Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 39, davon 36 (92,31%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 13 positiv bewertete (33,33%)
Durchschnittliche Textlänge 952 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,256 Punkte, 18 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 1.12. 2003 um 13:18:27 Uhr schrieb
Voyager über Klimawandel
Der neuste Text am 9.11. 2016 um 23:13:48 Uhr schrieb
John Doe über Klimawandel
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 18)

am 8.12. 2007 um 17:14:46 Uhr schrieb
alldasnix über Klimawandel

am 14.12. 2007 um 13:46:00 Uhr schrieb
superhirn über Klimawandel

am 20.2. 2012 um 22:07:26 Uhr schrieb
baumhaus über Klimawandel

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Klimawandel«

Peter K. schrieb am 12.12. 2007 um 19:20:51 Uhr zu

Klimawandel

Bewertung: 4 Punkt(e)

Gut, ok, nehmen wir an, der Klimawandel wäre vom Menschen verursacht, antropomorph - irgendwo fehlt da ein »h« in dem Wort ? oder ?. Dann wäre es ja schon irgendwie richtig, wenn man die Produktion dieser ganzen Gase da verringern würde - gut, ok. Und jetzt kommen die ABERs:

ABER es kann mir niemand vormachen, daß ausgerechnet nur die Verbraucher ihre Emmissionen einschränken sollen, während Großtechnik, Landwirtschaft Industrie, Bahn, Schiffe usw. lustig weiteremmittieren. Alleine aus den Ärschen der Rinderherden kommen mehr dieser Gase, als aus allen PKWs dieser Welt.

ABER es kann mir niemand vormachen, das es genügen würde, in 20 Jahren die Produktion um 30% zu senken, um eine Katastrophe zu verhindern.

ABER es kann mir niemand vormachen, es würde etwas bringen, wenn sich ein Völkchen von 80 Millionen mit rückläufiger Industrieproduktion musterknäblich kasteit, und ein Drittelchen einspart, während 2-3 Milliarden Menschen in Indien und China dieses ganze Klimagedönse scheissegal ist, während ihre industrielle Produktion boomt ohne Ende.

CONCLUSIO: Die Katastrophe ist nicht aufzuhalten, und anstatt mit Klappspaten gegen Panzerarmeen kämpfen zu wollen, sollte man sich besser darauf vorbereiten, und endlich anfangen, die Stadt Hamburg in den Harz zu verlegen.

Anders Breivik schrieb am 1.8. 2011 um 20:12:21 Uhr zu

Klimawandel

Bewertung: 1 Punkt(e)

Der sogenannte Klimawandel ist eine perfide eingefädelte Lüge, mit der die internationale Gutmenschen-Mafia von den satanischen Welteroberungsplänen des Islam ablenken will... der hart arbeitende Deutsche Mann soll nicht nur durch Gender Mainstreaming, Homo-Kult und Karrierekampflesbentum zum eierlosen lila Pudel zwangsverschwult werden, nein, zur Durchsetzung der NWO ist es außerdem unerlässlich, die Leistungsträger des Standortes Deutschland mit dem Vorwand sogenannter Klimaschutzpolitik aller materiellen Mittel, sich diesem teuflischen Treiben entgegenzustellen, zu berauben und mit diesem Geld stattdessen Unterschicht-Musels und sonstigen lebensunfähigen Hartz-IV-Biomüll auf Beinen zu pampern!

Also, wenn es nach mir ginge, dann bekämen wir statt Mallorca an der Ostsee richtig knackig brutale sibirische Verhältnisse, minus 40 Grad von Oktober bis April... das hätte auch den Vorteil, dass der ganze subhumane Dreck aus dem Prekariat endlich verreckt! Ich kriege jetzt schon einen Ständer, wenn ich mir die Szenen vorstelle... die steifgefrorenen Leichen der Looser türmen sich in den Straßen der Asozialenviertel, bis sie dann von der Stadtreinigung mitsamt ihrer Playstations und Flachbildfernseher als Zuschlagmaterial ins Heizkraftwerk gefahren werden, um so wenigstens einen kleinen Beitrag fürs Gemeinwohl zu leisten! Wie damals im Warschauer Ghetto... GEIL, GEIL, GEIL!!! Ich will Leichenberge sehen, LEICHENBERGE, LEICHENBERGE, LEICHENBERGE!!!!!!

(onaniert, Sperma spritzt in die Tastatur des Internet-PCs)

(Tür geht auf)

Nachtschwester: Herr Breivik, ich erlebe Sie wieder als sehr unangemessen... Sie wissen doch, dass Sie nicht ins Internet dürfen!

Was tippen Sie denn da in den Rechner? Also, nein... (drückt Notschalter, Stationsarzt stürmt in den Computerraum)

Anders Breivik: NEEEEIIIIIINNNNN, NICHT DIE GROSSE SPRITZE.... NEIIIIII...

Yadgar schrieb am 4.6. 2016 um 18:26:59 Uhr zu

Klimawandel

Bewertung: 1 Punkt(e)

[AfD-Fanboy, ziemlich rechts]
Daran sind die linksgrün versifften Gutmenschen schuld! Und die Musels! Die Homos! Die Hartzer sowieso! In der Guten Alten Zeit, als die Deutschen noch deutsch waren, hacht aaabeiteten und im Gleichschritt marschierten, da gab es so etwas nicht, da fiel der Regen noch ordentlich in Reih und Glied!
[/AfD-Fanboy, ziemlich rechts]

[AfD-Fanboy, NOCH rechter]
Hier zeigt sich wieder, wie sehr das verzärtelte, verweichlichte Zivilisationsmenschlein den ehernen Gesetzen des Lebens entwöhnt ist! Als kerndeutscher Mann mit grundgesunder Lebenshaltung, der sowohl zu töten wie auch zu sterben weiß, wenn das Schicksal es vorsieht, begrüße ich hingegen frenetisch diesen Befreiungsschlag der Elemente gegen die widernatürliche Wohlstandszivilisation! Naturgewalten haben in Deutschland endlich wieder für gesunde Ausmerze von Schwächlingen und Kränklingen zu sorgen, weshalb ich als kerndeutscher Mann mit grundgesunder Lebenshaltung auch die Wiederansiedlung des Wolfes, dieses freien herrlichen Raubtieres, in unserem Vaterland aufs Entschiedenste begrüße!
[/AfD-Fanboy, NOCH rechter]

Einige zufällige Stichwörter

LKADüsseldorf
Erstellt am 14.4. 2000 um 12:51:51 Uhr von LKA Düsseldorf, enthält 19 Texte

Bauchdeckenmassage
Erstellt am 26.4. 2004 um 23:17:12 Uhr von mcnep, enthält 4 Texte

inheritance
Erstellt am 2.3. 2000 um 12:30:46 Uhr von letztes mohikanerl, enthält 10 Texte

abtreiben
Erstellt am 21.6. 2004 um 20:38:02 Uhr von mcnep, enthält 6 Texte

Faltung
Erstellt am 10.3. 2003 um 00:48:51 Uhr von Calista Caligari (verliert rapide an Rotwein), enthält 10 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0105 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen