Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 376, davon 335 (89,10%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 117 positiv bewertete (31,12%)
Durchschnittliche Textlänge 1394 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,043 Punkte, 75 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 1.2. 2001 um 22:34:02 Uhr schrieb
Monika über Bullenpeitsche
Der neuste Text am 7.7. 2021 um 16:30:37 Uhr schrieb
Manuela über Bullenpeitsche
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 75)

am 16.12. 2017 um 00:04:13 Uhr schrieb
Thomas über Bullenpeitsche

am 15.4. 2018 um 12:55:37 Uhr schrieb
BaWü über Bullenpeitsche

am 31.7. 2015 um 18:04:21 Uhr schrieb
Frederik über Bullenpeitsche

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Bullenpeitsche«

Monika schrieb am 1.2. 2001 um 22:34:02 Uhr zu

Bullenpeitsche

Bewertung: 7 Punkt(e)

Diese Art Peitsche ist eigentlich die wuchtige und kräftige Verwandte der hiesigen Hundepeitsche.
Kennen tut sie jeder: die Peitschen von Indiana Jones und Catwoman sind Bullwhips.

Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie einen kurzen Stiel haben, der fließend in den Peitschenschlag übergeht. Die Peitschenschnur besteht aus geflochtenem Leder, oft endet die Peitsche in einer (Peitschen-)Schmitze. Bullenpeitschen sind kräftig gebaut, der Anfang des Riemens ist ziemlich dick, der sich zur Spitze hin verjüngt.

Bullenpeitschen gibt es von einer Länge von gut einem Meter bis zu 5 Meter (die bei Hundeschlitten eingesetzten Exemplare sind teils auch eine Art Bullwhip, nur eben noch länger...)

Diese Peitschen wurden (in den USA, teils in Australien) zum Treiben von Viehherden eingesetzt, in Australien hat traditionell die Stockwhip den Vorzug.

Die Wirkung einer Bullenpeitsche ist so, wie ihr Name vermuten lässt: reichlich heftig. Man kann sie getrost auf eine Vieh- oder Pferdeherde sausen lassen, sie verfehlt ihre Wirkung nicht.
Die kleineren Ausführungen können als Reitpeitschen oder Hundepeitschen ihr Dasein führen.

Für Leute mit SM-Ambitionen: Die Handhabung einer Bullwhip erfordert viel Übung, Ihr könnt damit mit Leichtigkeit einen Menschen in Stücke fetzen.
Mehr daüber steht übrigens im Peitschenforum.

Natalie schrieb am 1.5. 2007 um 20:05:55 Uhr zu

Bullenpeitsche

Bewertung: 6 Punkt(e)

Ich hätte es nie geglaubt. Mein Mann und ich probierten es einfach mal aus. Ich versohlte ihm den Hintern mit der Bullenpeitsche. Mittlerweile machen wir es regelmäßig zur Befriedigung beider.
Anfangs hatte ich Bammel und streichelte ihn fast, dann wurden die Schläge kräftiger, letztlich zog ich ihm anständig die Peitsche über. Inzwischen haue ich so derb daß mein Gatte regelmäßig um Gnade winselt. Es geilt ihn so auf daß er dabei immer abspritzt. Ich laß ihm dann kurze Zeit Ruhe, dann gibt es nochmal einiges hinten drauf, er spritzt dann nochmals ab,dann darf er mich mit seiner Zunge zum Orgasmus bringen. Ich kann nur jeder Frau zur Luststeigerung (so fern sie das möchte!) und zur Leistungssteigerung ihres Mannes eine Peitsche empfehlen.

Geniesserin schrieb am 16.6. 2011 um 21:21:59 Uhr zu

Bullenpeitsche

Bewertung: 5 Punkt(e)

Ich setze mich mit meinem ganzen Gewicht so bequem wie es geht auf die Visage eines männlichen Objekts und mache es mir so richtig gemütlich.
Ein schönes Glas Wein in Reichweite und eine gemütliche Zigarette.
Ich erwarte daß sich mein Untertan auf dessen Visage ich gerade sitze, Mühe gibt mich mit seiner Zunge zu unterhalten und bei der geringsten Faulheit oder Nachlässigkeit setzt es bei mir mit der kurzen Bullenpeitsche.
Die Bullenpeitsche zieht scheinbar sehr gut durch und wie durch ein Wunder wird die Zunge unter mir fleissig, einfühlsam und vor allen Dingen ausdauernd.
Wenn ich auf einer Männervisage sitze erwarte ich absolute Konzentration und totales Einfühlungsvermögen auf meine Wünsch und Launen.
Für mich ist es jedes Mal sehr befriedigend und bequem.
Ohne Peitsche bringen die Männer aber gar nichts und denken nur an ihre eigene primitive Geilheit.
Ich kann es zur Entspannung jeder Frau nur dringend empfehlen.

geile Mieze schrieb am 20.1. 2008 um 07:08:46 Uhr zu

Bullenpeitsche

Bewertung: 5 Punkt(e)

Hi Peitschengirls,
besonders gut geeignet zum auspeitschen ist die Bullenpeitsche Black Lady. Hier handelt es sich um eine kurze sehr elegante Bullenpeitsche die im Aussehen einer Reitgerte ähnelt. Gibt es auf www.dominity.com. Gut geeignet um ungezogene Männer mal so richtig durchzuprügeln. Wenn man fest zuschlägt kann das äußerst schmerzhaft sein und es gibt keinen Macho der dann seine Dame nicht um Gnade anwinselt und ihr jeden Befehl erfüllt. Nach getaner Arbeit lasst ihn eure Oberkneestiefel lecken und raucht gemütlich eine Zigarette dazu. Der Megaorgasmus ist euch dabei gewiss Mädels.

Für moderne Frauen sehr empfehlenswert und für sadistisch veranlagte Frauen ein Muss.

Lina schrieb am 14.1. 2011 um 17:16:45 Uhr zu

Bullenpeitsche

Bewertung: 6 Punkt(e)

Gerade am Anfang der Dressur brauchen diese schwanzgesteuerten Kerle eine Schwanzleine und eine strenggeführte Bullenpeitsche vom Frauchen.Wenn er beim Waschen seines Schwanzes zicken macht und ein Tänzchen aufführt, kommt er zwichen meine Schenkel und dann gibt es die Peitsche in einer Art Sonderklasse und beflügelt sein Zungenspiel.

Bettina Beispiel schrieb am 8.3. 2007 um 01:51:50 Uhr zu

Bullenpeitsche

Bewertung: 3 Punkt(e)

hab bisher beim Sex immer eine Reitpeitsche verwendet. (siehe meinen Beitrag unter Reitpeitsche) Auf Rat von Frederik hab ich mir vor rund 1 Monat eine kurze Bullenpeitsche zugelegt. Wirklich sehr effektiv - und weil sie nur rund 60 cm lang ist, ist sie auch im Bett sehr gut einzusetzen. Ist nicht zu starr - aber auch nicht zu flexibel, weil sie einen festen, biegsamen Kern hat.

Und mein Mann ist gar nicht begeistert, wenn ich sie abends auf meinen Nachttisch lege, weil er weiss, dass - wenn er keine ordentliche Leistung bringt und mich nicht richtig befriedigt, ihm einige lang nachbrennende Stiemen sicher sind.

Meine Reitpeitsche hab ich schon länger nicht mehr benutzt - die kurze Bullenpeitsche ist wirklich viel praktischer. Kann jeder Frau nur raten, sich ebenfalls eine solche anzuschaffen. Kostet rund 40 Euro, gibts im OWK-Shop
http://www.dominity.com/shop/ShopLevel03.po?mkey=1021204

(Black Lady in schwarz oder Brown Lady in braun, 60 cm, ich hab die braune gekauft)

Nochmals danke, Frederik, für den guten Tip!

Susanne schrieb am 2.5. 2007 um 10:27:58 Uhr zu

Bullenpeitsche

Bewertung: 4 Punkt(e)

Hi Natalie,
auch wir beziehen regelmäßig die Bullenpeitsche ins zärtliche Liebesspiel ein. Frau muss nicht fest zuschlagen, aber es tut trotzdem weh. Besonders wenn ich mir die Stiefel lecken lasse treibe ich meinen Mann damit an. Mir kommt es dabei immer ganz gewaltig und er spritzt ab wie ein Weltmeister. Nach der Session muss sich mein Mann bei mir bedanken. Das gehört einfach dazu.

LG
Susanne

die geile Bianca schrieb am 18.9. 2010 um 07:12:49 Uhr zu

Bullenpeitsche

Bewertung: 3 Punkt(e)

Hi Angelika,
geile Story. Genau die gleiche Bullenpeitsche die du dir zugelegt hast habe ich auch. Einmal habe ich mich sehr geärgert über meinen Mann und habe ihn damit geprügelt bis er Striemen hatte. >D>abei ließ ich ihn die Schläge mitzählen. Er hat sogar das erste mal richtig geheult denn das Ding hatte wohl ganze Arbeit geleistet. Als er dann am Boden lag und winselte wie ein räudiger Köter habe ich erst mal eine Eve 120 geraucht zu meiner Beruhigung und dabei einen heftigen Orgasmus bekommen. Jede Frau solllte eine Bullenpeitsche haben zur Züchtigung ungezogener Männer.

Sina schrieb am 20.9. 2013 um 15:23:32 Uhr zu

Bullenpeitsche

Bewertung: 2 Punkt(e)

Als ich bemerkte das mein Mann zu einer Domina ging, beschloß ich ihm selbst die Peitsche zu geben. Ich bestellte bei meiner Freundin , die Sattlerin ist eine Bullenpeitsche und erzählte ihr von der Dominageschichte.Nach einer Woche rief sie mich an dass das Werk fertig sei und wir beschlossen das er sie selbst abholen sollte. Wir betraten die Sattlerei und meine Freundin lächelte meinen Mann an und legte eine achtzig zentimeter lang rotbraune Lederpeitsche auf den Tresen.mit der bekommst du ab jetzt die Leviten gelesen , sagte sie. Mein Mann bekam eine hochroten Kopf.Schau. Irene , der läuft ja wieder aus der Spur und zeigte auf seinen eregierten Penis. hast du einen geeigneten Platz für eine Abreibung, fragte ich . Ja in der Werkstatt steht ein Sattelbock antwortete meine Freundin. Wir fixierten meinen Kerl auf dem Sattelbock und meine Freundin zog ihm die Hose runter, wobei ihr sein prächtiger Schwanz entgegen sprang. Johy, Irene der braucht wirklich die Peitsche um ihn im Zaume zu halten. Erika holte die Peitsche vom Tresen und zeigte mir die Handhabung. Sie liegt wunderbar in der Hand , schau und zog meinem Mann eine drüber, dass er auf dem Bock hoch ging. Nach zwanzg Hiebe von mir ,hatte sich mein Kerl anzuziehen und wir beschlossen ihn gemeinsam zu dressieren bis er seinen Schwengel im Zaume hält.

Eleonore schrieb am 7.5. 2011 um 11:29:25 Uhr zu

Bullenpeitsche

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich greife bei meinem ungezogenen Kerl sehr schnell zur Bullenpeitsche um meine sexuellen Wünsche zu erfüllen.Ich führe die Peitsche mit strenger Hand, da ihr Biss auch meinen an die Peitsche gewohnten Mann zum Tanzen bringt.Bei seiner Keuschhaltung, lege ich die Bullenpeitsche nicht aus der Hand, damit er seinen erregierten Ständer im Zaume hält.War er brav, lasse ich ihn an meiner Pussy schnuppern und ich erwarte eine zärtliche Zunge, die mich hoch jubelt, und wehe, ich bin nicht befriedigt,dann gibt es für mein Pferdchen, den Gummischwengel von hinten.Den kann er sehr schlecht durch seine Größe aufnehmen und ich muß dies mit meiner Peitsche durchsetzen, dabei muhhtt , wie ein kleiner Bulle. Siehst du, sage ich , dafür braucht Frauchen ihre Bullenpeitsche

Einige zufällige Stichwörter

Apfelschorle
Erstellt am 3.9. 1999 um 18:07:56 Uhr von Tanna, enthält 56 Texte

Der-Herr-hat-seinen-Stuhl-im-Himmel-bereitet
Erstellt am 25.3. 2007 um 11:08:16 Uhr von mcnep, enthält 8 Texte

Weltflucht
Erstellt am 22.2. 2005 um 01:27:43 Uhr von Arrrrrrrgh, enthält 13 Texte

Heppinger
Erstellt am 14.7. 2006 um 18:44:22 Uhr von ARD-Ratgeber, enthält 2 Texte

Bergfrühling
Erstellt am 27.3. 2010 um 19:07:19 Uhr von Baumhaus, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0300 Sek.