Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 1231, davon 1113 (90,41%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 124 positiv bewertete (10,07%)
Durchschnittliche Textlänge 786 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,682 Punkte, 699 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 20.6. 2006 um 20:49:03 Uhr schrieb
Saskia über eiertritt
Der neuste Text am 21.8. 2017 um 10:42:46 Uhr schrieb
Bernhard aus der Anstalt über eiertritt
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 699)

am 12.12. 2015 um 13:21:33 Uhr schrieb
Girls über eiertritt

am 18.9. 2011 um 21:46:41 Uhr schrieb
Markus über eiertritt

am 14.4. 2012 um 01:57:24 Uhr schrieb
diana an nauke über eiertritt

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Eiertritt«

Türkische Mädchen schrieb am 25.8. 2016 um 14:49:32 Uhr zu

eiertritt

Bewertung: 17 Punkt(e)

Ich kann vor manchen türkischen Mädchen nur dringend warnen.
Als ich fast 18 war, stieg plötzlich eine ganze Blase von jungen türkischen Teenies den letzten Bus am Abend.
Sie haben ganz heftig Krawall gemacht und ich war der einzige Kerl in diesem Bus.
Alle natürlich mit den engsten Jeans oderHosen oder auch im kürzesten Minirock.
Mit wurde sehr schnell unwohl nachdem sie sich auf türkisch unterhielten,dabei laut lachten und mich dabei anschauten.
Zum meinem Pech fuhren sie mit mir bis zur Endhaltestelle
Ich wollte mich dann so schnell wie möglich verdrücken zumal es schon stockdunkel war.
Als ich gerade aus dem Bus ausgestiegen war, umringten mich mindestes 5 oder 6 dieser Teenies und die Größte maulte mich an, daß ich sie beleidigt hätte, weil ich dauernd auf ihre Hintern geschaut hätte.
Ehe ich überhaupt etwas sagen konnte trat mir die Größte in ihren Jeans mit ihrem Sneaker vol und extrem brutal in die Eier und kaum daß ich denken konnte, hatte auch schon eine jüngere Türkin in ihrem Minirock mit ihrem Stiefel mindestens genauso brutal zugetreten.
Unter dem schallenden Gelächter der Teenies bin ich zusammengeklappt wie ein Taschenmessen und bin dabei natürlich sofort in die Knie gegangen.
Ah jetzt weiß der Typ endlich wie er sich zu benehmen hat fingen sie an zu spotten als ich vor ihnen gekniet bin.
Aber das half mir nicht weiter,denn ich kriegte sofort von hinten und von der Seite weitere Tritte von den Gören ab.
Als ich dann voll auf dem Boden lag, sind sie voll auf mich draufgetreten und haben sich einen Spaß daraus gemacht, auf mir mit ihrem vollen Gewicht herumzutrampeln.
Egal was ich gesagt habe, es hat mir nichts genutzt. Die Biester haben weiter gemacht.
Irgendwann hat dann die grösste von den Teenies gemeint, dass ich mich jetzt bei ihnen gebührend entschuldigen muss und dass die Entschuldigung darin besteht, dass ich allen so oft sie es wollen die Schuhe küssen muss.
Nachdem mir alles weh getan hat, habe ich natürlich jeder die Füße geküsst und wenn sie nicht zufrieden waren, haben sie sofort weiter zugetreten. Und immer wieder musste ich mich entschuldigen.
Irgendwann haben sie dann die Lust verloren und ich in Ruhe gelassen und sind abgezogen.
Bevor sie aber gegangen sind, haben sie mir noch gedroht: Das nächste Mal geht es aber nicht mehr so einfach ab...merk dir das du Spasti.....da setzen wird uns dann mit unseren Hintern so lange auf deine blöde Fresse bis sie platt ist.
Ich habe kaum noch den Weg nach Hause geschafft, weil mir alles weh getan hat.
Ich habe dann immer genau geschaut ob irgendwo türkische Mädchen unterwegs sind, wenn ich den Bus genommen habe.
Ein paar Monate später bin ich dann weg gezogen, weil ich keine Lust mehr hatte dort zu wohnen.Gemacht habe ich überhaupt nichts. Ich habe gar bewusst nur auf den Boden gestiert um die aufgedrehten Teenies nicht zu provozieren.




Jenny Dengal schrieb am 5.6. 2010 um 19:00:51 Uhr zu

eiertritt

Bewertung: 9 Punkt(e)

Also es macht doch so ein Spaß einen Jungen so tretten, hab es bis jetzt oft genug getan
Ich finde es lustig wie die Jungs immer heulen und so.
Also ich bin Blond, Schlank habe laange Haare mit pony! Bin 14. Jahre alt.

Einmal da war ich mit 2. Freundinnen im Park
Da schauten uns 3 Jungs an!!! Die ganze Zeit
Nach 5 min. kamen die auch zu uns hinüber.
Ich flüsterte zu meiner Freundinn, ob sie lust hat die Jungs voll ein paar mal in die Eier zu treten!
Eine begrabschte mich dann und ich verpasste ihn dann mit dem knie einen tritt an seine Eier!
Er lag dann noch da, meine 2. Freundinnen hielten ihn fest und ich verpasste ihn so viele Tritte! Er fing dann auch an zu heulen!
Aber ich machte nur weiter! Ich schlagte sogar noch ein paar mal auf seine Eier danach hielt ich ihn fest und meine Freundinn machte weiter.
Die andern 2. guckten nur so. Sie trauten sich net ihren Freund zu helfen.
Dann ließen wir ihn auch! Und wollten noch seine Freunde ein paar Eier tritte verpassen.
Ich und meine eine freundinn ging auf denn beiden Jungs! Meine andere Freundinn war noch bei der anderen und boxte ihn gegen die Eier.
Uns gelang es denn einen anderen zu kriegen und an ihn verpassten wir voll die Tritte, der andere konnte Fliehen! Hieß: Emre oder so.
Dann drückten wir noch mit unseren füßen fest auf die Eier! Sie konnten garnichts mehr tun.
Wir lachten und lachten machten sogar Fotos davon.
Wie die da am Boden lagen.
Wir spuckten die noch an und gingen dann Weg!
Beide lagen da so´ne Stunde lang!
Das war voll Spaßig!

Dann am nächten Tag kam der eine Junge so mir und fragte mich, warum wir ihn grundlos in die Eier getreten haben?
Weil er hatte ja garnichts getan, nur der eine hatte uns die ganze Zeit genervt und sogar noch Begrabscht!
Da wollte ich aus Spaß euch mal voll in die Eier treten damit ihr aufhört das zu tun!
Ich freue mich so sehr das ich ein Mädchen bin.
Denn ich weiß überhaupt net, wie weh das tut und mir kann auch nichts passieren!
Die Jungs müssen da runter leiden, das sie Jungs sind! Hahahahaha!
xD

PS: Ich habe noch einen kleinen Bruder, der leidet darunter das er ein Junge ist, weil ich trete ihn immer zu oft in die Eier, das er mich immer in Ruhe lässt!
Und ich habe noch eine Schwester.
Ich & Meine Schwester treten und schlägen oft zusammen meinen Bruder in die Eier, weil er uns oft genug nervt und so weiter.

sarah schrieb am 22.9. 2008 um 11:42:45 Uhr zu

eiertritt

Bewertung: 7 Punkt(e)

Kann ich nur voll bestätigen. Das Geile daran, ist nicht so sehr, den Jungen flach zu legen, sondern mit ihm seine Arroganz. Die meisten Kerle glauben doch noch immer, sie seien uns körperlich überlegen. Dabei sind Frauen von Natur aus viel reaktionsschneller als Männer, und wenn man diesen Vorteil sowie den Überraschungseffekt ausnutzt, sehem die Typen gleich ganz alt aus. Zu Schulzeiten hab ich viel Kampfsport gemacht, und die Jungs wollten nie richtig die Übungen mitmachen, weil sie angeblich Angst hatten, uns Mädels weh zu tun. Wir Mädels hatten umgekehrt keine Probleme und haben immer voll zugelangt ;-) Da sieht man erst mal, wie schwach die Typen wirklich sind.. Und es macht echt Spass, in eine in den Sack reinzuboxen oder reinzukicken!

Johanna schrieb am 22.9. 2008 um 19:29:45 Uhr zu

eiertritt

Bewertung: 5 Punkt(e)

{LINK=a-blast.plx?begr=eiertritt&num=128}zum Original-Text{/LINK}

> ich wette die meisten die über solche tritte schreiben, wie daniel oder nina, sind selber männer die drauf stehen. was auch immer spaß machen soll daran.
> großes theater darüber.
> und johanna, nen tritt vors schienbein tuts mehr. hodentritte sind überbewertet...


ein tritt vors schienbein von einem zierlichen mädchen nimmt doch kein junge ernst...

als ich so in der 8. klasse war hatte ich (fast) alles versucht um nicht mehr begrabscht zu werden.
Doch als ich es meiner mutter erzählte, sagte sie zu mir: »Johanna, du bist jetzt eine junge frau, so musst du jetzt auch die waffen einer frau anwenden! du musst den jungs zwischen die beine treten
wir übten den ganzen abend einige tritt- und kniestoßtechniken.
am nächten tag wurde ich wieder von den jungs begrabscht, da habe ich gleich meinen kleinen weiblichen trick angewendet, ich habe diesen mochos in die eier getreten. es war so ein berauschendes gefühl sie am boden zu sehen und sich endlich wehren zu können...
ab diesem tag haben sie mich auch in ruhe gelassen.

wie schon gesagt, es gibt für einen jungen keine wirkungsvollere erziehungsmethode als das knie eines mädchens zwischen seine beine!

Defensiv schrieb am 12.9. 2016 um 17:28:20 Uhr zu

eiertritt

Bewertung: 6 Punkt(e)

Defensiv-Stratege schrieb am 12.9. 2016 um 16:42:47 Uhr über
eiertritt
Maja schrieb am 17.5. 2016 um 15:02:32 Uhr über
eiertritt

Hi Sofia
Schnapp dir den Jungen,wenn ihr ungestört seid.Halt ihm erst das gesicht oder Mund zu und hau ihm erst mal mehrmals kräftig in die Eier,bis er am Boden liegt.Am bessten ist es,wenn du eine Freundin dabei hast,die ihn festhält und sein Mund zuhält.Dann kannst du ihn ihn Ruhe so oft du willst ,in die Eier treten und ihr könnt euch abwechechseln.Wir haben uns auch schon abwechseln auf sein Gesicht gesetzt,und eine hat ihm immer wieder voll in die Eier getreten und sie durchgeknetet.Das macht voll Spass und er ist danach so richtig lange platt und nervt nicht mehr.




Wenn man das hier so durchliest, bleibt man am Besten ganz fern von Frauen, jedenfalls außer Reichweite. Angesichts dieser neuen Erkenntnisse ist es dann auch nicht mehr so toll, sich so mega auffällig aufzustylen, denn damit zieht man(n) ja erst die Aufmerksamkeit der weiblichen Brutalos auf sich.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Du hast völlig recht. Ich war der Typ mit der türkischen MädchenGang im Bus.
Ich trug an besagtem Abend nur eine gut sitzendende enge Jeans sowie Reeboks und ein gut sitzendes T-Shirt.
Ansonsten bin ich absolut tageslichttauglich.
Scheinbar hat das schon gereicht, denn die ganze Zeit haben die türkischen Mädchen zwischen meine Beine gestiert, dann getuschelt und gelacht.
Ich war mutterseelenallein mit diesen aufgestellten Biestern, die immer aufsässiger und immer bedrohlicher wurden.
Es hilft da nur einen weiten Bogen machen und Abstand halten.
Einer Freundin die Polizistin ist, habe ich die Story erzählt. Sie hat mir bestätigt, dass so etwas recht häufig vorkommt.
Von einer Anzeige hat sie mir dringend abgeraten weil dabei überhaupt nichts herauskommt und ich dann dafür die Hölle auf Erden habe.
Ein paar Tage später haben sie mich tatsächlich an der Bushaltestelle erwartet.
Hochnäsig saßen sie auf der Lehne einer Bank und hatten ihre Füße auf der Sitzfläche.
Rauchend und laut plaudernd winkten sie mich zu sich und die Anführerin meinte: Na du Schweinefleischfresser du weisst doch jetzt wie du uns zu begrüssen hast.
Es waren sogar noch einige Mädels mehr, die offenbar dieses Schauspiel lustig und spannend fanden.
Klar habe ich endlos lang jeder der Gören die Füße geküsst und mich dafür bedankt. Manche zogen ihre Sneakers und Schuhe aus und drückten mir ihre verschwitzten Füsse ins Gesicht und fragten mich ob es auch gut riecht.Zum Glück sind Türkinnen sehr sauber und reinlich.
Während ich kniete und ihre Schuhe küsste setzten sich abwechselnd einige rittlings auf meinen Nacken und fingen heftig an auf mir zu reiten. Als Esel könnte man dich ganz gut gebrauchen waren ihre Kommentare.
Schließlich setzte sich die Chefin auf mich und liess sich meinen Geldbeutel zeigen.
Ich hatte nur noch 80bei mir worauf sie vorschlug dass ich ihnen 50schenke.
Unter ihrem Gewicht wagte ich gar nicht zu widersprechen.
Dieses Mal liessen sie mich dann endlich gehen.
Wegzug war daher die einzige Lösung.

Ich glaube aber trotzdem dass diese Sorte von weiblichen Brutalos nicht die Regel sind.
Vorsichtiger geworden bin ich seither trotzdem.
Ich halte mehr als nur eine Armlänge Abstand.


michaela schrieb am 7.7. 2012 um 18:41:57 Uhr zu

eiertritt

Bewertung: 5 Punkt(e)

ein wohldosierter Eiertritt (an besten barfuss) gehört auch in einer funktiononierenden Beziehung als weibliche Waffe schon mal dazu...ein bisschen Rerumgerangel macht wohl beiden Spass, ist halt das Gegenteil zu Kuscheln und Blümchensex, hat aber noch niemandem echt mehr weh getan als ein paar Sekunden oder gar verletzt. Auch ein leichter Kniestoss oder ein ebensolcher Faustschlag geht...hat nix mit echten Selbstverteidigungsverhaltensweisen zu tun (die ich im übrigen auch beherrsche und die schlimme Folgen nach sich ziehen können). Die Stigmatisierung, einen Mann gerade »dort« anzugreifen zu dürfen, versteh ich als Frau überhaupt nicht, ist wohl die einzige Möglichkeit, sich adäquat zur Wehr zu setzen. Und schliesslich tret ich ihm ja nicht gleich die Hoden in die Bauchhöhle in einer medizinisch relevanten Weise zurück, sondern verursache bewusst gesteuerten Schmerz, sowohl in seiner Männnlichkeit als auch kurzzeitig physisch. Also warum nicht?! Also schlagts und tretets zu, Mädels!!!!

Paula schrieb am 23.6. 2016 um 19:06:59 Uhr zu

eiertritt

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ich wollte mal mit einem Freund fernsehen (The Big Bang Theory <3) aber als er mich angefangen hat zu spoilern hab ich in der Werbepause Panzertape geholt, ihm erst nur den Mund und dann aus Spaß auch die Arme auseinander, da hat er sich noch nicht versucht zu wehren, und die Beine jeweils an ein Stuhlbein getaped. Dann kam eine Scene mit einem Eiertritt, ich gucke ihn so an, er guckt mich an, er schüttelt leicht den Kopf und da habe ich gedacht, cool er kann sich nicht wehren :D

Also bin ich in der nächten Werbepause kurz meine Stiefel holen gegangen und habe ihm dann mehrmals wirklich feste in die Eier getreten! Er konnte sich gar nicht wehren, noch schreien, sich die ---- zuhalten aber er hat geheult und ge-hmmppffft so laut er konnte :3

Das waren zwei Folgen am Stück und in jeder Werbepause habe ich ihm 10 min lang die Eier zertreten ;)

Als big bang vorbei war habe ich noch eine Weile mit ihm »rumspielt«, Eier getreten, gequetscht, Ohrfeigen, seine Füße (und Hände so gut es ging) mit meinen Absätzen zerdrückt, mit spitzen Gegenständen gepikt, durchgekitzelt ... bis ich ihn nach etwa 1 Stunde befreit habe, der hat erst mal flach gelegen >:D

Mitdenker schrieb am 14.5. 2008 um 13:42:49 Uhr zu

eiertritt

Bewertung: 4 Punkt(e)

Liebe Kinder!

Hodentritte oder Eiertritte sind kein Spaß.
Wirklich nicht.

Das ist in etwa genauso schmerzhaft und gefährlich, wie wenn Dir jemand einen Finger ins Auge drückt. Ins offene Auge.

Also, bitte überlege Dir gut, ob Du das wirklich willst. Wenn Du nicht willst, dass Dir jemand einen Finger ins Auge drückt, dann trete auch niemand anderem zwischen die Beine. Nicht aus Spaß oder nur um jemanden zu ärgern. Lass es sein. Bitte.

Es gibt nur eine einzige Ausnahme von dieser Regel: im Falle tatsächlicher Notwehr in einem Extremfall, wenn Du stark bedroht bist und wenn anderes nichts mehr hilft. Also in einem Fall, in dem Du es für gerechtfertigt sehen würdest, einer anderen Person einen Finger in die offenen Augen zu stecken.


Und warum sollst Du einem Jungen oder einem Mann nicht in die Hoden treten? Warum nicht in die Eier treten? Ganz einfach: ein Hodentritt ist nicht nur extrem schmerzhaft. Er kann auch bleibende Schäden hinterlassen. Eben wie der Finger im Auge. Bleibende Schäden bedeuten nicht nur, dass das Opfer unter Umständen impotent wird (also keine Kinder mehr kriegen kann). Es bedeutet auch, dass DU daran schuld bist. Und das kann für Dich teuer werden. Willst Du das?

Also: lasse es sein. Du willst doch auch nicht, dass Dir jemand nur aus Spaß ernsthafte, dauerhafte Verletzungen zufügt, oder?

Ramona schrieb am 4.7. 2010 um 17:37:25 Uhr zu

eiertritt

Bewertung: 8 Punkt(e)

daniel schrieb am 29.8. 2008 um 15:43:10 Uhr über
eiertritt

meine schwester hat mir neulich wirklich feste in die eier getreten!
wir waren grade nach hause gekommmen aus der schule. standen beide noch im flur gerade jacke ausgezogen. als ich mich umdrehte stand sie direkt vor mir grinst mich an. dann hat die mir ihr knie mit voller wucht in die eier gehaun. ich dachte ich sterbe vor schmerzen es war echt schlimm.
mir wurde schwarz vor augen und ich bin auf den boden gefallen.
als ich wieder aufwachte saß sie neben mir, noch immer am lachen. als ich sie frage warum sie das getan hat meinte sie: wir haben in der schule drüber geredet, da wollte ich das auch ma ausprobieren! geht echt klasse!
womit sie mir nocheinmal mit der faust in die eier schlug =(
war schlimm und schmerzhaft

----

*kicher* Ich hätte auch gerne einen Bruder bei dem ich Eiertritte ausprobieren kann. Ich finde Mädchen sollten genau wissen wie gut ein Eiertritt bei Jungs wirkt und es deswegen an Jungen ausprobieren wie deine Schwester es gemacht hat.

Ich würde am liebsten regelmäßig Eiertritte an Jungs üben. Es ein herrliches Gefühl wie leicht ich als Mädchen triumphieren kann, wenn ihr Jungs durch einen Eiertritt vor Schmerzen zu Boden geht. Darüber kann ich mich immer köstlich kaputt Lachen wie deine Schwester. Ja deine Schwester ist echt zu beneiden. Ich wünsche ihr noch viel Spaß beim ausprobieren.

Bussi Ramona ;)

Henning schrieb am 26.4. 2009 um 22:06:50 Uhr zu

eiertritt

Bewertung: 6 Punkt(e)

Ein gezielter Eiertritt sollte jeden Jungen/Mann in einer engen, glänzenden adidas Sportshort zu Boden bringen. Beim Sportunterricht in der Schule, wo ein gezielter Ballschuß genau in die Eier in der glänzenden schwarzen Adidasshort mit drei weißen Streifen die Glocken läuten läßt. Oder wenn Mann sich die Eier in der glänzenden roten Adidasshort mit weißen Streifen an der Reckstange abquetscht. Oder der Junge, der im Sommer das Knie eines Mitschülers in seiner marineblauen Adidasglanzshort mit drei hellbauen Streifen mit den Eier abbremst und dafür minutenlange Schmerzen in Kauf nimmt.

Einige zufällige Stichwörter

Großpackung
Erstellt am 18.11. 2009 um 11:30:19 Uhr von Jessica, enthält 3 Texte

Geheimnummer
Erstellt am 23.11. 2001 um 13:54:49 Uhr von Elektriker, enthält 21 Texte

SuperNintendo
Erstellt am 28.5. 2007 um 02:17:07 Uhr von Rage, enthält 2 Texte

Finanzamt
Erstellt am 18.4. 2001 um 20:57:03 Uhr von DrNI, enthält 35 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0534 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen