Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 47, davon 47 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 17 positiv bewertete (36,17%)
Durchschnittliche Textlänge 483 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,149 Punkte, 19 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 7.11. 1999 um 14:05:24 Uhr schrieb
ufo über Versicherung
Der neuste Text am 27.11. 2019 um 14:19:59 Uhr schrieb
Christine über Versicherung
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 19)

am 16.11. 2002 um 12:53:04 Uhr schrieb
tom über Versicherung

am 27.5. 2005 um 19:28:07 Uhr schrieb
Hannes über Versicherung

am 10.5. 2014 um 17:45:29 Uhr schrieb
baumhaus über Versicherung

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Versicherung«

Liamara schrieb am 7.11. 1999 um 17:33:45 Uhr zu

Versicherung

Bewertung: 2 Punkt(e)

Das erinnert mich jetzt irgendwie an die Stellenanzeige neulich in der Zeitung. Eine polnische Frau suchte eine Arbeit und fühlte sich genötigt ans Ende der Anzeige zu schreiben: Dies ist ein Stellengesuch, keine Partnerschaftsanzeige.

biggi schrieb am 19.6. 2001 um 03:47:42 Uhr zu

Versicherung

Bewertung: 1 Punkt(e)

fair? sicher ist eh subjektiv. keine ahnung, woher das stammt. von se oder sic? was passiert, wenn ich mich vergesse, gibt´s da jemand, dem das auffällt? und wenn es auffällt, will ich überhaupt, dass es auffällt? oder bediene ich nur den wunsch anderer nach ihrer eigenen sicherheit neben mir? hab keine lust, mich sicher einengen zu lassen.

gaukler schrieb am 22.12. 1999 um 09:58:30 Uhr zu

Versicherung

Bewertung: 1 Punkt(e)

Was eine Versicherung versichert ist entweder von vornherein sicher, oder es wird im Kleingedruckten wieder hinterrücks von der Versicherungsleistung ausgeschlossen. Diese Erfahrung scheint mir übrigens auch ganz allgemein zu stimmen, z.B. auch dann, wenn mir meine Frau irgendetwas ausdrücklich versichert.

biggi schrieb am 19.6. 2001 um 03:52:49 Uhr zu

Versicherung

Bewertung: 1 Punkt(e)

»jaja, der mittlere in der hackordnung, den musst du an die kurze leine nehmen, sonst ist er wegwirklich? der kleine kann noch nicht weg, der große lebt sich aus. und der mittlere schaut, wann sich die tür öffnet, um endlich frei zu sein. und wenn der mittlere für den kleinen der große ist, spürt der mittlere nicht unbedingt die verantwortung für den kleinen, wenn er für jede eigene entscheidung vom großen geschurigelt wird. wenn kinder streiten, ist es schwer sich als großer raus zu halten. und mancher ist mehr kind, als du ahnst.

Einige zufällige Stichwörter

Schulterfurchen
Erstellt am 11.11. 2015 um 17:54:34 Uhr von SPQR, enthält 23 Texte

Sportreporter-Schlüsselanhänger-Anhänger
Erstellt am 15.9. 2003 um 23:46:12 Uhr von toschibar, enthält 5 Texte

Mäander
Erstellt am 21.4. 2004 um 13:19:40 Uhr von bärbel, enthält 5 Texte

Lebewesen
Erstellt am 10.2. 2001 um 00:53:55 Uhr von RON, enthält 37 Texte

ward
Erstellt am 1.5. 2018 um 19:41:18 Uhr von Sabrina, enthält 0 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0129 Sek.