Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 17, davon 17 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 6 positiv bewertete (35,29%)
Durchschnittliche Textlänge 329 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,647 Punkte, 9 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 10.8. 2001 um 19:55:12 Uhr schrieb
Aesop über Bienen
Der neuste Text am 4.5. 2017 um 09:19:47 Uhr schrieb
Christine über Bienen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 9)

am 4.5. 2017 um 09:19:47 Uhr schrieb
Christine über Bienen

am 4.12. 2003 um 21:48:13 Uhr schrieb
Dr. med. Doktor über Bienen

am 1.3. 2005 um 16:22:09 Uhr schrieb
Samoralschwertwal über Bienen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Bienen«

Ugullugu schrieb am 20.10. 2002 um 20:53:06 Uhr zu

Bienen

Bewertung: 4 Punkt(e)

Die Forschung hat, wenn ich nicht wieder alles falsch verstanden habe, erst kürzlich herausgefunden, daß Bienen allgemein zwischen zwei verschiedenen Zuständen unterscheiden können. Ja, Himmeldonnerwetter! Wär ja auch ein Hundeleben: Regnet's, ja/nein? Blüte oder keine Blüte? Königin tot oder nicht tot? Willi?! Sowas muß die Durchschnittsbiene wissen! Interessant auch, daß Bienen schwarz - gelb sind, Hornissen haben noch so 'nen Rotton, die können dann vielleicht schon feiner differenzieren.

Pulpi schrieb am 24.4. 2003 um 06:51:08 Uhr zu

Bienen

Bewertung: 4 Punkt(e)

Gestern wurde mir vorgelesen, daß Honig sozusagen die Kotze der Bienen ist. Bienenkotze! »Die Bienen erbrechen...«
Heute morgen hörte ich dann im Radio, daß Waldhonig vorher auch noch durch den Verdauungstrakt von Läusen gegangen ist. Läusescheiße! Läusescheiße - dasselbe Zeug, daß im Sommer immer auf den Autos klebt, wird also von den Bienen »aufgeschleckt« und dann erbrochen, ausgekotzt...
Was soll man da noch für Vorbehalte gegenüber Milbenkäse haben?

Biendliwisi schrieb am 6.11. 2005 um 11:32:02 Uhr zu

Bienen

Bewertung: 1 Punkt(e)

DAS LEBEN DER BIENEN


Die Honigbiene (Apis mellifera) lebt in hochorganisierten Gemeinschaften rund 40'000 bis 4O'000 Individuen. Jedes Bienenvolk ist ein in sich geschlossener Organismus und leistet für die gesamte Schöpfung unermessliche Dienste. Im Laufe der Evolution haben sich innerhalb der Bienenvölker verschiedene Erscheinungsformen entwickelt. Jedes Bienenvolk bewohnt einen eigenen Bienenstock. Es besteht im Frühsommer aus einer Königin, 300 bis 1 'O00 Drohnen (männlichen Bienen) 3O'000 bis 40'000 Arbeiterinnen. Dieser Organismus lebt auf 10 bis 14 Waben. Ein Bienenschwarm wiegt zwischen 1 bis 3 kg. Im Bienenstock befindet sich permanent ein Honigvorrat von 10 bis 40 kg.


Jede Biene hat ihre Aufgabe zum Wohl des ganzen Volks zu erfüllen. Jedes Volk wird von einer einzigen Biene, der Königin, regiert. Sie ist für die Erhaltung des Volks besorgt, indem sie während der Vegetationszeit täglich 1`000 bis 2'000 befruchtete und unbefruchtete Eier legt. Während einer Saison legt eine Bienenkönigin bis zu 200'000 Eier. Aus den befruchteten Eiern entwickeln sich die Arbeiterinnen, während aus den unbefruchteten die Drohnen entstehen, deren einzige Aufgabe es ist, die Königin zu begatten. Eine Arbeitsbiene lebt in der warmen Jahreszeit an die 35 bis 40 Tage. Sie arbeitet, bis sie vor Erschöpfung stirbt. Im Winter hingegen leben die, Arbeiterinnen 6 bis 8 Monate. Die Kräftezehrende Arbeit des Eierlegens unterbricht die Königin nur alle 20 bis 30 Minuten; dann bekommt sie von den bienen den wertvollen Futtersaft, auch Gelee Royal genannt. Allein durch dieses besonders hochwertige Futter ist die Bienenkönigin in der Lage, täglich so viele Eier zu legen. Die Königin bekommt ihr ganzes Leben ausschließlich Gelee Royale als Nahrung. Eine Bienenkönigin ist ein Drittel größer als eine Arbeitsbiene, und sie hat eine Lebenserwartung von 4 bis 5 Jahren.


Einige zufällige Stichwörter

Wunschtraum
Erstellt am 14.2. 2000 um 22:22:31 Uhr von Anara, enthält 32 Texte

Pegida
Erstellt am 17.12. 2014 um 09:37:26 Uhr von baumhaus, enthält 91 Texte

Kapitalmarkt
Erstellt am 17.10. 2004 um 14:18:02 Uhr von Wenkmann, enthält 12 Texte

Konto
Erstellt am 1.1. 2000 um 23:44:42 Uhr von Karla, enthält 26 Texte

NEW-GIER-STYLE-im-erotischen-VERBAL-HIMMEL
Erstellt am 26.7. 2014 um 11:37:19 Uhr von joo, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0086 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen