Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 116, davon 106 (91,38%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 45 positiv bewertete (38,79%)
Durchschnittliche Textlänge 673 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,457 Punkte, 22 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 11.1. 1999 um 11:10:58 Uhr schrieb
Dragan über turnschuh
Der neuste Text am 22.2. 2017 um 17:27:37 Uhr schrieb
king über turnschuh
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 22)

am 1.2. 2013 um 13:02:05 Uhr schrieb
Moe über turnschuh

am 20.4. 2006 um 16:03:11 Uhr schrieb
smO-Tan über turnschuh

am 9.6. 2009 um 21:10:16 Uhr schrieb
Moony über turnschuh

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Turnschuh«

Daniela schrieb am 21.8. 2008 um 12:30:24 Uhr zu

turnschuh

Bewertung: 16 Punkt(e)

Viele Typen stehen darauf einer Frau die Turnschuhe sauber zu lecken.Mich hat mal einer in Hamburg am ZOB gefragt ob er meine Schuhe küssen darf ( weisse adidas Turnschuhe). Ich meinte wenn es ihm Spass macht.Er hat es getan und sich bedankt.Ich steh nicht auf derartige Demutsgesten, war aber irgendwie ein geiles Gefühl.

Andreas schrieb am 18.5. 2005 um 14:01:21 Uhr zu

turnschuh

Bewertung: 5 Punkt(e)

Obwohl diese Dinger Turnschuhe heißen, werden dieselben zum Turnen nur selten verwendet. Es müsste doch besser: Laufschuh, Rennschuh oder einfach nur »ich will sportlich aussehen und trage deshalb Schuhe, bei denen man im Alltag Schweissfüsse bekommt«.

Zum Turnen zieht man oft nur Gymnastikschuhe an, weil der Begriff Turnschuh ja schon vergeben ist. Zu Turnschuhen gehört konsequenterweise auch ein Turnanzug. Der wird aber eigentlich auch nur Gymnastikanzug genannt, obwohl er auch zum Turnen genutzt wird. Ist das kompliziert.

Ich stelle mir jetzt vor, wie jeder der mit Turnschuhen umherläuft plötzlich einen Turnanzug anhat. Bei einigen sicher ein schöne Vorstellung, bei anderen wiederum grusel...

quimbo75@hotmail.com schrieb am 21.4. 2001 um 16:02:23 Uhr zu

turnschuh

Bewertung: 8 Punkt(e)

es gibt tatsächlich eine nicht zu unterschätzende Anzahl von Turnschuh-Fetischisten. Sie zahlen so hohe Preise für gebrauchte Turnschuhe wie andere für gebrauchte Höschen. Es ist wohl die Sehnsucht nach der Echtheit, die sie dazu bringt. Was für andere stinkt, ist den anderen ein Hochgenuss - so wie beim Schimmelkäse.

hga schrieb am 13.3. 2003 um 22:22:17 Uhr zu

turnschuh

Bewertung: 2 Punkt(e)

Wir saßen mit Turnschuhen bei Buchbinder und gaben Applaus in Andante. Im Schauspielhaus spielten die teuren Gäste auf der Klaviatur des Scheins, und der Virtuose tastete sich schwarz-weiß an Melodien heran, denen man hätte zuhören können. Die Schwingen eines Flügels genügten, um Parfums zu verwehen, und wir setzten zu Luftsprüngen an im klassischen Stil, ich in PUMA, mein Vater in adidas.

Daniela schrieb am 5.8. 2008 um 14:38:18 Uhr zu

turnschuh

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich fuhr in die Stadt und hatte meine weissen adidas
Turnschuhe an.Als ich beim ZOb auf meinen Bus wartete fiel ein Typ vor mir auf die Knie und fragte freundlich ob er meine Turnschuhe küssen dürfte.
Ich sagte zu Ihm wenn es ihm Spass macht.
Daraufhin hat er sie geküsst, sich bedankt und ist gegangen.
Ich kann keinen Respekt vor solchen Männern haben.
Irgendwie war es aber trotzdem ein geiles Gefühl, wenn dir einer die Schuhe küsst.I

Jana schrieb am 26.5. 2005 um 13:36:59 Uhr zu

turnschuh

Bewertung: 4 Punkt(e)

Früher in der Schule hatten fast alle immer Turnschuhe an. Unsere Sportlehrer achteten aber peinlich genau darauf, daß wir zum Sportunterricht extra Turnschuhe mitbrachten. Es sollte kein Dreck mit in die Turnhalle getragen werden. Aber auch wenn wir auf den Sportplatz gingen, mußten wir extra Schuhe mitbringen, weil keiner mit miefenden Schuhen nach dem 3000 Meter Lauf in der Klasse sitzen sollte. Verboten waren Turnschuhe nur, wenn wir Gymnastik oder Turnen hatten. Dann mußten wir Mädchen immer im Gymnastikanzug und in Gymnastikschuhen (Schläppchen) kommen. Und beim Schwimmunterricht mit Badeanzug und Badelatschen.
Heute kontrollieren die Lehrer sicher auch, ob niemand mit den Strassenbadelatschen (FlipFlops) in die Schwimmhalle kommt. :-)

Sheila schrieb am 21.4. 2001 um 09:57:12 Uhr zu

turnschuh

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich hatte einen Babysitter bestellt, sie ist gekommen, ich gegangen. Ich kam wieder, sie sollte gehen. Aber sie wollte kein Geld, nein, sie wollte meine gebrauchten Turnschuhe als Gegenleistung. Einen Babysitter mit gebrauchten Turnschuhen zu bezahlen? Ich habe mich bemüht ein unerstauntes Gesicht zu machen, und trotzdem herauszufinden, ob es nicht doch ein Scherz war. Nein, kein Scherz, sie wollte meine Schuhe, sie hätte sie dort stehen sehen, und auch seitdem wolle sie sie haben, sie würde sogar noch häufiger kommen, und immer ohne Geldleistung, aber sie hätte dafür gerne meine Schuhe.
Ich hab sie ihr gegeben.

Einige zufällige Stichwörter

ranziger-Haufen-Teckelscheiße
Erstellt am 10.4. 2003 um 22:45:31 Uhr von Ostfriesenarsch, enthält 13 Texte

LeahRemini
Erstellt am 7.1. 2004 um 01:44:56 Uhr von Das Gift, enthält 6 Texte

Wokämenwirdennhinwenn
Erstellt am 10.7. 2005 um 21:07:39 Uhr von Rufus, enthält 10 Texte

Scheinmenschen
Erstellt am 23.12. 2009 um 03:45:13 Uhr von Gustav Morgenland, enthält 2 Texte

Hirngespinst
Erstellt am 28.8. 2003 um 06:03:17 Uhr von Das Gift, enthält 11 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0141 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen