Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 264, davon 260 (98,48%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 92 positiv bewertete (34,85%)
Durchschnittliche Textlänge 215 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,341 Punkte, 117 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 12.2. 2000 um 12:29:59 Uhr schrieb
Konzern Birati über Regen
Der neuste Text am 23.4. 2020 um 11:14:56 Uhr schrieb
Christine über Regen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 117)

am 22.1. 2005 um 17:22:44 Uhr schrieb
razzia über Regen

am 11.7. 2006 um 16:47:28 Uhr schrieb
Leviathan über Regen

am 14.7. 2003 um 14:08:28 Uhr schrieb
MusikExpress über Regen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Regen«

Tanna schrieb am 8.8. 2000 um 13:39:31 Uhr zu

Regen

Bewertung: 12 Punkt(e)

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Liamara schrieb am 21.9. 2000 um 00:19:00 Uhr zu

Regen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ob es wohl Leute gibt, die Angst vor Regen haben? Ich glaube, ich habe manchmal Angst vor dem Regen. Wenn es so richtig heftig vom Himmel platscht, dann könnte alles mögliche passieren. Baukräne könnten umstürzen, weil der Boden plötzlich völlig verschlammt. Es könnte furchtbare Unfälle auf den Strassen geben, weil die Leute nicht mehr rechtzeitig bremsen können und sowieso immer zu schnell fahren. Menschen könnten auf dem Gehweg ausrutschen und sich das Genick brechen. Man könnte den Schirm eines unvorsichtigen Zeitgenossen ins Auge bekommen und dann mit nur noch einem Auge dastehen. Oder ein Kind sitzt gerade auf der Schaukel, die wird immer nasser, das Kind rutscht mitten im schönsten Fluge ab und fliegt - fliegt - und fliegt, landet im Gebüsch und ist... Ach, welch Schreckensversionen. Ich fürchte mich manchmal vorm Regen. Ehrlich!

Lena schrieb am 16.11. 2005 um 14:24:29 Uhr zu

Regen

Bewertung: 5 Punkt(e)

Es war bei den Wettkämpfen im Turnverein immer blöd, wenn es keine Ausweichvariante für Regen gab. Bei Regen auf dem Sportplatz zu turnen und dabei zu spüren, wie der Gymnastikanzug langsam durchweicht und klitschnaß an der Haut klebt, macht nur im heißen Sommer so richtig Spaß. Im Herbst ist es eklig und man kann es kaum erwarten wieder unter der heißen Dusche zu stehen.


Jakob the dark Hobbit schrieb am 26.5. 2002 um 19:53:37 Uhr zu

Regen

Bewertung: 3 Punkt(e)

Regen muss jetzt wegen political correctness
Tropfenniederschlag genannt werden, weil Regen von hinten »Neger« heißt. Schnee heißt jetzt Kristallinnierschlag, da der Ausdruck »Schnee« vom Vorsitzenden des Bundesverbands der Kokainabhängigen, Konstantin Wecker als beleidigend bezeichnet wurde. Nebel muss nun meteorologische Sichttrübung heißen, da ein wort das rückwärts Leben heißt vom Nekromantenverband als untragbar eingestuft wurde.

Norman schrieb am 8.10. 2001 um 17:48:22 Uhr zu

Regen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Momentan regnet es mal nicht. Eine alte Freundin sagte immer, es würde nur mittwochs regnen. Das habe ich ihr geglaubt, aber auch das stellte sich als Erfindung heraus. Wie schön wäre es, wenn wir
Menschen glauben könnten, was uns gesagt wird? Es regnet auch donnerstags, wenn auch nur kurz. Vielleicht fühlt sich der Donnerstag ja in seiner wirklichen Hülle als Mittwoch und erlebt nun sein Coming Out? Vielleicht hat der Mann, der die
Wochentage bennant hat, ja auch Mist gebaut und den Mittwoch in Wirklichkeit zu einem Donnerstag gemacht. Was für eine Strafe, als Mittwoch die Gedanken eines Donnerstags zu denken.

Abscheulich, diese Welt.

Michi schrieb am 21.2. 2000 um 00:04:50 Uhr zu

Regen

Bewertung: 6 Punkt(e)

Kennt ihr den Geruch von aufgewärmten Asphalt nach einem Sommerregen? Auf solche Tage warte ich jeden Sommer, um dann draussen rumzulaufen. Auch wenn es noch immer regnet.
Als wir früher immer zum Camping ans Meer gefahren sind hatte ich ein Surfbrett. Damit bin ich mal bei so einem Regenschauer rausgefahren. Das war unglaublich - weit und breit keine Menschenseele, kein Windzug, das Meer war ganz glatt und nur der warme Regen fiel senkrecht vom Himmel. Alles was man hören konnte war das leise prasseln des Regens auf der Wasseroberfläche. Das war super!

Stöbers Greif schrieb am 14.2. 2000 um 12:51:16 Uhr zu

Regen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Karen Duves erster Roman, der das Phänomen Regen intensiv in Erscheinung setzt und 1999 erschienen ist, heißt »Regenroman«. Worum geht´s darin?
Als der Hamburger Schriftsteller Leon sein Traumhaus am Rande eines ostdeutschen Moores findet, scheint alles bereit für eine glückliche Idylle. Aber das Moor und der Morast menschlicher Beziehungen sind tückisch. So, wie die Schneckenplage und der unablässige Regen die Grundmauern des Hauses angreifen, so durchdringen Gleichgültigkeit und Kälte Leon und seine Ehe. Ein zugelaufener Hund und die erotischen Verwirrungen um die herbe Kay und ihre nimmersatte, fette Schwester Isadora beschleunigen den Zerfall...

kimmander schrieb am 16.5. 2003 um 12:43:09 Uhr zu

Regen

Bewertung: 2 Punkt(e)

im Warmen vor dem Fenster sitzen und raus in den Regen schauen und sich vorstellen, einfach loszurennen und klitschenass zu werden. Aber draussen ist es kalt und ungemütlich, also lässt man doch lieber nur die Gedanken weit durch die Pfützen springen. Weltschmerz hallo.

it's the annieway schrieb am 31.5. 2006 um 17:38:24 Uhr zu

Regen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Langsam glaube ich nicht mehr an Zufall, denn es ist ständig so wie heute:
13.58 Ich freue mich über Sonne, schönes Wetter, hüpfe leichtbekleidet über den Schulhof...
14.00-15.30 Die Methodik-Doppelstunde vergeht recht fröhlich, der Himmel wird indess dunkler.
15.37 Erste Tropfen auf meinem Fahrradsattel.
15.40 Der Regen wird stärker.
15.46-15.51 Es donnert, Gewitterregen durchnässt meine Hose.
15.52 Ich bin zu Hause, es tropft von mir runter...
16.00 Ich stehe ohne Hose in der Küche, schaue nach draußen...und es ist wieder trocken!
wie immer...

Einige zufällige Stichwörter

Spekulation
Erstellt am 1.3. 2002 um 00:36:31 Uhr von dENIS, enthält 13 Texte

Samenspenderin
Erstellt am 4.3. 2008 um 13:03:23 Uhr von tootsie, enthält 10 Texte

kollaboration
Erstellt am 16.6. 2000 um 01:25:03 Uhr von hei+Co, enthält 20 Texte

Skalpell
Erstellt am 1.11. 2004 um 17:44:12 Uhr von Das Gift, enthält 7 Texte

stimuliert
Erstellt am 5.7. 2005 um 18:10:24 Uhr von myname, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0206 Sek.