Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 61, davon 61 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 6 positiv bewertete (9,84%)
Durchschnittliche Textlänge 857 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,180 Punkte, 50 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 5.2. 2002 um 11:51:24 Uhr schrieb
Suse über 100
Der neuste Text am 23.6. 2016 um 18:37:13 Uhr schrieb
HANS über 100
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 50)

am 13.2. 2007 um 11:55:59 Uhr schrieb
poobaa über 100

am 16.9. 2005 um 16:25:14 Uhr schrieb
tom über 100

am 10.4. 2011 um 02:05:04 Uhr schrieb
® über 100

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »100«

POPPY schrieb am 15.1. 2004 um 21:10:40 Uhr zu

100

Bewertung: 3 Punkt(e)

100 DINGE, DIE ICH UNBEDINGT NOCH TUN WILL,
BEVOR ICH 100 WERDE
(BEREITS ZUTREFFENDES BITTE ANKREUZEN)

1 MIT EINER ROLLTREPPE FAHREN ?
2 EINEN BAUM FÄLLEN, EIN HAUS EINREISSEN, EIN KIND ZURÜCKGEBEN ?
3 AUS LIEBE 100 PFANNKUCHEN BACKEN UND DANN LIEBER DOCH WEGSCHMEISSEN ?
4 MIR DIE HAARE VON EINEM VERRÜCKTEN SCHNEIDEN LASSEN ?
5 ANDEREN LEIDENSCHAFTLICH NACH DEM MUND REDEN ?
6 EINEN MASSENMÖRDER BEIM EINPARKEN ÜBERFAHREN ?
7 NICHTSAHNENDEN KINDERGARTENKINDERN HERZ-KREISLAUF-PILLEN ALS »LUTSCHBONBONS AUS PARIS« VERKAUFEN ? 8 AUS LEICHTSINN VORÜBERGEHEND VERBITTERN ?
9 NACHTS STUNDENLANG WACHLIEGEN, SCHLIESSLICH NOCH MAL AUFSTEHEN UND VORM CD-PLAYER KNIEEND ÜBER KOPFHÖRER ALBERNE UND SENTIMENTALE MUSIK HÖREN, MICH WIEDER HINLEGEN UND WEITER STUNDENLANG WACHLIEGEN ?
10 MICH ABSCHMINKEN, OHNE MICH ZUVOR GESCHMINKT ZU HABEN ?
11 MIT EINEM DICKEN, SCHWITZENDEN MANN ZEHN STUNDEN IM FAHRSTUHL STECKENBLEIBEN ?
12 EIN GEHEIMNIS AUSPLAUDERN, ABER NICHT VERRATEN, WELCHES ?
13 FÜR FÜNF MINUTEN ERNSTHAFT EIN LEBEN ALS ABGEHALFTERTE KNALLCHARGE IN BETRACHT ZIEHEN ?
14 NACH ALLEN REGELN DER KUNST HEREINGELEGT WERDEN ?
15 STERBEN MÜSSEN UND SCHLUSS ?
16 AUS PUREM NEID 1 MILLION DOLLAR VERDIENEN ?
17 ALLE CHANCEN VERPASSEN ?
18 AN DER SUPERMARKTKASSE ZUVIEL PRODUKTE HERAUSBEKOMMEN ?
19 MEINE HALTESTELLE VERSCHLAFEN UND UM 1 UHR NACHTS MUTTERSEELENALLEIN IN BRUMBY WIEDER AUFWACHEN, MIT NICHTS ALS 100 JAPANISCHEN YEN UND EINEM BÜNDEL UKRAINISCHER STAATSANLEIHEN IN DER HOSENTASCHE UND EINEM KOMISCHEN GESCHMACK IM MUND ?
20 IM DSCHUNGEL HINTERRÜCKS EINEN TIGER ANFALLEN ?
21 EINE BESCHWERDE-EMAIL MEINER ELTERN BEKOMMEN, IN DER SIE VERLANGEN, DASS DIE BEREITS GEZAHLTEN MITGLIEDSGEBÜHREN UMSTANDSLOS AUF IHR KREDITKARTENKONTO ZURÜCKGEBUCHT WERDEN, DA DIE AUF DER VON MIR BETRIEBENEN WEBSEITE ANGEBOTENEN VIDEOS NICHT WIRKLICH DEM ENTSPRECHEN, WAS MAN SICH ALLGEMEIN UNTER DEM BEGRIFF »ULTRAHARDCORE« VORSTELLT ?
22 EIN MITTEL GEGEN DEN HUNGER IN DER WELT FINDEN UND DEN BEDÜRFTIGEN ZU EINEM ZWAR NICHT DIREKT GÜNSTIGEN, ABER LETZTLICH DOCH ZIEMLICH FAIREN PREIS ÜBERLASSEN ?
23 GLEICHZEITIG IM LOTTO, BINGO, FUSSBALL-TOTO, CASINO, SCHACH, MAU-MAU UND KARTEN FÜR DIE OPER GEWINNEN ?
24 EIN SELTSAMES GEFÜHL HABEN ?
25 EINFACH NICHT MEHR WEITERWISSEN ?
26 IMMER MAL WIEDER ALLES BESSER WISSEN ?
27 ZUFÄLLIG MIT ANSEHEN, WIE EINE KINDERHÜPFBURG MIT LAUTEM KNALL PLATZT UND DIE KINDER IN ALLE HIMMELSRICHTUNGEN DAVONFLIEGEN, ABER SANFT LANDEN UND VON DA AN JEDEN ABEND OHNE WIDERREDE INS BETT GEHEN, WENN DIE ZEIT DAFÜR GEKOMMEN IST ?
28 MICH SO LALA FÜHLEN UND TROTZDEM HINGEHEN ?
29 MICH SINNLOS AUFREGEN ?
30 MICH NIE WIEDER SO VERLIEBEN WIE BEIM ERSTEN MAL ?
31 IN DER OPER NEBEN EINEM SCHAF SITZEN, DAS IN DER PARTITUR MITLIEST ?
32 DEN NORDPOL ERBEN ?
33 EINEN NEUEN FILM SEHEN, DER MIR WIRKLICH GEFÄLLT ?
34 VERSEHENTLICH »WICHITA LINEMAN« NOCH EINMAL SCHREIBEN, NUR VIEL SCHLECHTER ?
35 JIMMY WEBB EINEN LANGEN BRIEF SCHREIBEN, IN DEM ICH MICH IN ALLER FORM DAFÜR ENTSCHULDIGE, »WICHITA LINEMAN« NOCH EINMAL GESCHRIEBEN ZU HABEN, NUR VIEL SCHLECHTER ?
36 EIN SCHNITZEL AUF EX ESSEN ?
37 MIT MIR RINGEN UND VERLIEREN ?
38 BEIM BLÄTTERN IN EINEM URALTEN SCHMÖKER AUF EINE ZAUBERFORMEL STOSSEN, DIE ALLE FRAUEN IN WUNDERSCHÖNE GESCHÖPFE VERWANDELT ?
39 IM SCHLAF KLÜGER WERDEN ?
40 MOZART AUF DER STRASSE TREFFEN UND VOR ÜBERRASCHUNG NICHTS ANDERES HERVORBRINGEN ALS DAS ETWAS EINFÄLTIGE: »ICH DACHTE, SIE SIND TOT!« ?
41 EINMAL WIRKLICH KOTZEN, WENN ICH ETWAS ZUM KOTZEN FINDE ?
42 ZWEIMAL HINTEREINANDER DENSELBEN FEHLER MACHEN ?
43 MICH DAFÜR SCHÄMEN ZU LIEBEN ?
44 MICH DAFÜR SCHÄMEN, MICH DAFÜR GESCHÄMT ZU HABEN ZU LIEBEN ?
45 GEGEN SEINEN WILLEN NOCH MAL MIT DEM HUND RAUSGEHEN ?
46 JEMANDEN VERWECHSELN, OHNE ES ZU BEMERKEN ?
47 SCHON WIEDER EINFACH NICHT MEHR WEITERWISSEN ?
48 UNSINN REDEN, AN DEN ICH ABER SELBST GLAUBE ?
49 IN ANGETRUNKENEM ZUSTAND EINE BEERDIGUNG AUFMISCHEN ?
50 IN HOCHMODISCHEN HOSEN GESEHEN WERDEN ?
51 ES EINFACH NICHT WAHRHABEN WOLLEN ?
52 EINEN LÄSTIG GEWORDENEN FREUND EINFACH KALTHERZIG IRGENDWO AUSSETZEN ?
53 VON WEITEM FÜR EINEN SCHATTEN MEINER SELBST GEHALTEN WERDEN UND VON NAHEM FÜR GRACE KELLYS BEKIFFTEN GROSSNEFFEN ?
54 DIE MUSIK LEISER DREHEN ?
55 RICHARD RORTY NICHT KENNEN, ABER SCHLAU DAHERREDEN ?
56 UND SCHON WIEDER EINFACH NICHT MEHR WEITERWISSEN ?
57 HEREINPLATZEN ?
58 EINEM BAUARBEITER HINTERHERPFEIFEN ?
59 AUS BEQUEMLICHKEIT JAHRELANG UNGLÜCKLICH VERHEIRATET SEIN ?
60 DER UMWELT SCHADEN ?
61 AUFWACHEN UND VERWUNDERT FESTSTELLEN, DASS MEIN LEBEN EIN FILM VON JACQUES DEMY IST; DANN EBENSO VERWUNDERT FESTSTELLEN, DASS SICH EIGENTLICH ÜBERHAUPT NICHTS VERÄNDERT HAT UND WIEDER EINSCHLAFEN ?
62 AUS JUX UND DOLLEREI DER ALLGEMEINHEIT NUTZEN ?
63 ES (1 MILLION MAL) ?
64 FICKEN (1,5 MILLION MAL) ?
65 HALBHERZIG ABSTREITEN, DASS ICH EINEN ECHTEN CORINTH IM BAD HÄNGEN HABE ?
66 IM DUNKELN NACH DER FALSCHEN HAND GREIFEN ?
67 HERAUSPLATZEN ?
68 AUS LIEBESKUMMER MEINE TEILNAHME AN DER WELTFRIEDENSKONFERENZ ABSAGEN UND DAMIT DEN DRITTEN WELTKRIEG AUSLÖSEN, NUR UM DANN IN EINEM ÄUSSERST VORWURFSVOLLEN TONFALL SAGEN ZU KÖNNEN: »SCHAU, WAS DU ANGERICHTET HAST!« ?
69 ZUVIEL REDEN ?
70 WÄHREND ICH AUF DEN KELLNER WARTE KLEINE KUGELN AUS DEM WEISSBROT IM BROTKORB FORMEN UND MIR IN BEIDE NASENLÖCHER STECKEN NUR ZU DEM ZWECK, SIE SPÄTER, IN DER ÖFFENTLICHKEIT, WIEDER HERVORZUPULEN UND ZU VERSPEISEN UND DEN UMSTEHENDEN ZURUFEN ZU KÖNNEN: »ES IST NICHT SO, WIE SIE DENKEN!« ?
71 DASSELBE MIT SCHWARZBROT ?
72 EIN TÄUSCHEND ECHTES FORMULAR »FORMSACHE A14: WIDERSPRUCHSLOSE RÜCKZAHLUNG VON 40000 EURO« ENTWERFEN, DRUCKEN UND AUSFÜLLEN, BEIM FINANZAMT EINREICHEN UND WIDERSPRUCHSLOS 40000 EURO ZURÜCKBEKOMMEN ?
73 DEN FRANZÖSISCHEN AUSDRUCK FÜR »HARMLOSE PILZINFEKTION« NICHT WISSEN ?
74 MITTEN IN MEINER ERSTEN REGIERUNGSERKLÄRUNG EINEN HYSTERISCHEN LACHANFALL BEKOMMEN UND SOFORT ZURÜCKTRETEN ?
75 PARIS HILTON NICHT ZURÜCKRUFEN ?
76 VERGESSEN, WAS ICH SAGEN WOLLTE ?
77 EINEN EINTRAG IM GUINNESS-BUCH ALS »EINSAMSTER MENSCH DER WELT« BEKOMMEN ?
78 VIRTUOS KLAVIER SPIELEN KÖNNEN, ABER KEINEN GEBRAUCH DAVON MACHEN ?
79 EINEN DOPPELTEN WHISKY TO GO TRINKEN ?
80 VON MEINEN EIGENEN, IM GRUNDE LÄCHERLICHEN GEFÜHLEN TERRORISIERT WERDEN ?
81 UND NOCH EINMAL (UND NICHT ZUM LETZTEN MAL) EINFACH NICHT MEHR WEITERWISSEN ?
82 VOR WILDFREMDEN MENSCHEN IN TRÄNEN AUSBRECHEN UND DAFÜR AUSGELACHT WERDEN ?
83 DAS GANZ GROSSE, WAHRE, EINE UND EINZIGE SCHNÄPPCHEN MEINES LEBENS MACHEN ?
84 MIR ETWAS EINBILDEN, DAS ÜBERHAUPT NICHT DEN TATSACHEN ENTSPRICHT ?
85 ZUFÄLLIG IN DER ZEITUNG LESEN, DASS SIE MICH DAMALS DOCH GELIEBT HAT ?
86 MICH INSTINKTIV FÜR DAS FALSCHE ENTSCHEIDEN ?
87 DEN BÜCHNER-PREIS IRRTÜMLICH ZWEIMAL VERLIEHEN BEKOMMEN UND, ALS ENTSCHÄDIGUNG DAFÜR, DEN NOBELPREIS FÜR MASTURBATION ?
88 ALS EINZIGER UNVERSEHRT EINEN SCHRECKLICHEN UNFALL MIT EINEM BIS AUF DEN LETZTEN PLATZ VOLLBESETZTEN ARSCHLÖCHER-BUS ÜBERLEBEN ?
89 PRÜDE SEIN ?
90 MÜDE SEIN VOM EWIGEN WARTEN ?
91 KURZZEITIG AN GOTT GLAUBEN, OBWOHL ICH GAR NICHT VERZWEIFELT BIN ?
92 HOCHWIRKSAME MEDIKAMENTE NEHMEN ?
93 BEI EBAY EINEN BETONMISCHER FÜR 1,00 EURO ERSTEIGERN, IHN DANN ABER NIE BENUTZEN UND FÜR 1,50 EURO WEITERVERSTEIGERN ?
94 50 CENT VERJUBELN ?
95 IM FERNSEHEN AUFTRETEN UND NICHT BEACHTET WERDEN ?
96 EINEN ASTEROIDEN AUF DEN KOPF KRIEGEN ?
97 NOCH MAL REINKOMMEN ?
98 ZUVIEL ÜBER ALLES NACHDENKEN ?
99 JEMANDEN VERWECHSELN, OHNE DASS ER ES BEMERKT ?
100 MEINEN EIGENEN GEBURTSTAG VERGESSEN

Christine schrieb am 27.9. 2007 um 20:19:09 Uhr zu

100

Bewertung: 1 Punkt(e)

Sylvia fühlte sich heute von mir über´s Ohr gehauen. Ich würde ihr als Friseur jede Strähne einzeln berechnen, auch wenn sie mir zwecks Vorabsprache ein Foto vorlegt. Hab es so im Raum stehen lassen. Haare zu schneiden ist wahrscheinlich doch nicht meine beste Geschäftsidee. Bin gleich wieder über den Begriff Wertschätzung gestolpert. Nächste Woche ist Bewerbertraining. Sie ist fristlos gekündigt worden und hat schon wieder ein neues Stellenangebot. Seit dreißig Jahren macht sie den Job. Ich sehne mich nach einer Arbeit, die mir Spaß macht. Am liebsten würde ich schreiben. Verdammt, ich schreibe doch. Komisch, ich mache etwas, wonach ich mich sehne, und sehne mich immer noch. Es ist wie der Durst beim Trinken. Orangensaft mit viel Fruchtfleisch in einem kuschelwarmen Raum.

Einige zufällige Stichwörter

Bergisch-Afghanistan
Erstellt am 23.6. 2005 um 02:02:37 Uhr von Yadgar, enthält 16 Texte

Schrankrock
Erstellt am 17.3. 2003 um 13:20:00 Uhr von hungersnot, enthält 3 Texte

biersexuell
Erstellt am 6.7. 2002 um 20:47:58 Uhr von mcnep, enthält 20 Texte

Ägypten
Erstellt am 13.1. 1999 um 00:46:57 Uhr von Nephthys, enthält 130 Texte

Reifeprüfung
Erstellt am 13.2. 2003 um 21:56:10 Uhr von open democracy net, enthält 12 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0117 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen