Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 51, davon 51 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 16 positiv bewertete (31,37%)
Durchschnittliche Textlänge 195 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,412 Punkte, 15 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 18.5. 2000 um 12:37:38 Uhr schrieb
Ceryon über Wiese
Der neuste Text am 7.3. 2015 um 10:59:57 Uhr schrieb
Christine über Wiese
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 15)

am 7.1. 2003 um 07:35:06 Uhr schrieb
biggi über Wiese

am 10.1. 2004 um 19:10:11 Uhr schrieb
spin über Wiese

am 12.5. 2014 um 21:05:21 Uhr schrieb
Christine über Wiese

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Wiese«

Tapeter schrieb am 18.5. 2000 um 19:46:20 Uhr zu

Wiese

Bewertung: 11 Punkt(e)

Wiesen sind mehr was für Augen als für Füße, besonders wenn die Wiesen naß und unrasiert und die Füße bar sind. Man könnte man leicht auf einen Igel geraten oder auf einen Kaktus. Gerade in dieser Jahreszeit setzen viele Leute ihre ausgewachsenen, nur noch rumkrakelenden Winterkakteen gerne einfach in irgendwelchen Wiesen aus. In Süddeutschland wird die Fauna der Wiesen zudem noch von blutrünstigen Giftzecken ergänzt. Haben Sie so einem Holzbock schon mal ins grinsende Auge gestarrt?
Nein???
So lassen Sie es sich von einem Wiesen-Kenner gesagt sein: Wiesen sind mehr was für Augen!

Besonders hübsch sind von Impressionisten gemalte Wiesen im Louvre.

Rhett Krimskrams schrieb am 18.5. 2000 um 17:06:11 Uhr zu

Wiese

Bewertung: 7 Punkt(e)

Als Pollenallergiker fällt mir nicht viel Gutes ein zum Thema Wiese .
Aber dafür kann die Wiese ja nichts , also werde ich sie hier auch nicht beschimpfen , sondern still und leise mit meinem Schicksal hadern und mir die Nase putzen und Tropfen in die Auge machen...

lumina* schrieb am 17.3. 2001 um 11:12:28 Uhr zu

Wiese

Bewertung: 4 Punkt(e)

Hinter den Weidensträuchern haben wir uns immer versteckt und hinter den Bäumen wiederrum waren meistens unsere Osternester versteckt...
Die große alte Birke, die noch viel älter werden könnte, wenn sie nicht krank wäre, singt ein Lied davon, wieviele Gestalten und Formen wir in Ihre Verästelungen hineingeträumt haben... und wie oft ich mir gewünscht habe, ein Vogel zu sein, der in ihren höchsten Zweigen wippt.
Das Gras kann am allermeisten erzählen. Ich habe unsere Wiese am liebsten, wenn sie kurz vor dem Mähen steht. Lange Halme, Blumen, Bienen und Schmetterlinge, herrliches Chaos. Aber gemäht ist sie auch schön; dann sieht man die ganzen Katzen, die vor irgendwelchen Mäuselöchern lauern und die Vögel, die jetzt ihre Würmer viel besser finden.
Und wenn man dann barfuß läuft, dann stachelt es ziemlich. Und wenn man im Dunkeln barfuß läuft, dann kann man auf Schnecken ausrutschen. Das ist mir mal passiert... War nicht so eine wirklich angenehme Erfahrung, ich musste nachher eine ganze Schleimschicht von meiner Fußsohle abkratzen, genau da, wo es am Meisten kitzelt. Na ja, ich denke, für die Schnecke war es eine noch weitaus unangenehmere Erfahrung...

Im Herbst liegt die ganze Wiese voller Obst... Birnen, Äpfel, Pflaumen... Nur der Kirschbaum ist so klein, dass wir alle Kirschen gegessen haben, bevor sie so reif sind, dass sie von alleine runterfallen könnten.

Georg schrieb am 2.3. 2001 um 07:58:54 Uhr zu

Wiese

Bewertung: 1 Punkt(e)

Schabzigerklee ( Trigonella careulà ) wird als Gewürz viel verwendet für Milchprodukte. Dem Schabziger-Kräuterkäse verleit er die eigentümliche Würze. Uns ist es gelungen, damit kombiniert mit Brennnesseln einen ungewöhnlichen Camembert zu entwickeln.
Mit seinem handlichen Format und der grünen Marmorierung im Innern schaut unser Schabzigerklee-Camembert genauso gut aus wie er schmeckt.

Einige zufällige Stichwörter

Wildschweine
Erstellt am 31.1. 2001 um 14:22:48 Uhr von Obelix, enthält 23 Texte

Wangenknochenpiercing
Erstellt am 11.8. 2006 um 13:32:25 Uhr von mcnep, enthält 4 Texte

Maximum
Erstellt am 8.7. 2012 um 23:54:07 Uhr von baumhaus, enthält 4 Texte

Pankreassaft
Erstellt am 23.5. 2008 um 13:33:15 Uhr von mcnep, enthält 10 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0106 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen