Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 700, davon 692 (98,86%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 236 positiv bewertete (33,71%)
Durchschnittliche Textlänge 227 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,354 Punkte, 276 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 22.1. 1999 um 02:06:29 Uhr schrieb
Dragan über welt
Der neuste Text am 15.8. 2018 um 02:09:25 Uhr schrieb
Christine über welt
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 276)

am 7.6. 2005 um 15:55:48 Uhr schrieb
GhettoGoethe über welt

am 23.2. 2003 um 11:37:33 Uhr schrieb
Camillo über welt

am 29.10. 2002 um 00:24:18 Uhr schrieb
Londo über welt

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Welt«

Liamara schrieb am 7.2. 1999 um 02:16:17 Uhr zu

welt

Bewertung: 17 Punkt(e)

Es gibt einige Dinge in der Welt, die verstehe ich einfach nicht. Warum schmeckt Hustensaft immer eklig? Wohin verschwindet die zweite Socke? Warum reicht das Geld nie? Warum fasst man immer heisse Töpfe an, obwohl der Topflappen daneben liegt? Warum sind Chipstüten immer so schnell leer? Wieso gibt es 45 Minuten Kassetten, wenn eine CD sowieso nie draufpasst? Wo sind die Kugelschreiber, wenn man einen Anruf erhält? Warum funktioniert Alvars Tip nicht, Java abzuschalten, damit der Blaster bei mir schneller schreibt? Ach ja...

Minchen schrieb am 18.4. 2001 um 10:56:35 Uhr zu

welt

Bewertung: 7 Punkt(e)

Wenn wir die ganze Menschheit auf ein Dorf von 100
Einwohner reduzieren würden, aber auf die
Proportionen aller bestehenden Völker achten
würden, wäre dieses Dorf so zusammengestellt:

57 Asiaten
21 Europäer
14 Amerikaner (nord u. süd)
8 Afrikaner
52 wären Frauen
48 wären Männer

70 Nicht-weiße
30 weiße

70 nicht Christen
30 Christen

89 heterosexuelle
11 homosexuelle

6 Personen würden 59% des gesamten Weltreichtums
besitzen, und alle 6 Personen kämen aus den USA.

80 hätten keine ausreichenden Wohnverhältnisse
70 wären Analphabeten
50 wären unterernährt

1 würde sterben
2 würden geboren
1 hätte einen PC
1 (nur einer) hätte einen akademischen Abschluss

Falls Du heute Morgen gesund und nicht krank
aufgewacht bist, bist Du glücklicher als 1 Million
Menschen, welche die nächste Woche nicht erleben
werden.
Falls Du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Agonie des Gequälten, oder Hunger gespürt hast, dann bist Du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt.

Falls Du in die Kirche gehen kannst, ohne die Angst, dass Dir gedroht wird, dass man Dich verhaftet oder Dich umbringt, bist Du glücklicher als 3 Milliarden Menschen der Welt.

Falls sich in Deinem Kühlschrank Essen befindet, Du angezogen bist, ein Dach über dem Kopf hast und ein Bett zum hinlegen, bist Du reicher als 75% der
Einwohner dieser Welt.

Falls Du ein Konto bei der Bank hast, etwas Geld im Portemonnaie und etwas Kleingeld in einer kleinen Schachtel, gehörst Du zu 8% der wohlhabenden Menschen auf dieser Welt.

Falls Du dies gerade liest, gehörst Du
nicht zu den 2 Milliarden Menschen die
nicht lesen können.
Und... Du hast einen PC!

chrmpf schrieb am 10.1. 2001 um 19:47:54 Uhr zu

welt

Bewertung: 3 Punkt(e)

Kein Mensch ist eine Insel. Aber eine Halbinsel. Gesetzt den Fall, ich bin Gott, also stell dir vor, ich bin dein Gott, dann... ach, ich hab heute den beschissensten Film seit langem gesehn und danach in selbstzerstörerischer Absicht Pelicano von den Einstürzenden Neubauten gehört. Also wenn ich heute dein Gott bin, geht es dir wahrscheinlich ziemlich schlecht. Jedenfalls hab ich beschlossen, reich zu werden, möglichst schnell. Und das ist eine schwierige Sache, zumal ich keine Übung in Banküberfällen oder -gründungen habe. Deshalb warne ich dich, du kontaktierst einen Gott in Schwierigkeiten. Vielleicht versuche ich es auch erst mal mit einer Parkbank. Kontakte sind ja wichtig, und die soll man ja auch pflegen. Also laß dich pflegen, du Kontakt. Vielleicht stimmen wir auch vorher ab, was das für eine Bank werden soll. Aus Marmor oder aus vitalerem Material, allzu groß wird der Unterschied schon nicht sein. Betriebswirtschaftlich sinnvoll erscheint mir auch eine kostentechnische Vorausschau. Zwecks PR müßtest du wahrscheinlich erst mal nen Kredit bei mir aufnehmen. Verbraucherkredite verzinsen sich bei mir momentan, für dich zum Freundschaftsangebot, mit 38 Prozent. Fair und schlüssig. An die Zahl solltest du dich schon mal gewöhnen, das ist eine ziemlich zentrale Angelegenheit und rund, keine einzige Ecke. Magisch sozusagen. Ja, soweit zur Welt. Ich hoffe, du hast jetzt das Wichtigste begriffen. Und ansonsten hinten anstellen. Die Reagenzgläser danach bitte links oben ins Regal.

Dragan schrieb am 19.3. 1999 um 14:10:54 Uhr zu

welt

Bewertung: 6 Punkt(e)

Wer etwas verkaufen will und für diesen Zeck einen Laden einrichtet, der hat es schwer, sich einen Namen für ebendiesen auszudenken. Mal angenommen, es ginge um Kühlschränke.

Dann könnte der Laden natürlich erstmal »Kühlschrank-Laden« heißen, aber das ist nicht gut genug, nicht groß genug. Als nächstes käme das »Kühlschrank-Land«, aber das hat die Konkurrenz höchstwahrscheinlich schon als Namen gewählt. Klar, dann eben »Kühlschrank-Welt«. Oder gleich »Kühlschrank-Galaxie«. Besitzbezeichnungen sind auch erlaubt, also zum Beispiel »Dragans Kühlschrank-Galaxie«. Das ist die Klassische Methode.

Es gibt auch die sogenannte zeitgemäße Herangehensweise, die besteht meistens darin, die englische Sprache zu verwenden: »Fridge Center« oder »Fridge Center 2000« stehen hierbei ganz oben, und wer die junge Hiphop-Generation ansprechen will, der nennt sein Geschäft »MC Ghetto's NYC Fridge Base«.

Natürlich wäre es ein wenig schwierig, die Fridge, pardon, den Kühlschrank in »MC Ghetto's NYC Fridge Base« zu kaufen, wenn man nicht voll real ist. Weil diese ganzen Clowns können die heftigen Jungs von der Fridge Base überhaupt nicht sehen. Wer hier keinen coolen Spruch am Start hat, dem wird der Grafitti-Kühlschrank verweigert. Der 2Pac hatte sich hier auch seinen Kühlschrank gekauft, bevor er erschossen wurde. Da siehste mal, entweder Du entscheidest Dich für diesen Kühlschrank und stehst dazu, oder Du läßt es bleiben und fährst zurück in Dein bürgerliches Vorstadthäuschen! Weil dieser Kühlschrank, der ist nur für die Typen, die den ganz heißen Shit abchecken.

Nudelfriedhof schrieb am 22.2. 2001 um 22:29:36 Uhr zu

welt

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich habe mal ein Comic gesehen, dessen erstes Bild Gott darstellt, mit langem weißen Bart und Gewand und so. Er sitzt jedenfalls da und formt die Erde zurecht. Er besieht sie sich, schüttelt den Kopf und schmeißt sie lachend in den neben ihm stehenden Mülleimer. Dann baut er eine neue. Vielleicht ist die Welt auch eines anderen Planeten Hölle. Aber selbst wenn, gerechterweise müßte diese Welt auch eine Hölle haben (wo kommen wir da denn sonst hin?). Unsere Hölle also könnte lustigerweise der Planet sein, dessen Hölle DIESE Welt ist. Ich weiß nicht, was dann wäre, aber es wäre ziemlich cool.
Außerdem beweist es, daß die Geschmäcker verschieden sind.

Thomas schrieb am 8.2. 2000 um 11:03:25 Uhr zu

welt

Bewertung: 6 Punkt(e)

Kein Geld der Welt,
erhellt,
mein Gemüt so,
froh,
wie die Liebe,
das sind wohl die Triebe,
auf die ich solche Gefühle immer schiebe!
Der 7.Himmel ist da,
und trotz viel Geld,
erhält,
nicht jeder Zutritt zu dieser Welt!
Was soll ich anderes Sagen,
ihr höre Leute Klagen,
denen der Magen,
vor lauter Tagen,
der Einsamkeit,
nach Liebe schreit,
und mich einweiht!
Mein Leben teilen mit einer Frau?
Wow, hätt ich nie gedacht,
hab immer gelacht... Treu? -nein!
Jetzt seh ich klar,
sie ist da,
wir haben uns gefunden,
und ziehen nun gemeinsam unsre Runden,
auf dieser Welt!

Katharina schrieb am 4.8. 2002 um 14:19:21 Uhr zu

welt

Bewertung: 6 Punkt(e)

Manchmal ist die Welt erschreckend groß - in einem anderern Moment wieder viel zu klein, um bestimmten Menschen aus dem Weg zu gehen. Alles ist Relativ - auch die Welt!

Dragan schrieb am 22.1. 1999 um 02:06:29 Uhr zu

welt

Bewertung: 10 Punkt(e)

»Welt« bedeutet ungefähr »alles«. Die ganze Welt eben. Meistens werden dabei jedoch Afrika, Asien, die Antarktis und Australien und Südamerika vergessen.

Das ist jedoch verständlich, schließlich ist die Welt an sich viel zu groß, als daß man wirklich niemanden vergessen könnte.

Tobi° schrieb am 4.11. 2000 um 22:23:36 Uhr zu

welt

Bewertung: 4 Punkt(e)

Die Welt ist so groß.
So viele Menschen, viele Länder, noch mehr Bäume und noch viel mehr Tiere. Doch auch wenn die Welt so groß ist ... wo finde ich die Frau meiner Träume? Gibt es sie ? Wann werde ich sie treffen ? Und sagst du mir dann : dort ist sie ?

Nikolai schrieb am 28.6. 2000 um 19:55:36 Uhr zu

welt

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ich würde gerne mit Heidegger, der sich bei diesem ominösen Stichwort ja geradezu aufzwängt, anmerken, daß wir zunächst Innerweltliches und Weltliches unterscheiden sollten.
Die Welt ist Grundvoraussetzung für alles Seiende, ist zur Selbstheit gehörig.
Ohne die Welt bleibt von uns nichts übrig, ohne sie kein Dasein. Zudem ist sie onthologisch gesehen die Möglichkeit dafür, dass uns überhaupt innerweltlich Seiendes begegnen kann.
Also bitte.
Selbstsein ist dabei immer existentieller Vollzug des In-der-Welt-Seins. Wenn wir uns also selbst verstehen wollen, müssen wir die ganze Welt verstehen, jawohl.
Während wir in unserem alltäglichen In-der-Welt-Sein die Welt als 'Umwelt' erleben, der sich in eine Mannigfaltigkeit von den Weisen des Besorgens mit dem Zeug zerstreut, ist unsere Seinsweise, uns zu Seienden zu verhalten, die 'Sorge'.
Und natürlich sollten wir nicht vergessen, dass das Sein ein Sein zum Tode ist!

Einige zufällige Stichwörter

Helden
Erstellt am 13.2. 2002 um 22:48:30 Uhr von Gaddhafi, enthält 47 Texte

Tourette-Syndrom
Erstellt am 4.1. 2002 um 18:54:24 Uhr von Erik Dazs, enthält 43 Texte

Meine-beste-Freundin
Erstellt am 29.12. 2011 um 21:05:42 Uhr von Pferdschaf, enthält 3 Texte

fösch
Erstellt am 1.1. 2000 um 22:42:23 Uhr von sunsonjon, enthält 16 Texte

morgenrotzart
Erstellt am 27.10. 2003 um 09:51:22 Uhr von mcnep, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0882 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen