28 Texte

Strumpf
Erstellt am 15.5. 2003 um 21:44:12 Uhr von Countess Calista C. Caligari, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0140 Sek.